Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


3DChip Lexikon Buchstabe C


CA

Abk. für Computer Animation

CAD

Computer Aided Design - Mittels eines Computerprogrammes hergestellte Objekte und Formen.

CGA

Abkürzung für Color Graphics Adapter von IBM, einem der ersten Standards für Farbgrafik. Es können entweder 320x200 Pixel mit vier Farben oder 640x200 Pixel mit zwei Farben dargestellt werden.

cap-bits

mit Hilfe dieser cap-bits kann ein Programm erfahren, welche speziellen Features die Grafikkarte zur Verfügung stellt, bzw. unterstützt. Da keine cap-bits mehr verwendet werden, müssen neue Funktionen, die in DirectX 10 oder neueren Versionen integriert werden, immer als Mindestanforderung gekennzeichnet werden.

Video Capturing

Digitalisieren von analogen Bildern z.B. Videobilder vom Fernseher, oder auch das Bearbeiten von Videos (Schneiden etc.) und Aufnehmen des Bildschirms. D.h. Bildschirm in Echtzeit aufnehmen, oder das Aufnehmen von Cursor, Audio, Videomit verschiedene Aufnahmeoptionen, in den Formaten (AVI, MPEG-1, MPEG-2 usw.

Chip- und Speichertakt

Ähnlich Prozessoren werden auch Grafik-Chips mit einem in MHz gemessenen Takt gefahren. Dieser und die Geschwindigkeit des Speichers bestimmen gemeinsam mit anderen Faktoren die Leistungsfähigkeit eines Chipsatzes. Chrominanz Farbe (Sättigung und Ton) Im Chrominanzsignal sind zwar die Informationen über den Farbton und die Farbsättigung enthalten, mit zunehmender Helligkeit hat der Betrachter jedoch den Eindruck einer niedrigeren Sättigung.

Clipping

Beim Clipping werden die für die Darstellung unsichtbaren Teile der Polygone ermittelt. Diese Teile werden dann nicht dargestellt.

CLUT

Abk. für Colour Look-Up Table; Mit der Hilfe dieser Tabelle kann man High-Color Texturen in 256 oder 16 Farbtexturen darstellen lassen.

Chrominanz

beschreibt die Farbart eines Bildes, die sich aus Farbton und Farbsättigung zusammensetzt. Der Farbton wird durch den Anteil des Lichts bestimmt, den ein Objekt reflektiert

Color Key

Sein oder nicht sein. Im Gegensatz zu Alpha Blending, arbeitet Color Key nicht mit stufenloser Transparenz, sondern mit der 1 oder 0 Strategie. Entweder etwas muß es transparent sein oder nicht. 0,5 etwa, also eine halb transparente Oberfläche, wie etwa bei verschmutztem Wasser, gibt es nicht. Wird beispielsweise ein Baum dargestellt ermöglicht Color Key das Definieren der Transparenten und Nicht-Transparenten Texturen. Unterstützt etwa die Karte oder deren Treiber diese Funktion nicht, werden die Stellen zwischen den sichtbaren Baum Texturen, schwarz gezeichnet.

Composite-Video

Signalübertragung von Videoinformationen, bei der die Signale für Chrominanz und Luminanz zusammengelegt werden (auch FBAS genannt).

Compiz

Compiz ist der Composition-Manager, der beispielsweise von Xgl eingesetzt wird, um so gemeinsam schicke 3D-Effekte auf den Linux-Desktop zu bringen.

CosmoGL

Neuste Entwicklung von SGI und Sun im Bereich der 3D-Schnittstellen. CosmoGL ist ein auf OpenGL basierendes API für Web-Anwendungen und Spiele unter Windows 95 und Windows NT.

CPU

Central Processing Unit oder Hauptprozessor. Verschiedene Hersteller liefern CPU's, so beispielsweise Motorola, IBM, Intel, IDT und AMD. Einige dieser CPU's sind ebenfalls mit rudimentären 3D-Funktionen ausgestattet (siehe MMX, MMX2, 3DNow!).

Cube Environment Mapping

Beim Cube Environment Mapping wird dem Objekt ein Würfel übergestülpt. Diese sechs Flächen des Würfels können nun mit verschiedenen MIP Maps (Texturen) versehen werden. Jede dieser Umgebungstexturen wird durch einen Schnappschuss vom Zentrum des reflektierenden Objektes in Richtung der Oberfläche nach außen gebracht. Die Lighting-Engine dient der Beleuchtung der 3D-Szene. Sie bestimmt, wie ein oder mehrere Gegenstände im Raum angestrahlt werden.

CUDA Technologie

mit der NVIDIA Technologie wird die Performance der GPU-Power gesteigert (beispielsweise beim Transcodieren von Videos).

Culling

Auswählen der benötigten, bereits vorgerechneten Objekte für die Szene aus der Objektdatenbank.

Cyberspace

Cyberspace bezeichnet eine vom Computer simulierte, virtuelle Welt, die zwar der Realität weitgehend nachempfunden ist, aber nur in der Welt der Computer existiert. Das Wort erfand der amerikanische Science-Fiction-Autor William Gibson in seinem 1984 erschienenen Roman Neuromancer. Cyberspace steht eigentlich für die direkte Koppelung von Mensch und Computer über eine direkte Hirn-Computer-Vernetzung. Inzwischen ist es die umgangssprachliche Bezeichnung für die Gesamtheit der weltweiten elektronischen Kommunikation.

Crossbar Memory Controller

Der GeForce3 benutzte erstmals die Möglichkeit Speicher wahlweise in 64-bit, 128-bit oder 256-bit Einheiten zuzugreifen und erhöhte damit den Speicherdurchsatz erheblich.

CrossFire

CrossFire ist die ATi Technologie, um zwei PCIe Grafikkarten zusammenzuschalten. Bei Crossfire wird eine spezielle Masterkarte mit einem Composerchip und eine Standard Radeon der X800 oder X850 Serie benötigt. Die Masterkarten sind stets XL Versionen mit 16 Pixelpipelines, im Verbund mit Pro und Nonpro Karten werden jedoch 4, mit GTs 8 Pixelpipelines deaktiviert. CrossFire liefert wie nVIDIAs SLI etwa 150 - 180% mehr an Leistung gegenüber einer Einzelkarte des selben Typs. Es funktioniert allerdings bei allen 3D Anwendungen und Spielen.

CSG-Objekte

Jedem der sich getracte Bilder anschaut, fällt auf, daß die Objekte in diesen Bildern nicht Kugeln, Klötze oder Toren sind, sondern komplexe Strukturen. Dies sind Constructive Solid Geometry - Objekte kurz CSG, welche durch die erstgenannten "Primitives" mittels verschiedener Befehle (UNION ; MERGE ; DIFFERENCE) erzeugt werden können

 

zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011