Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Bugreport-zum-neuen-nVIDIA-Detonator-40

Update: Zu unserem Bugreport des neuen nVIDIA Detonator 40

Monitor Bug mit neuen Detonator 42.01 vorbei!

"Stony" Ein User aus unserem Forum hat folgendes zum neuen Detonator 42.01 geschrieben: "Der Neue inoffiziellen Treiber v42.01 vom 11.12.2002 ist nicht nur DirectX 9 kompatibel, sondern behebt auch endlich den HZ-Bug." und ich kann nur sagen wir können es nur bestätigen!

Also, für alle die das Monitorbug Problem haben, empfehle ich verwendet die 42.01er Detonator Beta Treiber, die Performance scheint auch gut zu sein, und der Monitor arbeitet wieder mit der gewünschten Bildwiederhohlungsfrequenz. :-) Wichtig! Erst die alten Treiber deinstallieren bevor ihr die neuen aufspielt. Bei uns funktionierte die Setuproutine nicht so das wir den Treiber manuell installiert haben. ALLES funktioniert bestens keine Bildfehler, keine Fehler mehr mit dem Virenscanner usw...Trotz Beta Status ist der Treiber zu empfehlen!

Die Treiber könnt ihr hier runterladen. Quelle: Forum @ Stony nochmal herzlichen Dank für die Info.

Wer nochmal wissen will wie sich das ganze abspielte, einfach den Artikel zu Ende lesen.

Update: Zu unserem Bugreport des neuen nVIDIA Detonator 40

Mittlerweile hat sich bei unserem Detonator 40 Treiber Bugreport was neues ergeben. Die Fehlerquelle des "75Hz Bugs" im Detonator 40 von nVIDIA, wurde durch die freundliche Mithilfe von Tom durch seinen Beitrag in unserem Forum ermittelt. Nicht alle Monitore werden von dem Bug beeinflusst, er tritt vermutlich nur bei älteren Monitoren auf, die das neuere DDC 2B Signal (zur Kommunikation zwischen Grafikkarte und Monitor) nicht unterstützen. Unser 4 Jahre alter Monitor unterstützt nur das DDC 1 Signal. Beim DDC1 Verfahren sendet nur der Monitor Daten an die Grafikkarte (Unidirektional), diese setzt die Informationen um und die entsprechenden Werte für die Konfiguration der Treiber werden übernommen. Beim DDC 2B Verfahren werden die Daten bidirektional ausgetauscht. Das heißt, das nicht nur der Monitor nicht nur Daten an die Grafikkarte sendet, sondern diese auch Informationen an den Monitor zurück. Neben dem üblichen DDC 1 Informationen werden noch weitere Daten des sogenannten Vesa Display Identifikation File übertragen, die der Grafikkarte noch mehr Informationen über den Monitor liefert.

Die Grafikkarten Treiber interpretieren vermutlich das vom Monitor gesendete Signal falsch und stellen auf Standard Wiederhohlfrequenz von 75, oder 85 Hz je nach Monitortyp um. Der Monitor eines Freundes, es handelt sich um einen Ilyama S700JT1 17 Zoll Monitor, der vor einem Jahr gekauft wurde, verfügt über Plug & Play: mit DDC 1 und DDC 2B. Hier trat der Fehler nicht auf, der Monitor lieferte bei allen Änderungen die gewünschten Bildwiederhohlraten.

Man kann das ganze umgehen in dem man den Monitor beim Start des Systems von der Grafikkarte abzieht und nach erfolgreichem Booten wieder anstellest. Wenn man diesen Schritt macht, bekommt der Monitor die gewünschte Bildwiederholrate. Der Haken an der Sache ist, daß bei einem Neustart die fehlerhafte Kommunikation vom Monitor zur Grafikkarte wieder dafür sorgt, das die Standard Wiederhohlfrequenz von 75 oder 85 Hz eingestellt wird. Wir wissen jetzt zwar was die Fehlerursache ist, wir können den Fehler aber leider nicht beheben. Wer hätte schon Lust das Monitorkabel ständig ein und aus zustecken? Wir hoffen allerdings das nVIDIA bis zur Fertigstellung der Treiber das Problem lösen wird.

Viele User so wie wir, mögen es wenn es für die Grafikkarte immer aktuelle Treiber gibt. So war es dann auch beim neuen nVIDIA Beta Detonator der 40er Serie, denn wir sogleich getestet hatten. Am 24.09.2002 berichteten wir schon das erste Mal über einen Bug im neuen Treiber für Windows Me. Hier noch mal die News dazu:

Update zum neuen Detonator 40.52 Beta Treiber für Windows Me

Wir konnten es uns natürlich nicht nehmen lassen, den neuen Treiber für Windows ME mal ein wenig zu testen und sind gleich auf ein paar Kuriositäten gestossen. Es funktioniert die Monitor Einstellung für die Refresh Raten nicht mehr! Trotz mehrmaligen wechseln der Auflösung mit Veränderung der Hz Zahl bleibt die Wiederholrate auf einem Wert von 75 Hz! Zur Verdeutlichung unseres Problems haben wir die passenden Bilder unten eingefügt.

Der neue Treiber unterstützt die Änderung der Wiederholrate nicht mehr. Zumindest bei uns blieb die Einstellung bei konstanten 75 Hz und war nicht mehr zu verändern egal welche Einstellung wir wählten.

Im Treiber gibt es jetzt die Funktion, die Wiederholrate über den Treiber direkt einzustellen. Wir haben uns natürlich gefragt , hat diese Integration, des Refreshraten Überschreibens was mit der nicht mehr funktionierenden Wiederholraten Einstellung im anderen Menü der Treibereigenschaften zu tun? Für Windows XP scheint diese Funktion ja echt gut zu sein, um den lästigen 60Hz Bug zu beseitigen, aber für Windows 9x und Me User muss die Einstellung eigentlich gar nicht vorhanden sein. Was soll das ganze? Eine schlechte Integration des Detonator 40 in Windows 9X/Me, wird den einen oder anderen User gar nicht erfreuen. Wir haben es bis dato leider noch nicht heraus finden können wie das ganze zusammen hängt. Wir bleiben aber am Ball und vielleicht gibt's bald schon passende Antworten.

Auch im nachfolgenden Treiber Detonator 40.72 gab es weiter unser 75 Hz Bug Problem, der am 04.10.2002 in unseren News erwähnt wurde Hier auch noch mal ein Auszug:

"Ich werde die Treiber für Windows Me gleich mal auf den Hz Bug überprüfen und dann eine dementsprechende Info abgeben. :-) Also, die Treiber weisen unter Windows Me immer noch den gleichen Bug auf, die Hz (Bildwiederholrate) für den Monitor lässt sich immer noch nicht höher als 75Hz einstellen! Stellt sich mir die Frage, ob der Bug wohl jemals behoben wird?"

Allerdings waren wir nicht die einzigen die diesen Bug bemerkten, denn ein User aus unserem Forum hatte das gleiche Problem wie wir, nur unter Windows XP. Hier ein Auszug: "Guten Tag, ich habe das bekannte +75hz Problem nicht unter Win9x/ME, sondern unter WinXP !!! Es trat mit der Installation der 40.x Detonators auf. Sobald ich diese wieder deinstalliere und mir die Final der 30.x installiere, ist das Problem behoben." Das wunderte uns allerdings sehr, denn gerade in Windows XP, wo ja eh schon der 60 Hz Bug beheimatet ist, wurde jetzt durch die neuen Treiber sogar die Standart Auflösungen für 2D durch den 75Hz Bug beeinflusst. Und der bisherige Höhepunkt ist, das unser VirenscannerAntiVir® Personal Edition mit dem Detonator 40.72 Treiber crashed und unseren Rechner zu einen Hänger treibt, der uns zwingt den Rechner per Kaltstart neu zu Starten! Folgende Fehlermeldung wird angezeigt: AVWin hat einen Schutzfehler in NVDISP.DRV verursacht. Falls dieses Problem weiterhin besteht starten Sie den Rechner neu. Wo liegt hier das Problem? Man wird zwar am Anfang der Installation der Detonatortreiber darauf hingewiesen, das man den Virenscanner nicht aktivieren soll, aber der anschliessende alltägliche Gebrauch des Scanners sollte doch gewähleistet sein, oder nicht ? Tja, soweit so gut, den neuen Treiber von nVIDIA können wir absolut nicht empfehlen, den man sollte ja wissen, das BETA Treiber, seien sie auch offiziell vom Hersteller, immer die konfusesten Bugs beinhalten können. :-)

Was uns wirklich merkwürdig vorkommt ist, das bis heute noch keine andere Hardwareseite, oder ein sonstiges Magazin auf die Problematik mit den neuen Detonator Treibern von nVIDIA hingewiesen hat. Wenn es nämlich niemanden gibt der sich dazu bereit erklärt, auf die Bugs in den neuen Treibern hinzuweisen, wird sich bis zum fertigen Treiber nichts ändern und der Anwender wird sich auch weiterhin mit den Problemen herumärgern müssen. Wir würden gerne nVIDIA auf die Problematik mit den Treibern hinweisen, doch eine kleine Seite wie die unsrige, wird nach unseren Erfahrungen nach nicht ernst genommen! Wie gesagt, wenn ihr auch solche Probleme mit dem neuen Treiber habt, schreibt uns eine Mail, oder meldet Euch im Forum. Euer 3DChip-Team

zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011