Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Das Projekt 3DChip, wie alles begann


Gründung 30. Juli 2001:

Ich arbeitete bei einem Internetprovider, bis eines Tages der Chef an mich herantrat und sprach: Wenn Du im E-Mail Support Fuss fassen willst, solltest Du etwas mehr über unsere Produkte in Erfahrung bringen. Also bestell Dir mal eine Domain und erlerne den Bestellablauf, damit Du unseren Kunden später, durch das erlernte Wissen weiterhelfen kannst. Ich muss dazu sagen, das mir das Thema Support zum Halse raus hing.:-) , ich es aber unbedingt machen wollte, aufgrund der besseren Bezahlung. Voller Inbrunst grübelte ich darüber nach, mit welchem Namen ich viel Geld machen könnte. ( Domainnamen finden und später teuer verhökern!).

Also machte ich mich ans Werk und bestellte meine erste Domain mit dem Namen : Immobilien-im-Netz.de! Natürlich träumte ich von Reingewinn des Erlöses. Doch sehr schnell musste ich feststellen, das ich mit einem so langen und durchaus langweiligen Domainnamen keinen Hund hinter dem Ofen hervor locken würde! Zumindestens wusste ich jetzt, wie man Domainnamen bestellt. Ich füllte mein Paket, mit weiteren sinnlosen Domainnamen wie: Australien-im-Netz.de, sells24.com und Cardays.de. Doch zu meinem Grauen musste ich feststellen, das mir zu all diesen blöden Namen kein Konzept einfiel. Daraufhin gab ich mein Bestreben vorerst auf.

Etwa ein Jahr später, sann ich per Zufall über einem Hardwarenamen nach, da ich schon seit Jahren Computer begeistert bin und sämtliche Hardwarezeitschriften verschlang. Also checkte ich die Domaindatenbank nach kurzen einprägsamen Namen. Ich suchte gezielt nach Hardwarenamen, die in Verbindung mit Grafikkarten stehen. Denn Infos über Grafikkarten zu sammeln, waren seit jeher meine große Leidenschaft. Per Zufall gab ich den Namen 3DChip.com ein ,doch leider war dieser schon vergeben. Als ich feststellte, das die Domain 3DChip.net noch frei war, schlug ich sofort zu. Jetzt musste ich nur noch Sonja von meinem Grafikkartenprojekt überzeugen.

Nachdem mich Jesse zugequasselt hatte und mir die Möglichkeiten aufzählte, die man mit solch einer Hardwareseite haben kann, wurde ich langsam für seine Idee empfänglich. Ich muss ja schon sagen, wenn der Jesse sich einmal für etwas begeistert, wird man entweder plattgewalzt ( ein Zug könnte nicht schlimmer sein), oder man ergibt sich freiwillig. Es hat einen bestimmten Grund warum es mir Spass macht, an der Seite zu basteln. Denn es ist ja schon recht ungewöhnlich, das eine Frau über Hardware berichtet.:-)

Jesse und ein Bekannter von uns, haben immer über Hardware geredet und mit Fachbegriffen nur so um sich geschmissen. Das hat mich total genervt, immer nur Bahnhof zu verstehen, so das ich das Lexikon von 3DChip ins Leben rief. Denn es gibt viele Menschen, denen es so geht wie mir. Selbstverständlich hat sich im Laufe des letzten Jahres mein Hardwareverständnis deutlich gebessert, sonst könnte ich im Forum, oder bei Zuschriften keine Fragen beantworten. Ist mir eine Frage dennoch zu komplex, wie zum Beispiel Bioseinstellungen, frage ich doch immer erst einmal nach.:-)

Also machten wir uns ans Werk und bastelten an einem Konzept, das heißt:

  • Aufklären über Fachbegriffe
  • Erstellung einer 3D Chip Rubrik in der die Grafikchips beschrieben werden
  • Downloadbereich mit Treibern und Tools
  • Grafikkartenbeschreibung

Sämtliche Bereiche kamen im Laufe der Zeit hinzu, so das sich 3DChip mit den dazugehörigen Domains 3dchip.de, net, org ,info, Hardware3D.com und seit neustem 3dchip.com ( Jesse konnte es nicht lassen, weitere gut klingende Domainnamen zu finden) zu einer recht kleinen aber feinen Grafikkartenseite gemausert hat.

Frühjahr 2002:

Ihr könnt uns glauben, es ist wirklich nicht einfach an Sponsoren heran zu kommen. Die Seite existierte mittlerweile schon ein halbes Jahr und wir hatten nicht einen einzigen Grafikkartentest online. Denn das was die Hersteller und Händler interessiert, ist die rauhe Wirklichkeit, d.h. Zahlen, Zahlen, Fakten ( auf gut deutsch, Besucherzahlen). Management? Vermarktung? Wir hatten echt keinen Plan. Wir wussten nur, dass wir ein halbes Jahr online waren und ca. 20 000 Besucher unser Projekt bis dahin zu Gesicht bekommen hatten.

Also machte sich Jesse ans Werk und fing an die regionalen Händler abzuklappern, um an Testgrafikkarten heran zu kommen. Von einem Händler bekamen wir zu hören, dass wir mindestens 10 000 Besucher pro Tag vorweisen müssten, damit wir mit Testmaterial von ihm versorgt würden. Das war für uns ein herber Rückschlag, denn unsere Webseite besuchte zu diesem Zeitpunkt ca. 300 - 400 User täglich. Jesse wollte schon resignieren, denn alle Anfragen bei den Herstellern & Computerhändlern fruchteten nicht.

Doch im Januar 2002 änderte sich mit dem Eintreffen einer Mail von der PR Agentur eines grossen Hardwareherstellers alles. Sie fragten freundlich an, ob wir an Testsamples interessiert seien. Wir nahmen natürlich sofort Kontakt auf und erhielten kurze Zeit darauf unsere erste Testgrafikkarte. Ein bisschen waren wir enttäuscht, denn wir bekamen kein aktuelles Model, sondern ein Kärtchen das schon ein paar Monate auf dem Buckel hatte. Dies hatte den Zweck uns auf die Probe zu stellen, damit sie sehen konnten, in welcher Qualität wir den Grafikkartentest präsentieren würden. Doch wir konnten unseren ersten Sponsor gewinnen, denn unser Test überzeugte ihn. :-)

Durch diesen Erfolg angetrieben, drängte Jesse auf einen neuen Test, diesmal mit aktuellen Grafikkarten. Wir überzeugten einen zweiten Grafikkartenhersteller, uns eine Testsample zur Verfügung zu stellen und somit entstand unser erster Vergleichstest. Im Sommer 2002 folgten zwei weitere Grafikkartentests, die aufgrund ihrer Aktualität wesentlich besser bei unseren Lesern ankamen.

Wer nun annimmt, man könne sich auf seinen Lorbeeren ausruhen, liegt vollkommen falsch. Denn man muss sich immer wieder aufs neue darum bemühen, weitere Grafikkarten zum Testen von den Sponsoren zu bekommen. Im Herbst 2002 bekamen wir dann auch endlich eine Grafikkarte von einem Regionalsponsor.

Sonja kam im Spätherbst auf die Idee, eine Grafikkartengalerie ins Leben zu rufen und Jesse setzt die Idee auch schon bald in die Realität um. Aus einer Seite mit fünf alten Grafikbeschleunigern entwickelte sich in kürzester Zeit, eine komplette Galerie mit fast 90 Grafikkarten, die in mehrere verschiedene interessante Rubriken eingeteilt ist. Die Grafikkartengalerie ist so attraktiv für unsere Leser, dass wir aufgrund des hohen Traffics die Seiten auslagern mussten, um das tägliche Transfervolumen nicht zu sprengen.

Frühjahr 2003:

Im Januar 2003 wurde unser Projekt schon von 1800 - 2200 Lesern täglich besucht. Im Februar konnten wir gleich zwei weitere Sponsoren für unsere Seite gewinnen. Das ermöglichte uns zum einen, einen superaktuellen Grafikkartentest einer GeForce FX 5800 Ultra Grafikkarte, die wirklich gerade frisch vom Händlerregal in unser Testsystem wanderte und zum andern eine weitere Grafikkarte, mit Radeon 9800 Pro Chipsatz, die es bis jetzt in Deutschland so gut wie nicht zu kaufen gibt. ( Stand Mitte Mai 2003 ) Das eigentlich interessante an diesen Tests war, die direkte Gegenüberstellung der High- End Modelle der beiden Kontrahenten ATi und nVIDIA.

Zwischen unseren aktuellen Reviews kam Jesse auf die Idee, der Seite einen komplett neuen Anstrich zu verpassen. Der Gedanke war nicht neu und rumorte von Zeit zu Zeit, immer wieder in unseren Köpfen. Doch nun hatten wir unseren Schweinehund überwunden und nach zwei bis drei Wochen war es dann auch geschafft. Unser neues Design scheint bei unseren Lesern sehr gut anzukommen. Mittlerweile stieg unsere Leserschaft auf 2500-3000 Besucher täglich.

Freut Euch schon jetzt auf die Fortsetzung der 3DChip Geschichte Euer 3DChip Team

zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011