Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


3DChip Lexikon Buchstabe M


MAOS

Abkürzung für Microsoft Arcade Operating System

Maske

Eine Maske in der digitalen Postproduction ist eine Bitmap-Grafik, die nur aus Graustufen besteht und mit deren Hilfe man einzelne Bereiche einer Grafik gegen Bearbeitung geschützt werden kann. (Festlegung der Transparenzen) Eine Maske wird als separater Kanal gespeichert, wobei schwarze Bereiche der Maske die zugeordnete Grafik an diesen Stellen gegen Bearbeitung schützen, während weiße Bereiche bearbeitet werden können. Graustufen innerhalb einer Maske bedeuten, dass die entsprechende Grafik nur teilweise beeinflusst wird, was man u.a. für Überblendungseffekte nutzen kann. Neben den digitalen gibt es aber auch noch Masken, die mittels hochkontrastreichem Filmmaterial(HiCo) erstellt werden.

Matrox

Hersteller der Matrox Millenium und Parhelia Grafikchips. Beide Grafikkartenfamilien sind nicht für aktuelle Spiele geeinet; die Millenium G4x0 und G550 Serie sind reine 2D Office Grafikkarten, die G750 und Parhelia Serie sind reine Workstationkarten.

MCD - Mini Client Driver

Auch Miniport genannt. Ein Treiber, der eine bestimmte Applikation unter einer Grafik-API lauffähig macht. Ein typisches Beispiel ist der Quake-Miniport, der die OpenGL-Unterstützung für Quake-basierende Spiele realisiert.

MemOK!

ist ein Mainboard-Feature mit dem der Speicher einfach aufgerüstet werden kann. Im Falle eines Boot- Fehlers nach dem Einbau eines neuen Speichers muss der Anwender nur den Button auf dem Mainboard betätigen und MemOK! lädt automatisch die optimalen Speichersettings. Auch Probleme durch einen kaputten oder instabilen Speicher können mit MemOK! schnell und einfach behoben werden.

Meshes

Meshes sind Freiformobjekte, die man sich wie ein räumliches Netz (Mesh) vorstellen muss, das aus Freihandkurven wie Bézier-Kurven, Splines oder NURBS geformt wurde. Meshes werden gerne für geschwungene Oberflächen verwendet.

Mikrometer

1 Mikrometer ist ein Tausendstel eines Millimeters.

Mip Mapping

Methode bei der eine bestimmte Textur gleichzeitig in verschiedenen Auflösungen vorliegt. Objekte im Vordergrund erhalten die Textur mit hoher Auflösung, Hintergrundobjekte die jeweils kleinere Auflösung. Durch bilineares Filtern (per Pixel) werden diese Texturen den 3D-Objekten zugeteilt. Bei sich nach hinten verjüngenden Objekten (Straße oder Wand) sieht man noch Übergänge, wenn zwischen den Auflösungen umgeschaltet wird. Durch das wesentlich bessere trilineare Filtern werden diese Übergänge gemindert. Beste Methode ist das Anisotropic Filtering. Ermöglicht die Verwendung von Texturgrafiken in verschiedenen Auflösungen. Sie werden während der Laufzeit bereitgestellt

Modell

Einzelnes Objekt innerhalb einer 3D-Grafik. Modelle werden als Drahtgitter aufgebaut, die entweder aus Polygonen oder aus sog. NURBS bestehen können. Außerdem gibt es sog. Subdivision Surfaces, welche eine Mischung aus Polygonen und NURBS darstellen und die Vorteile beider Techniken in sich vereinigen

Moiré -Effekt

Der Moiré-Effekt ist ein Überlagerungseffekt. Zwei Arten wellenförmiger Muster -Video- und Raster-Moiré - die auf einigen Monitoren erscheinen können.

Morphing

Spezialeffekt, in der eine Form allmählich in eine andere übergeführt wird.

Motion Blur

Bewegungsunschärfe. Unschärfe, die bei schnell bewegten Objekten wie zum Beispiel Rotorblättern auftritt. Das Verfahren lässt die gewünschten Objekte unscharf erscheinen wie es auch in der Realität vorkommt.

Multitexturing

Beim Multitexturing werden auf ein Objekt mehrere Texturen aufgebracht. Ein typisches Beispiel ist eine Textur für das Aussehen des Objektes und eine zweite, die seine Beleuchtungseigenschaften darstellt. Dieses Verfahren ist aufwendiger als das normale Texture Mapping, erlaubt aber wesentlich realistischere Effekte.

zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011