Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


ATi Radeon 9800 (Pro), 9600 (Pro) und 9200 (Pro)


Die drei neuen Radeon 9800 Pro / 9600 Pro / 9200 Pro Chips wurden gelauncht

ATi lässt die Katze aus dem Sack, denn heute Morgen erreichte uns die offizielle Bekanntgabe von ATi, in der uns mitgeteilt wurde, dass es drei neue Grafikchips von ATi geben werde, den Radeon 9800/Pro, 9600/Pro und den Radeon 9200/Pro. Alle drei Chips sollen natürlich die auf dem Markt erhältlichen Radeon 9700/Pro, 9500/Pro und 9100 ersetzten. Eigentlich handelt es sich ja um 6 neue Chips die 3 "Pro" Versionen unterscheiden sich aber lediglich durch höhere Taktraten von ihren "non Pro" Kollegen.

Der Radeon 9800 Pro

Der neue Radeon 9800 Pro wird zwar weiterhin in 0,15 Micron Herstellungsprozess gefertigt, ATi optimierte ihn jedoch weiter und somit werden höhere Taktraten von 380 MHz Chiptakt und 340 MHz Speichertakt (x2 = 680MHz DDR) erzielt. Nun übertrumpft er den Vorgänger Radeon 9700 Pro in der Leistung um bis zu 17 Prozent und hebt den Vorsprung des Konkurrenten GeForce FX 5800 Ultra praktisch auf. In Ersten Benchmarks die man auf TomsHardwareGuide sehen kann, überflügelt er die GeForce FX 5800 Ultra gerade in den AntiAliasing und Anisotropischen Qualitätstests mit einem respektablen Abstand, man könnte sogar sagen, das er die Konkurrenz im Regen stehen lässt. Beim internen Aufbau hat ATi nicht viel verändert, es gibt aber doch einige Verbesserungen im Detail.

Es wurde das Hyper Z Kompressions Verfahren noch weiter optimiert, so dass z.B. Schattenberechnungen wesentlich schneller berechnet werden können, wie es der EGO Schooter DOOM III von den Grafikkarten abverlangen wird. Des weiteren wurden auch die Vertex- und Pixel Shader, die Floating Point 3D Texturen und Cube Maps, sowie die Multiple Render Targets weiter verbessert. Erste Grafikkarten mit dem neuen Radeon 9800 Pro sollen im April in den Handel kommen mit Preisen um die 400 Euro. Auch eine langsamere Version des Radeon 9800 ist geplant. Die soll allerdings erst im Mai nachrücken und wird ungefähr 350 Euro kosten. Die Taktraten dürften so bei voraussichtlich 320 MHz Chiptakt und 300 MHz Speichertakt liegen, genaues ist aber noch nicht bekannt. Es sind auch noch Radeon 9800 Pro Grafikkarten geplant, die mit 256 MB Speicher den Markt bereichern sollen, diese werden aber wohl dann die Schallmauer von 500 Euro sprengen.

Die Radeon 9800Pro Refferenz Karte

Der Radeon 9600 / Pro

Im Gegensatz zum Radeon 9800 Pro wird der neue Radeon 9600 / Pro auf dem kleineren 0,13 Mikron Fertigungsprozess aufbauen und auch gleich mit höheren Chip Taktraten aufwarten, so ist der Radeon 9600 Pro mit 400 MHz Chiptakt und 300 MHz (x2 = 600MHz DDR) Speichertakt versehen. Er wird aber in der Chiparchitektur beschnitten sein, so verfügt der Chip nur über 4 Render Piplines und 128Bit Speicher Bandbreite. Auch die Non Pro Version verfügt über diese Features, wird aber nur mit 325 MHz Chiptakt und nur 200 MHz (x2 = 400 MHz DDR) Speichertakt ausgestattet sein. Der Vorteil: Beide Grafikkarten können aufgrund der kleineren Fertigungsstruktur in 0,13Micron auf einen zusätzlichen Stromanschluss auf der Karte zur Verbindung ans PC Netzteil verzichten.

Die Radeon 9600 Pro Referrenzkarte

Der Radeon 9200 / Pro

Dieser Chip basiert auf dem Vorgänger Radeon 9000 / Pro und ist weiterhin "nur" mit einer DirectX 8.1 fähigen API ausgestattet. Er wurde mit der neueren AGP8x Schnittstelle versehen und wird vermutlich mit 275 MHz Chiptakt und 275 MHz (x2 =550MHz DDR) Speichertakt für die Pro Variante und 250 MHz Chiptakt und 200 MHz (x2 = 400 MHz DDR) Speichertakt für die non Pro Variante versehen sein. Die vermutlichen Verkaufspreise liegen um die 90 Euro. Beide Karten werden wohl im Mai 2003 in den Händlerregalen zum Verkauf stehen.

Die Radeon 9200 ist eine optimierte Radeon 9000

 

Die technischen Daten der neuen ATI Radeon 9x Grafikchips:

 

Radeon 9800 Pro

Radeon 9600 Pro

Radeon 9200 Pro

Codename: R350 RV350 RV280
Fertigungsprozess: 0,15 Micron 0,13 Micron 0,15 Micron
Chiparchitägtur 256Bit 128Bit 128Bit
GPU Takt 380 MHz 400 MHz 275 MHz
Speichertakt 680 MHz DDR 600 MHz DDR 550 MHz DDR
Speicheninterface 128 Bit DDR 128 Bit DDR (DDRII?) 128 Bit DDR
Speicherbandbreite 21,8 GB/s 9,6 GB/s 8,8 GB/s
AGP Interface 8xAGP 8xAGP 8xAGP
DirectX Version 9 9 8.1
Rendering Pipelines 8 4 4
Textureinheiten pro Pipeline 2 1 1
Vertex Shader Engine 4 4 2
Pixel Shader ja ja ja
Vertex Shader 2.0 2.0 1.3
Herstellungsprozess 0.15µm 0.15µm 0.15µm
max. Speicherausbau 128 / 256 MB 128 / 256? MB 128 MB
max. Pixel Füllrate 3.04 Gigapixel/s 1.6 Gigapixel/s nicht bekannt
AntiAliasing Füllrate 18.2 Billion AA Samples/s nicht bekannt nicht bekannt
Chip Interne Ramdacs 2 x 400 MHz 2 x 400 MHz 2 x 350 MHz?
TV Out integriert ja ja ja
Dual Monitor Support Ja ja ja

Bildquelle: Golem.de

zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011