Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Fazit zur AMD/ATi Radeon HD3870 (MSI Radeon RX3870 T2D512E "OC" Edition)


Dass die Radeon HD 3870 für den Midrange-Markt konzipiert wurde kann man den Leistungsmessungen nach unseren Tests sofort entnehmen. Die Grafikkarte ist im Vergleich zur GeForce 8800 GT eindeutig langsamer, kleine Lichtblicke gab es beim 3DMark06 sowie beim 3D Shooter F.E.A.R. hier schlug die Radeon HD 3870 die GeForce 8800 GT knapp in der Performancemessung und der mittleren Qualität bei eingeschaltetem 4x FSAA mit 8x AF.

Alle anderen Benchmarks verlor die neue AMD Grafikkarte leider deutlich, dennoch muß man hier klar sagen, dass wir unsere Test-Grafikkarten bei der Full Quality Leistungsmessung immer unter maximal möglichen Qualitätssettings testen. (FSAA und AF Maximum) Somit wurde bei der Radeon HD3870 24x FSAA (Full Scence Anti Aliasing) zugeschaltet während NVIDIAs GeForce 8800 GT lediglich im Single Modus 16x AntiAliasing unterstützt. Natürlich ist die Leistung der Radeon HD3870 aufgrund der höheren AntiAliasing Belastung deutlich niedriger.

Doch schaut man sich die Grafikkarte im Vergleich zum Vorgänger Radeon HD2900XT an, kann sie durch viele Verbesserungen punkten. So ist ein starker Leistungssprung bei der mittleren Qualitätsmessung mit eingeschaltetem 4x FSAA und 8x AF zu verbuchen, die Radeon HD3870 kann teilweise mit einem Vorsprung von bis zu 25 fps davon ziehen, was die Spielbarkeit von aktuellen Titeln mit dem Zuschalten von Qualitätsfeatures weiter verbessert, denn höhere Frameraten bedeuten immer auch flüssigeres Spielen.

Was uns während des Tests positiv überraschte, war das leise zu Werke gehen der Grafikkartenkühlung beim Benchen der Leistungswerte, die Kühlung der Radeon HD2900XT macht sich bei jedem Spiel durch ein leichtes bis stärkeres Rauschen des hochtourig laufenden Lüfters bemerkbar. Auch gab es bis auf leichtes Flackern beim neuen 3D Shooter Crysis keinerlei Bildfehler oder Abstürze zu verzeichnen. In der Vergangenheit war das bei neuen Produkten öfter mal der Fall, die Karte wirkte auf uns sehr ausgereift.

Die OC-Eigenschaften der Grafikkarte waren sehr gut, doch die Pro-MHz-Leistung ist eher enttäuschend ausgefallen, zumindest bei den Spielen die wir mit dieser Karte getestet haben. Die Grafikkarte wurde im Idle Mode ca. 51 Grad warm, unter unter Last waren es 91~92 Grad. Wir kamen trotz hoher Temperaturen auf immerhin 840 MHz GPU und 1250 MHz (2,5 GHz DDR) beim Speicher doch in Leistungsgewinn konnten wir das leider nicht so gut verwandeln. MSI hat diese Grafikkarte gerade mal nur um 25 MHz übertaktet und den GDDR4 Speicher gar nicht erst angerührt. Wir vermuten dass das mit der hohen Temperatur unter Vollast zu tun hat. Wir würden eine Grafikkarte die nur um 25 MHz übertaktet wurde nicht "OC Edition" nennen, doch marketingtechnisch verkauft sich das Produkt als "OC Edition" wohl besser.

Die Bildqualität ist sehr gut und zumindest die mittlere FSAA und AF Leistung der Karte ist OK. Man kann sagen dass AMD mit dieser Karte genau das herausbrachte, was die Radeon HD2900XT hätte werden sollen. Die neue Radeon HD3870 ist wesentlich leiser und vor allem Stromsparender als eine Radeon HD2900XT. Auch die Tatsache dass sie wieder mit neueren Hardware-Features daher kommt ist ein Kaufargument, denn sie beherrscht heute schon mit DirectX 10.1 und Shader Model 4.1, die Technik von morgen und bietet so in Zukunft ein wenig mehr Sicherheit bei der Kaufentscheidung.

Die Ausstattung der Grafikkarte ist beim Kabelmanagement wieder sehr gut, denn MSI legt alle Adapter und Kabel bei die man zum Anschliessen der Karte an externe Quellen benötigt. Man findet eine Utilities CD mit Treibern und leider auch hier kein Spiel als Dreingabe. Doch je weniger man an zusätzlichen Softwarebundles findet desto besser für die Preisgestaltung, denn die neue Radeon Grafikkarte gibt es schon für etwa 200 Euro bei uns im Preisvergleich, der Strassenpreis dürfte bei etwa 220~240 Euro liegen.

Wer sich eine Radeon HD3870 zulegen will, sollte über einen leistungsstarken Prozessor von AMD oder intel mit einer Taktrate von mindestens 2.6 GHz oder besser verfügen, andernfalls werden die Frameraten wohl eher in den Keller sinken.

3DChip meint: Die bessere AMD/ATi Radeon HD Grafikkarte zum günstigen Preis und die Stromrechnung wird beim Gamen mit diesem 3D Beschleuniger bestimmt geschont.

Habt Ihr noch Fragen zum Review? Antworten gibt es im Forum.

Die wichtigsten Erkenntnisse unseres Tests findet Ihr wie immer im Wertungskasten:

Wertungskasten:

Ausstattung:

  • mitgelieferte Kabel ++
  • Handbuch +
  • Spielebundle -
  • extra Software -
  • erreichter Prozentanteil:11%
  • max. zu erreichender Prozentanteil: 15%

Eigenschaften der Grafikkarte:

  • Verarbeitung +
  • Wärmeentwicklung -
  • Bildqualität in 2D ++
  • Bildqualität in 3D ++
  • Temperatur -
  • Stromverbrauch +
  • erreichter Prozentanteil: 23%
  • max. zu erreichender Prozentanteil: 30%

Single Leistung:

  • 3D Performance +
  • hohe Auflösung +
  • FSAA +
  • AF Leistung +
  • erreichter Prozentanteil: 48%
  • max. zu erreichender Prozentanteil: 55%

Bezeichnung:

  • MSI Radeon RX3870 T2D512E OC Edition
  • Hersteller: MSI
  • Webseite: msi-technology.de
  • Preis: ca. 200 Euro
  • Preisleistung: gut bis befriedigend
Erreichter Gesamtprozentanteil: 82% von möglichen 100%
Legende: - = schlecht, -- = sehr schlecht, + = gut, ++ = sehr gut

Die MSI Radeon RX3870 T2D512E OC Edition zum günstigsten Preis? Na klar findet ihr bei uns im Preisvergleich!

Hier wollen wir uns nochmals herzlich bei MSI Deutschland für die Bereitstellung der Testkarte bedanken.

Unser Dank gilt auch den Firmen Intel Deutschland und Crucial Europa für die Unterstützung mit ihren Produkten für unsere 3DChip-Testsysteme.

 
Grafikkarten Review Copyright November 2007 by 3DChip
Logo Design und Diagramme Copyright November 2007 by Jesse
Hardwaretests und Fotos Copyright November 2007 by Jesse
Autor: Jesse aka Frank Jaspers

 

Zurück

 

Menü
Einleitung
Das Erscheinungsbild der Grafikkarte
Ausstattung
3DMark 06 Benchmark Performance + Qualität
Crysis Performance + Qualität
F.E.A.R. Performance + Qualität
Unreal Tournament 2007 (UT3) Performance + Qualität
Prey OpenGL Performance + Qualität
S.T.A.L.K.E.R. Performance + Qualität
Serious SAM II Performance + Qualität
Overclocking

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011