Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


GeForce 4 MX


Beim Geforce 4 MX (NV17) hat NVIDIA hingegen sehr stark das Messer angesetzt. So fehlt der GPU etwa ein programmierbarer Vertex-Shader, und selbst der Pixel-Shader ist stark abgespeckt.

Geforce 4MX 420
Geforce 4MX 440
Geforce 4MX 460

Es gibt drei verschiedene Versionen der Geforce4 Sparvariante. Als da wären, der Geforce 4 MX 420, der Geforce 4 MX 440 und der Geforce 4 MX 460. Alle drei Versionen unterstützen eine stark beschnittene "Lightspeed-Memory-Architecture-II" mit zwei anstelle der vier Crossbar-Memory-Controller.

Weiterhin wird das neue "AccuView"-Anti-Aliasing unterstützt. Keine Neuerung stellt hingegen die Transform & Lighting Engine dar. Diese entspricht immernoch der T&L Engine die vor zwei Jahren in der alten Geforce2-Serie verbaut wurde. Geforce4-MX-Karten besitzen zwar mehr Bandbreite und somit höhere Grafikleistung, können aber durch die veraltete T&L-Engine keine verbesserten 3D-Effekte ermöglichen.

Der kleinste Geforce4 MX Chip (MX420) wird mit 250 MHz getaktet und nutzt mit 166 MHz getakteten und auch langsameren SDRAM-Speicher.
Der Geforce4 MX 440 besitzt einen Chip-Takt von 270 MHz, der Speicher wird mit 200 MHz betrieben. Im Gegensatz zum MX420 nutzt der MX440 schnelleres DDR-SDRAM.
Der Geforce4 MX 460 ist die schnellste Variante und arbeitet mit 300 MHz Chiptakt. Das verwendete DDR-SDRAM liegt bei 275 MHz.

Die wesentlichen Unterschiede innerhalb der MX-Reihe liegen als nicht in den eingesetzten Zusatzfunktionen, sondern lediglich in den Taktfrequenzen des Speichers, sowie der Grafikbeschleuniger. Geforce4-MX-Grafikkarten sollen laut dem Referenzdesign von nVIDIA standardmäßig mit 64 MB Speicher SDR-SDRAM (MX 420) bzw. DDR-SDRAM (MX 440/MX460) ausgeliefert werden.

Hier die technischen Daten des Geforce4 MX im Überblick:

 
GeForce 4 MX 420
GeForce 4 MX 440

GeForce 4 MX 460

Herstellung: 0,15 Mikron 0,15 Mikron 0,15 Mikron
Codename:
NV17
NV17
NV17
Speichergröße:
64MB SDR
64MB DDR
64MB DDR
Speicherbus:
128Bit
128Bit
128
Chiptakt:
250 MHz
270MHz
300MHz
Speichertakt:
166MHz
200MHz
275MHz
Triangles pro Sek.: 31 Millionen
34 Millionen 38 Millionen
Operationen pro Sek.: 1,0 Billionen 1.1 Billionen 1,2 Billionen
Speicherbanbreite: 2.7 GB/sek.
6.4 GB/sek.
8.8 GB/sek.
Bandbreiten-Feature:
Lightspeed Memory Architecture II
Lightspeed Memory Architecture II
Lightspeed Memory Architecture II
AA-Feature Accuview Anti-Aliasing Accuview Anti-Aliasing Accuview Anti-Aliasing
Rendering-Pipelines:
2
2
2
Texturpipelines:
2
2
2
Ram Dac: 2X350MHZ 2X350MHZ 2X350MHZ
Anschlüsse: VGA, TV-Out, DVI-Interface
VGA, TV-Out, DVI-Interface
VGA, TV-Out, DVI-Interface

 

Quelle: nVIDIA

Zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011