Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Ausstattung und Zubehör der Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Grafikkarte

Zum Vergrössern ins Bild klicken
Die Austattung der
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H

Die Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H verfügt über zwei Dual-DVI-Anschlüsse zum Anschließen von TFT-Displays, sowie über einen S-Video-Anschluss. Des Weiteren befinden sich auf der oberen rechten Seite des PCB der Grafikkarte zwei 6-polige PCIe-Stromanschlüsse, über welche die Karte vom Netzteil mit zusätzlichem Strom versorgt werden muss. Der Stromverbrauch soll maximal bei ca. 216 Watt liegen.

Linksseitig der beiden Stromanschlüsse befindet sich ein Anschluß für ein SPDIF-Kabel. Bei Nutzung eines DVI-HDMI-Adapters sollte der SPDIF-Anschluß mit der Soundkarte verbunden werden, um so den Sound ordnungsgemäß über den HDMI-Adapter übertragen zu können.

Bei den technischen Daten hat die Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H ein wenig überrascht. Zwar entsprechen der GPU Takt mit 633Mhz und der Shadertakt mit 1404Mhz den Referenzvorgaben, jedoch taktet der Speicher mit 1200Mhz, was 66Mhz über dem Referenztakt von 1134Mhz liegt. Ein Hinweis auf den höheren Speichertakt findet sich allerdings weder auf der Verpackung noch auf der Produktseite oder in den Beschreibungen der Preisvergleichsseiten im Internet. Erst ein Blick in die technischen Daten mittels dem Programm GPU-Z hat uns diese positive Überraschung offenbart. Ein offenerer Umgang mit den erhöhten Taktraten könnte sich jedoch sicherlich Verkaufsfördernd auswirken.

Zum Vergrössern ins Bild klicken
Die Austattung der Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H im einzelnen

Im Lieferumfang befindet sich ein DVI-VGA-Adapter, ein zwei-auf-zwei-poliges SPDIF-Kabel, zwei 6-Pin-PCIe-auf-2x-Pin-Molex-Stromadapter, ein Handbuch (ausführlich in Englisch, Quick-Guide multilingual), ein allgemeiner Installations-Guide (französisch), sowie eine CD mit Treibern und Utilities.

Das mitgelieferte Zubehör ist auf das Nötigste beschränkt. Durch die Mitlieferung von gleich zwei Stromadaptern können jedoch auch Besitzer älterer Netzteile ohne PCIe-Stromkabel die Karte mit Strom versorgen. Letztlich dürfte dies jedoch eher seltener zutreffen. Ein DVI-HDMI-Adapter anstelle eines zweiten Stromadapters wäre sicherlich vorteilhafter gewesen. Eine nette Dreingabe, wie beispielsweise ein aktuelles Spiel ist ebenfalls nicht vorhanden. Mit derzeit ab ca. 203,- angeboten, gehört die Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H zu den günstigeren GTX275, was ein wenig über den recht spartanischen Lieferumfang hinweg tröstet.

Auf der Treiber- und Utilities-CD befinden sich folgende Programme: Treiber für Windows XP 32/64 und Vista 32/64, DirectX-9, Gigabyte Gamer Hud (Übertaktungs-Programm) und Yahoo! Companion Toolbar

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011