Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


ATi / AMD Radeon HD 3000 Serie (HD3870 & HD350 Grafikchips) Preview


Ein superkurzes Preview aufgrund von Bildermangel:

Am Mittwoch den 14.11.07 sind wir zu einer mehrtägigen AMD Veranstaltung aufgebrochen, dessen Namen und Zweck leider wegen der NDA nicht erwähnt werden darf, es gibt natürlich Seiten die sich nicht dran halten aber wir schon. ;) Also, auf diesem Event, wurden uns die neuen Grafikchips von AMD/ATi vorgestellt, es geht um die neue HD3000 Serie die AMD heute mit gleich 2 Chips vorgestellt hat.

Wir meinen natürlich den neuen Radeon auf Basis des Codenamens RV670 der schon seit Monaten durch die Internetlandschaft geistert. Der Chip wird im 55 Nanometer-Verfahren hergestellt, welches kleiner und sparsamer ist als das der GeForce 8800GT (65 Nanometer Verfahren). Der RV670 basiert auf dem R600 Core, welcher vor wenigen Monaten noch zu den High-End Grafikchips gehörte. Es gibt wie erwähnt zwei Chips des RV670 Cores, der grössere der beiden hört auf den Namen Radeon HD3870 und der kleinere auf den Namen Radeon HD3850. Auf die bisher verwendeten Zusatzbezeichnung z.B.: GT, Pro, XT oder XTX hat man komplett verzichtet.

Ein Bild der neuen Radeon HD3870 Grafikkarte

Bei den neuen Chips gibt es gibt wie üblich verschiedene Taktraten bei Chip und Speicher, doch wurde jetzt zusätzlich ein Unterschied in der Art des verbauten Speichers gemacht. So verwendet AMD beim Radeon HD3870 GDDR4 Speicher der mit 1.2 GHz DDR (2.4 GHz effektiv) getaktet ist und bei der Radeon HD3850 wird GDDR3 RAM verbaut, der mit 900 MHz (1.8 GHz effektiv) taktet. Die Speichergrösse beträgt beim Radeon HD3870 512 MB und beim HD3850 256 MB, beide Chips verfügen über ein 256 Bit grosses Speicherinterface. Der Radeon HD3870 Chip taktet mit 775 MHz und sein kleiner Bruder hat 670 MHz. AMD gibt den Herstellern wie MSI, GeCube TuL usw... freie Hand bei den Taktraten und der Speicherausstattung, so dass es gleich von Anfang an OC Versionen beider Grafikkarten gibt und die Speichergrösse gegenüber dem Standardmodell variieren kann.

Die Radeon Grafikkarten bringen positive Neuerungen mit, so wird der Stromverbrauch der Radon HD3000 Serie ca. um die Hälfte des Radeon HD2900XT (R600) reduziert, AMD gibt hier einen Verbrauch von 105 Watt für den Radeon HD3870 an und der kleinere Chip, der Radeon HD3850 hat sogar nur einen Verbrauch von 95 Watt. Dies hat zur Folge, dass auch die Stromanschlüsse - welche ja immer noch zusätzlich gebraucht werden, weil der PCIe Bus Version 1.0 nur max. 75 Watt liefern kann- nur noch mit einem einzigen 6 Pin PCIe Stromstecker versehen sind. Der Radeon HD2900XT brauchte hier einen 6 und noch einen zusätzlichen 8 Pin PCIe Stromstecker um den Leistungsverbrauch zu regulieren. Das ist mal ein richtiger Schritt in die Richtung sparsamer Stromverbrauch.

Ein weiteres Bild zeigt die Radeon HD3850 Grafikkarte mit der erwähnten Ein-Slotkühlung

Auch die verwendeten VGA-Kühler sind nicht mehr so laut, wie noch zuvor beim Radeon HD2900XT, denn AMD gibt hier 34 Dezibel beim Radeon HD3870 an und 31 Dezibel soll der kleinere HD 3850 haben. Auch die VGA-Kühler unterscheiden sich, denn während man beim Radeon 3870 der ja mit 775 MHz getaktet ist, einen Dualslot Kühler verbaut hat, braucht man bei der kleineren Karte nur noch eine Singleslot Kühllösung.

Weitere Features der neuen Chips sind die Unterstützung von DirectX 10.1, welches wie wir erfahren haben mit dem Servicepack 1 von Windows Vista kommen soll und eine HD Auflösungen jenseits von 1920x1080P. Die Radeon HD3000 Serie beherrscht jetzt auch die Auflösung von 2560x1600 Pixeln, wie der Konkurrent NVIDIA der GeForce 8800GT. AMD beantwortete die Frage, ob sie mit Spieleentwicklern in Sachen DirectX 10.1 zusammen arbeiten würden und ob es schon Spiele mit der neueren DirectX 10.1 API in der Pipeline wären mit "Ja".

Wir durften uns auf dieser Veranstaltung schon mal mit der neuen Generation vertraut machen und sie ein wenig testen, doch berichten dürfen wir nicht. :( Nur soviel die Karten die wir in die Finger bekamen waren gut zu OCen, leise im Betrieb und angenehm kühl. So wurde ein Radeon 3850 Model das wir bei 750 MHz und 900 MHz Speichertakt betrieben im Idle Modus rund 61 Grad warm und unter Last waren es ca. 82 Grad.

Technische Daten der Radeon 300 Serie:
Grafikprozessor:
Radeon HD 3870
Radeon HD 3850
Codename:
RV670
RV670
Herstellung:
0.055 Mikron
0.055 Mikron
Transistoren:
666 Millionen
666 Millionen
Speicher:
512 GDDR4 RAM
256 MB GDDR3 RAM
Speicherinterface:
256 Bit
256 Bit
Chiptakt:
775 MHz
670 MHz
Speichertakt:
1,2 GHz DDR (2,4 GHz effektiv)
830 MHz DDR (1,66 GHz effektiv)
Shadereinheiten:
320
320
DirectX API:
10.1
10.1
Shader Version:
4.1
4.1
AA Feature:

Transparent, Multisampling/Supersampling

Transparent, Multisampling/Supersampling

FSAA Modi:
2x - 24x FSAA
2x - 24 FSAA
Anisotropischer Filter:
bis zu 16x
bis zu 16x
CrossFireX multi VPU
Ja bis zu 4 Chips in einem System
Ja
PCI-Express:
V.2.0 / 16x
V.2.0 / 16x
Chip interne Ramdacs:
2 mit 400 MHz
2 mit 400 MHz
Max. Auflösung:
2560x1600 @ 32 Bit
2560x1600 @ 32 Bit
Anschlüsse:
2x DVI 1x TV-Out/TV-in
2x DVI 1x TV-Out/TV-in
Verfügbar ab sofort: Stand 15.11.07 ab sofort: Stand 15.11.07
Preis 229,- Euro 179,- Euro

Wie gut die neuen Karten wirklich sind kann nur ein Test klären. Weitere Infos zum Chip und vor allem eigene Benchmarks bringen wir sobald wir ein Review mit der Radeon X3000 Serie verfasst haben. Mal hoffen dass AMD uns schnell ein Kärtchen zur Verfügung stellt.

Stay Tuned... Das 3DChip-Team

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011