Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Leadtek WinFast A250 LE DT Geforce 4 Ti 4200 Review


Einleitung:

Lange hat es gedauert, aber endlich ist es soweit. Letzten Monat wurde der Geforce 4Ti 4200 Grafikchip von nVIDIA offiziell vorgestellt. Der Geforce 4Ti 4200 Chip ist für uns der interessanteste, da er nicht nur alle Features der grossen Brüder Geforce 4Ti 4600 und Geforce 4Ti 4400 beinhaltet, sondern auch der preisgünstigste Vertreter der Geforce4 Reihe ist. Natürlich haben wir uns auch die Übertaktbarkeit der Grafikkarte näher angesehen, aber dazu später mehr. Der Grafikkartenhersteller Leadtek war so freundlich und stellte uns eine WinFast A250 LE TD zur Verfügung.

Die Leadtek WinFast A250 LE TD

Leadtek bleibt seiner Linie treu und setzt weiterhin auf erstklassige Kühltechnik, wie wir es schon von den Vorgängermodellen gewohnt waren. Sie setzen aber wieder eins drauf und kühlen bei diesem Modell sogar den Speicher auf der Rückseite. ( Wie man bei den Bildern weiter unten sehen kann). Das gute Stück wiegt fast 400 Gramm und hat sehr hohe Kühlrippen auf der Vorderseite. Diesmal könnte man den Kühler Sandwich nennen, den er umschließt das grüne PCB der Leadtek WinFast A250 LE TD, wie ein Brötchen die Bratwurst, :-) In dessen Mitte ist wie bei der A170er (siehe Test), ein ziemlich grosser Lüfter angebracht . Die Grafikkarte besitzt 64 MB DDR SD-RAM mit 4ns Zugriffszeit. Die GPU ist mit 250MHz getaktet und da es sich bei dem Grafikchip um das Stepping A3(neueres Fertigungsverfahren) handelt, wurde hier der Speicher mit 513 MHz anstatt 500 Mhz angesteuert. Leadtek bestückt die WinFast A250 LE TD mit VGA, DVI und TV-Ausgang.

Hier nun einige Features des Geforce 4Ti Chips:

AccuView Antialiasing Engine:

Löst das von der GeForce3 Ti bekannte FSAA Verfahren "HRAA" Anti-Aliasing (AA) - Hochauflösendes Anti Aliasing, ab. Bei dem neuen Verfahren soll es zu einer deutlich verbesserten Darstellungsqualität, so wie zu einer enormen Leistungssteigerung kommen.

Lightspeed Memory Architektur II (LMA):

Der GeForce3 benutzte erstmals die Möglichkeit Speicher wahlweise in 64-bit, 128-bit oder 256-bit Einheiten zuzugreifen und erhöhte damit den Speicherdurchsatz erheblich. Im LMA II des GeForce4 Ti hat Nvidia die Algorithmen für die Lastverteilung innerhalb der Speicherbereiche verbessert und darüber hinaus die Prioritäten beim Zugriff auf den Speicher optimiert.

nView Display Technologie:

Das neue daran ist, das nun auch wie bei ATI´s Radeon-Grafikkarten, die Geforce 4 Karten über zwei getrennte 350 MHz schnelle RAMDACs verfügen, sowie über TDMS Transmitter die es ermöglichen 2 Bildschirmen zur gleichen Zeit getrennt anzusteuern. Mit den Treibern können diese Features für jeden Monitor geregelt werden.

Conexant TV Encoder Chip:

Das TV-Bild bei GF4 Ti Grafikkarten wird weiterhin durch die bereits von älteren NVIDIA Chips bekannten Encoderchips erledigt. Bei den Encoder Chips von Conexant und Philips gibt es kein Bildschirmfüllendes Bild auf dem TV, da NVIDIA noch keine Overscan scaling Möglichkeiten in den Treiber eingefügt hat. Die Steuerung der Mehrschirm-Modi ist durch die nView Display Technologie deutlich komfortabler geworden. Auf unserem Modell wurde ein Conexant Chip zur Steuerung des TV-Out benutzt.

 

Hier einige Bilder der Leadtek WinFast A250 Le TD

Zum vergrößern auf die Bilder klicken

 

Technische Daten der Geforce 4 Ti 4200 Grafikkarte:

Leadtek WinFast A250 LE TD
Grafikprozessor: NVIDIA Geforce 4 Ti 4200
Herstellung: 0,15 Mikron
Codename:
NV25
Speichergröße:
64 MB DDR 4ns
Speicherbus:
128 Bit
Chiptakt:
250 MHz
Speichertakt:
513 MHz DDR
Füllrate: 4 Billion AA Samples pro sek.
Operationen pro Sek.: 1.03 Trillionen
Speicherbanbreite: 8.0 GB/sek.
Bandbreiten-Feature:
Lightspeed Memory Architektur II
AA-Feature: Accuview Anti-Aliasing
Rendering-Pipelines:
4
Texturpipelines:
2
Ram Dac: 2x350MHZ
Anschlüsse: VGA, TV-Out und DVI

 

 

 

Menü
3DMark 2001SE DirectX 8.1 Performance 32Bit
Auqamark 32Bit DirectX 8 Performance
STARWARS Jedi Knight 2 32Bit Performance unter OpenGL
Undying 32Bit Performance unter Direct3D
AntiAliasing Performance
Overclocking

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011