Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Der Generationsvergleich: Forceware v.52.16 vs. Detonator FX v.45.23


Einleitung:

"Was lange währt wird endlich gut", so sagt es jedenfalls der Volksmund. Ob diese Weisheit sich auch bei der neuen Generation von Grafikkartentreibern aus dem Hause nVIDIA bewahrheitet, wollen wir im nachfolgendem Test näher unter die Lupe nehmen. Dazu haben wir den brandneuen Forceware Treiber mit der Versionsnummer 52.16 gegen den letzten offiziellen Detonator FX v. 45.23 antreten lassen und diese beiden Treiber durch unseren neuen Benchmarkparkour gejagt.

Lange hat es gedauert bis nVIDIA ihren neuen Treiber mit der Versionsnummer 5x.xx offiziell released hat. Seit den ersten Bekanntmachungen zu diesem Treiber gab es eine Menge Spekulationen über die Treibersoftware, selbst den Ausspruch "Wundertreiber" konnte man aus verschiedenen Richtungen vernehmen.

Obwohl ein kleines Wunder musste nVIDIA mit diesem Treiber vollbringen, denn bekanntermaßen sind die GeForce FX Grafikkarten etwas schwerfällig, wenn es um DirectX 9 Anwendungen mit Pixel und Vertex Shader 2.0 Support geht. Doch der Grund hierfür liegt nicht wie "böse Zungen" behaupten am Grafikchip der GeForce FX Serie selbst, sondern an den verwendeten Treibern. Diese wurden in der Vergangenheit so angepasst, dass mit Cg (Programmiersprache von nVIDIA) kompilierte Pixel und Vertex Shader Instruktionen schneller berechnet werden können. Damit wollte nVIDIA ihre "Hausmarke" Cg pushen um bei den Entwicklern eine größtmögliche Resonanz zu erhalten. Da gab es allerdings ein kleines Problem, Microsoft hatte kurz zuvor seine High Level Shader Language (HLSL) angekündigt, worauf nVIDIA meinte, dass Cg 100% kompatibel zu HLSL sei.

Im Endeffekt ging der Schuss nach hinten los. Cg fand kaum Anklang und Microsofts API DirectX 9 samt HLSL setzte sich schlussendlich durch.

Das eigentliche Problem war schnell erkannt, die GeForce FX Grafikkarten sind in DirectX 9 Anwendungen doch deutlich langsamer als die der Konkurrenz, obwohl die Grafikchips aus dem Hause nVIDIA (auf dem Papier) technische Vorteile vorweisen konnten. Doch die Wende sollte nun ein neuer Treiber bringen, dieser musste komplett neu aufgesetzt werden. So war eine gesamte Umstrukturierung der DirectX API von Nöten. Um dies zu erreichen implementierte nVIDIA in ihrem neuen Forceware Treiber die "Unified Compiler" getauften DirectX 9 Shaderoptimierung.

In wieweit der neue Treiber für mehr Performance sorgt und ob man wirklich Unterschiede zum Detonator FX ausmachen kann, erfahrt ihr im nachfolgendem Testverlauf.

3DChip Testsystem
CPU: AMD Barton 2500+@ 2428 MHz
Mainboard: Epox Ep-8RDA3+
Chipsatz: Nvidia Nforce2 400
FSB: 210 MHz
Grafikkarte: Leadtek WinFast A350 GeForce FX 5900
Speicher: 1024 DDR-SDRAM (PC400)
OS: Windows XP SP1

Informationenen zu den verwendeten Benchmarks:

Bevor wir uns den eigentlichen Bechmarkergebnissen widmen, möchten wir noch einige Änderungen in unserer Leistungsmessung bekannt geben.

Zum ersten möchten wir euch drei neue Benchmarks vorstellen, der X² Benchmark ersetzt eventuell den Aquamark2.3. Zum Zweiten haben wir den Jedi Knight 2 Benchmark aus dem Programm genommen und durch den Star Wars Elite Force 2 ersetzt, die OpenGL Engine die auch auf der mittlerweile staubigen Quake 3 Engine basiert ist durch zusätzliche Qualitätseinstellungen weitaus anspruchsvoller gegenüber aktueller Hardware, als es die zuletzt verwendete Engine des Spiels Jedi Knight 2 war.

Somit können wir präziser die erbrachte Leistung der Grafikkarten unter OpenGL ermitteln. Um die Shaderleistung der Treiber zu testen, werden wir bei Treibervergleichen auf den Shadermark 2.0 von TOMMTI Systems zurückgreifen. Weitere Einzelheiten erfahrt ihr bei den jeweligen Benchmarks. Auf der nächten Seite findet ihr eine kleine Übersicht zum neuen Forceware v.52.16 Treiber.

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011