Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


nVIDIA GeForce 7800 GTX Preview


Einleitung:

Wie man aus den letzten Gerüchten vermuten konnte, war der Termin für den Launch der neuen 7. Generation von nVIDIA bald zu erwarten. Heute am 22. Juni 2005 um 15 Uhr ist es also soweit. Wir dürfen euch nun endlich wie all die anderen Hardwareseiten die aktuellsten Informationen zum GeForce 7800 GTX, die wir von nVIDIA erhalten haben, in unserem neuen Preview zur Verfügung stellen.

Wir haben uns ganz bewußt dazu entschlossen die Daten leicht verständlich zusammen zu tragen damit auch " Otto Normalverbraucher" etwas mit unseren Informationen anfangen kann. Unser Preview bietet euch hoffentlich einen guten Einblick auf das was da von nVIDIA auf uns zurollt.

Fangen wir also erstmal mit ein paar Bildern an, neben Shots von der Grafikkarte gibt es hier ein Bild vom Waver von neuen G70 Core (Kern) und natürlich die üblichen Bilder vom GeForce Chipset diesmal für den GeForce 7800 GTX GPU.

Wenn man sich die Vorderseite der Karte anschaut sieht man den neuen Kühlkörper, der aus einer Aluminium Kupferkombination inklusive Heatpipe zu sein scheint. Wenn man die Stellen an denen der Kühler einen Blick auf die Kühlung läßt etwas genauer betrachtet, so fällt einem auf dass es sich hier um das nVIDIA Logo handelt. :-)

Die Rückseite ist eher unspektakulär, verfügt aber gegenüber dem Vorgänger über eine Abdeckung des Speichers. Soll der jetzt stabilisieren oder kühlen? Diese Frage läßt sich dann wohl nur in einem Review klären.

Zum Vergrössern ins Bild klicken

Der GeForce 7800 GTX Grafikchip

Bei nVIDIAs neuesten Grafikchip handelt es sich um dem G70 Core, der merkwürdigerweise nicht wie üblich zu erwarten gewesen wäre, mit der sonst üblichen Bezeichnung "NV", in diesem Fall NV50 versehen wurde. Der neue 7800 GPU verfügt über mehr als 302 Millionen Transistoren und ist somit der komplexeste Grafikchip den es derzeit auf dem Markt gibt.

Die Produktion des Chips ist wieder bei TSMC und nicht mehr bei IBM er wird 0,11 Mikron Verfahren gefertigt und dürfte durch die weitere Verkleinerung des Dies (Kerns) um einiges kühler sein als sein Vorgänger. Laut nVIDIA ist er schneller als ein GeForce 6800 Ultra Gespann im SLI Betrieb. Intern rechnet er mit 256 Bit, hat ein 256 Bit Speicherinterface und wird mit sehr moderaten Taktraten von nur 430 MHz für den Chip und 600 MHz für den GDDR3 Speicher betrieben.

Der G70 verfügt über 8 Vertex Shader Einheiten und 24 Pixel Pipeline, dies sind gegenüber der letzten Chipgeneration (NV40) immerhin acht Pixel Pipelines und zwei weitere Vertex Shadereinheiten mehr. (GeForce 6800 6 Vertexshader und 16 PiPs). Was wohl dazu beigetragen hat, dass die Transistorenanzahl des Chips über die 300er Millionenmarke gestiegen ist. Laut den uns vorliegenden Bildern und Informationen rendert der Geforce 7800 GTX eine grafikintensive Szene um ca. 27% schneller als sein Vorgänger GeForce 6800 Ultra.

Der Chip basiert auf dem DirectX9c Standard und unterstützt das Shadermodell 3.0, doch auch Microsofts neue Grafikschnittstelle WGF (Windows Graphics Foundation) wird in Version 1.0 gemeistert. Somit ist dieser Chip "Longhorn" ready. Während beim GeForce 6800 Grafikchip HDDR ( High Dynamic Range) Lightning in den Kinderschuhen steckte, setzt die neueste Chip Generation voll auf dieses Feature. Denn sie rendert mit diesem Feature bis zu drei Mal schneller, so dass man flüssige Frameraten zum Spielen erwarten kann.

Zum Vergrössern ins Bild klicken

Als wirklich neue Eigenschaft spendierte nVIDIA dem GeForce 7800 GTX zwei neue FSAA (Full Sence AntiAliasing) Modi, nämlich transparentes Super Sampling für verbesserte Bildqualität, sowie den schnelleren Transparent Multi Sampling FSAA Modus für schnelles Gamen mit gestochen scharfen Bilder. Alle Architektur spezifischen Funktionen werden in der neuen Cine FX Engine 4.0 zusammen gefaßt die wir etwas später erläutern wollen.

In Sachen Wärmeentwicklung, Kühlerlautstärke und Stromverbrauch hat sich laut den uns vorliegenden Infos einiges getan, denn man kann den GeForce 7800 GTX im Single Betrieb ( eine Karte), denn SLI beherrscht er natürlich auch, mit genügsamen 350 Watt Netzteilen betreiben. Desweiteren soll laut Hersteller die Lautstärke des verwendeten 1Slot Kühlsystems um 10 db gesenkt worden sein, was die Geräuschkulisse bis zu 50% reduzieren soll. (Darauf sind wir echt gespannt, denn wir glauben erst was wir auch tatsächlich selbst hören. :D) Schaltet man eine zweite GeForce 7800 GTX hinzu, so steigt der Stromverbrauch nicht drastisch an, sondern ein 500 Watt Netzteil soll wie beim Vorgänger für den Betrieb im SLI Modus reichen.

 

Menü
nVIDIA GeForce 7800 GTX Preview
nVIDIA GeForce 7800 GTX Preview Seite 2
nVIDIA GeForce 7800 GTX Preview Seite 3

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011