Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Hier findet ihr die News des Monats März 2004


Mittwoch, 31.03.2004

3DChip wurde auf PHP umgestellt

Unsere Webseite wurde wegen der Vereinfachung der Arbeit an unserem Projekt auf PHP umgestellt im Grunde genommen bleibt für euch alles beim alten nur wir haben es ein wenig einfacher. :-) Wenn ihr irgendwo fehlerhafte oder tote Links in den Seiten findet, dann wäre es schön wenn ihr uns Bescheid geben könntet, damit wir den Fehler ausmerzen können. Danke und viel Spass beim Surfen auf unseren Seiten. Unser dickes Dankeschön geht an Markus Grab für die Umstellung auf PHP! :-) und auch an Renè von Twinsbyte.de der uns wichtige Dateien gebastelt hat und auch zu unseren neuen Partnern zählt.

ATI All-In-Wonder Karten ab April erhältlich

Gestern teilte ATi Technologies mit, dass die Grafikkarten All-In-Wonder 9600 und All-In-Wonder 9600XT die der Hersteller im Januar diesen Jahres angekündigt hatte, mit integriertem TV-Tuner ab April auch in unserem Handel zu kaufen sind.

Die All-In-Wonder 9600XT hat einen Chip-und Speichertakt von 512/375 MHz und mit 128 MB Speicher bestückt. Mit zur Ausstattung gehört ein UKW-Tuner, Dual-VGA Anschlüsse und eine Fernbedienung. Die All-In-Wonder 9600 hat Taktraten von 325/200 MHz und wartet mit einer mit einer Remote Wonder I und Dual-VGA Unterstützung auf. Doch bei diesem Modell wird es keine Radeo Unterstützung geben, dafür ist sie aber mit einer passiven Kühlung ausgestattet und somit sehr leise. Kosten wird die Grafikkarte ca. 230 Euro.

Godfrey Cheng, Director of Marketing, Multimedia Products, ATI Technologies Inc. meint: “ATI is offering affordable ALL-IN-WONDER products to a wide range of consumers including students and families as well as new technology followers. With these new products, ATI is bringing high end features to the mass market, including the DirectX 9 enabled ALL-IN-WONDER 9600 at an amazing ?199 ex VAT. These new ALL-IN-WONDER offerings give consumers the combination of amazing multimedia PC capabilities with ATI’s award-winning graphics and continue the ‘family’ tradition as the best digital multimedia PC upgrade.” Posted by Sonja Quelle: e-Mail

Partnernews

Review SpeedStrip TM SSA-1 @ Allround-PC.com

Wer würde nicht gerne seine CPU übertakten ohne dabei entweder andere Komponenten in Mitleidenschaft zu ziehen, wie das häufig der Fall ist, wenn man via FSB übertaktet, oder ohne große Basteleien an der CPU selber vorzunehmen? Für einige Modelle des Athlon XP aus dem Hause AMD soll in solch einem Fall der Speedstrip SSA-1 die ultimative Lösung sein. Er schaltet diese CPUs multiplikatorfrei. Danach sollte man dann nach Herzenslust übertakten und die CPU an ihre Grenzen treiben können. Wir haben uns einen solchen Speedstrip etwas näher angeschaut und beleuchten, wann man ihn verwenden kann und worauf man achten sollte." Mehr...

Shortnews & Reviews

What happened to DFI @ DataFuse.net (e)
Innovatek Wochen @ Evostream.de
StarTech 11Mbit Cardbus @ ipkonfig.com (e)
CeBIT 2004: Neuheiten und Ausblicke im Detail @ Hardware-Mag.de
Win XP Driver + Install automation @ IANAG.com (e)
Akasa Fan Control JR im Review @ MHzPower.com
CeBIT 2004 Artikel im Web @ ocinside.de
Chieftec 601 (DX-01BD-U-OP) im Test @ froZenmod.de
Artikel zum Thema Cebit 2004 @ TecCentral.de
ASUS M5200N: Elder Brother of ASUS S5200N Review @ Digit-Life.com (e)

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Dienstag, 30.03.2004

ATi soll eine Radeon 9550 planen

Das untere Preisekment bei ATi wäre genau der richtige Tummelplatz für eine neue Grafikkarte auf DirectX 9 Basis und soll mit einem Modell mit dem Namen Radeon 9550 gefüllt werden, dieser Grafikchip mit einer 128 Bit Speicheranbindung würde sich zwischen die Radeon 9600 und 9200 plazieren und verfügt über die Technik des RV350 sprich Radeon 9600 Pro hat also rein von der Chiparchitektur mit dem Radeon 9500 nichts zu tun. Es ist auch noch eine Radeon 9550SE geplant die aber wie das SE im Namen verrät nur mit einem 64 Bit Speicherinterface aufwartet.

Im Grunde genommen will ATi in dieser Preisregion den Konkurrenz Produkten von nVIDIA entgegentreten, da hier die Grafikchips des Typs FX 5500 sowie FX 5700LE vorherrschen. Posted by Jesse Quelle: Hartware.net

Shortnews & Reviews

SilverStone Gloria TJ-04 Review @ FastLaneHW.com (e)
ASRock K8S8X Mainboard Review @ Planet3DNow.de
Cool Sprinter Inline 12V v2.5 @ TweakingBase.com
Acer TravelMate 661LCi (Intel Centrino) Notebook @ Digit-Life.com (e)
Intel Processor Numbers - Firsthand Information @ Digit-Life.com (e)
Neues Wakü Forum @ meisterkuehler.de
Realstyles LED`s @ caseumbau.de
Neue Downloads verfügbar @ PQTuning.de
ThermalTake Silent Boost K8 CPU Cooler @ 3DX.net (e)
CeBIT 2004 im Rückblick & Resümee @ TweakPC.de
StarTech 11Mbit wireless cardbus 802.11b @ ipkonfig.com (e)
Arctic Cooling Copper Silent 2 Rev.2 SE (Sockel A CPU Kühler) @ Hartware.net
Cooler Master Musketeer 2 @ Hartware.net

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Montag, 29.03.2004

Partnernews

Abit Radeon 9800XT Review @ Dark][Tweaker.com

"Nach der CeBit hat uns wieder eine neue Motivation erreicht. So viel neue Hardware wird auf uns zukommen, da kann man gar nicht anders, als sie zu testen. Da die Termine speziell bei den Grafikkarten noch auf sich warten lassen, haben wir uns Eine angesehen, die punkto Zubehör und Overclocking noch immer einer der heißen Kandidaten ist, die Abit R9800 XT..." Mehr...

Shortnews & Reviews

ichbinleise® Cooler 831U 64 TRX im Test @ SilentHardware.de
CeBit 2004 Reportage Teil1: PCI-Express @ Hot-Mods.de
VGABlower @ moddingtech.de
Thermaltake Xaser V Damier Review @ FastLaneHW.com (e)
Custom Cutting Your Computer Case @ ComputerSphere.net (e)
CeBIT 2004 Messebericht @ Hardwarelabs.de
CeBIT Girls 2004 @ Hardwarelabs.de
CoolerMaster ARC-U01 Aluminium RAM Cooler im Review @ ModdingFreax.de
Thermaltake Xaser V Damier V5000D Mid-Tower Case Review @ 3DX.net (e)

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Sonntag, 28.03.2004

DNA Treiber im Leistungsvergleich 2.2.4.3a vs. DNA 2.1.4.2a

Nach einer längeren Pause mit den ATi basierten Grafikkarten Treibern haben wir mal wieder einen neuen Treibervergleich für euch bereit gestellt in dem wir euch die Unterschiede zu den 2 Modifizierten DNA Treibern auf Catalyst Basis 4.2 und 4.3 etwas näherbringen wollen und natürlich die Leistung verglichen haben. Zum DNA Treibervergleich der DNA Versionen 2.1.4.2a und der Version 2.2.4.3a geht es hier... Viel Spaß beim Lesen wünscht euch wie immer das 3DChip-Team

Neuer C-3dfx-Rampage-Treiber

Am 22.03 2004 sind auf der Internetseite Voodoofiles.com neue Treiber für 3DFX Karten veröffentlicht worden. Da 3DFX im Jahre 2003 von nVIDIA übernommen wurde, haben sich engagierte Privatleute darangemacht von Zeit zu Zeit neue Treiber für Voodoo-Karten zu entwickeln und diese dann auf solchen Seiten wie Voodoo Files hochzuladen. Der C-3dfx-Rampage-Treiber ist für Voodoo3,4 und 5 Karten, trägt die Versionsnummer v.1.0 und wurde für sämtliche Windows Betriebsysteme konzipiert. Ein Download ist wie immer bei uns möglich. Posted by Sonja Quelle: Heise.de

Shortnews & Reviews

Vier S-ATA Festplatten - Seriell und schnell @ Computerbase.de
Sockel-A-Kühler Roundup @ PCTweaks.de
GlidePad Podium Mousepad Review @ ocworkbase.com
Großes Update der PC Gallerie @ PQTuning.de
Zalman ZM400B-APS 400W Power Supply Review @ extremeoverclocking.com (e)
Dual Power Supply mod @ IANAG.com (e)

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Samstag, 27.03.2004

Neuer Beta ForceWare Treiber in Version 56.63 verfügbar

Es gibt wieder einen neuen ForceWare Treiber im Netz diesmal handelt es sich um die Treiber mit der Version 56.63 die es beim Grafikkarten/Mainboard Hersteller MSI zum Download gibt. Wie die Versionsnummer verrät handelt es sich um einen älteren Treiber wie der Offizielle, der bei nVIDIA zum Download steht, doch es gibt in den "inf" Files neben den normalen GeForce Grafikkarten für den Desktop und Profibereich eine interessante Unterstützung für alle gängigen Mobilen GeForce Go Chips von GeForce4 440 Go 64M bis zum GeForce FX Go5700.

Infos zu den unterstützten "Go" Chips im 56.63er Treiber:

  • NVIDIA GeForce4 420 Go 32M"
  • NVIDIA_NV17.DEV_0179.1 = "NVIDIA GeForce4 440 Go 64M
  • NVIDIA GeForce4 420 Go"
  • NVIDIA_NV31.DEV_031A.1 = "NVIDIA GeForce FX Go5600"
  • NVIDIA_NV31.DEV_031A.2 = "NVIDIA GeForce FX Go5600"
  • NVIDIA_NV31.DEV_031A.3 = "NVIDIA GeForce FX Go5600"
  • NVIDIA_NV31.DEV_031A.4 = "NVIDIA GeForce FX Go5600"
  • NVIDIA_NV31.DEV_031A.5 = "NVIDIA GeForce FX Go5600"
  • NVIDIA_NV31.DEV_031A.6 = "NVIDIA GeForce FX Go5600"
  • NVIDIA_NV34.DEV_0324.1 = "NVIDIA GeForce FX Go5200"
  • NVIDIA_NV34.DEV_0324.2 = "NVIDIA GeForce FX Go5200"
  • NVIDIA_NV34.DEV_0324.3 = "NVIDIA GeForce FX Go5200"
  • NVIDIA_NV34.DEV_0325.1 = "NVIDIA GeForce FX Go5250"
  • NVIDIA_NV34.DEV_0325.2 = "NVIDIA GeForce FX Go5250"
  • NVIDIA_NV34.DEV_032D.1 = "NVIDIA GeForce FX Go5100"
  • NVIDIA_NV34.DEV_032D.2 = "NVIDIA GeForce FX Go5100"
  • NVIDIA_NV34.DEV_032D.3 = "NVIDIA GeForce FX Go5100"
  • NVIDIA_NV36.DEV_0348.1 = "NVIDIA GeForce FX Go5700"

Wer also ein Notebook mit diesen Mobilen Chips sein Eigen nennt, sollte hier mal zugreifen und auf Stabilität prüfen, vielleicht gibt es den Einen oder Anderen positiven Leistungsschub. Die Treiber sind für die Betriebsysteme Windows 2000/ XP und stammen vom 29 Februar 2004. Die Downloadgrösse des Treibers beträgt 10.7 MB Einen Download findet ihr wie immer bei uns im Downloadcenter. Posted by Jesse Quelle: Guru3D.com

Shortnews & Reviews

Antec P160 Case im Review @ TecCentral.de
Crystalfontz 634 20 X 4 USB LCD Review @ 3DX.net (e)
*Exclusive* photos of 500MHz MCST R500, Russian server processor @ Digit-Life.com (e)
Genius KB-19e NB Tastatur Review @ PURE-Digital-World.de
NVIDIA nForce2 Config-Guide @ Planet3DNow.de
Testing Thermal Throttling in Pentium 4 CPUs with Northwood a. Prescott cores @ Digit-Life.com (e)
LasVegas 2 - Lüftersteuerung (Classic II) @ Modding-FAQ.de
CeBIT 2004, Europe's largest IT show @ HardwareAnalysis.com (e)

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Freitag, 26.03.2004

Roadmap zu nVIDIA GPUs aufgetaucht

Nach dem wir euch vor zwei Tagen eine ATi Roadmap präsentieret haben folgt nun eine Roadmap von nVIDIA, welches wir wieder auf der gleichen chinesischen Seite wie vorgestern gefunden haben. Wie aus der Roadmap ersichtlich ist werden die alten GPUs des letzten Jahres der NV38 GeForce FX 5950 Ultra (NV38), der GeForce FX 5500 (NV34) und der Einsteigerchip GeForce FX 5200 (NV34) mit einer PCI-Expess Bridge noch eine ganze Weile im Sortiment von nVIDA sein. Die beiden 3D Chips der NV34 Serie werden durch ein das Modell GeForce PCX 5300 genannt wird im 2 Quartal 04 ersetzt. Im Grunde ist dieses Modell weiterhin ein NV34 auf PCI Express Basis + Bridge.

Auch wird z.B. der NV38 durch den NV40 am 13.04.2004 ersetzt, doch weiterhin als PCI Express Variante "PCX 5950 bis ins 3 Quartal 2004 beibehalten. Die Mainstream und Lowcost Vertreter wird es noch bis ins 3 Quartal 04 geben. Mit dem Launch des NV45 im 3. Quartal wird wohl auch der Rest durch Nachfolger der GeForce FX 6xxx Serie aus den unteren Leistungsegmenten verdrängt. Auch die Chips aus der Performance Sparte wie der GeForce FX 5900XT (NV35), 5700 Ultra (NV36) und 5700LE (NV36) werden durch das Modell PCX 5750 (NV39) im 2. Quartal 2004 ersetzt, hierbei handelt es sich um einen Grafikchip + PCI Express Bridge. Ein vollständiger Wechsel auf PCI Express wird sich allem Anschein nach dann im 3. Quartal anbahnen, doch wahrscheinlich werden diese Karten aus Erfahrung erst zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sein.

3DChip meint: Kaufinteressenten die mit dem Aufrüsten auf PCI E noch warten können, sollten erst Anfang 2005 zuschlagen, denn erst dann wird es wohl aller Voraussicht nach vollwertig und ausgereifte PCI E Grafikkarten geben. Posted by Jesse Quelle: 3DChipset.vom

Unsere Umfragen laufen jetzt über das Forum

Wir haben uns was neues für euch ausgedacht, ab heute laufen unsere Umfragen gekoppelt an unser Forum so habt Ihr die Möglichkeit nicht nur an der Umfrage teilzunehmen, sondern auch Kommentare zu jeder Umfrage abgeben. Die erste Umfrage lautet:

Wenn ihr euch einen neuen PC anschafft, was macht ihr?

Also nun aber los und abstimmen, das 3DChip-Team wünscht viel Spass beim Voten.

Partnernews

Verschiedene Berichte, Eindrücke und Bilder von der CeBit 2004 @ Dark][Tweaker.com

"Wie viele anderen Seiten waren wir auch hauf der CeBit und haben einige interessante Bilder und News mitgebracht. Da wir schon die ganze Woche berichten, haben wir die 4 Artikel auf einer Seite zusammen gefasst. Jeder Artikel hat ein eigenes Thema, Grafikkarten, Mainboards, Cases und mehr..." Mehr...

Shortnews & Reviews

Coolermaster WaveMaster TAC-T01 Aluminum Case Review @ 3DX.net (e)
PNY Technologies & SanDisk Card Readers Review @ Digit-Life.com (e)
Shuttle AN50R Vmod @ moddingx.de
LED Acrylic Footstep Mod (Blue) @ ComputerSphere.net (e)
3 top Wakü-Kühler im Vergleich @ Hardware-Testcenter.de
CeBit 2004 – Der etwas andere Rundgang @ Meierspage.de
Cebit 2004 - Die Trends @ Tweakers4u.de
Wieder Up-to-Date + neuem Forum und Gästebuch @ Moddinggods.de
AeroCool HT-101 CPU Cooler Review @ 3DX.net (e)
Alphacool Medium V2 Wasserkühlungsset im Test @ TWINSBYTE.de
Cool Cases CF 1 Upgrade zur Rev.2 @ Caseumbau.de
Grafikhammer Far Cry im Test @ TweakPC.de
Cuplex Rev. 1.3 + Heattransformer 2 Dual @ moddingtech.de
Office XP: CD mit integriertem Servicepack 3 erstellen @ pc-experience.de

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Donnerstag, 25.03.2004

Das ATi Radeon Tuningtool Radlinker ist in Version 1.006 erschienen

Mit dem Radlinker Radeon Tweaktool kann man seine Radeon Grafikkarte übertakten und modifizieren. Das Tool hat einige Fixes bekommen, der den Betrieb mit dem Radlinker verbessert.

Die Änderungen:

  • Fixed some installation issues with Windows Installer (infinite loop during install).
  • Fixed issues with the Radeon 7000/VE and Radeon IGP.

Hauptfeatures:

  • Absolutely no programs running in the background
  • Does not bloat the registry
  • Per game/program settings
  • Control over process priority
  • Per game/program clock rate settings
  • As many unique game profiles as your computer can hold
  • Custom profiles for all your games

Ein Download des Tweaktools für Radeon Grafikkarten könnt Ihr bei uns im Downloadcenter unter Utilities für ATI Grafikkarten finden. Posted by Jesse Quelle: Warp2Search.net

Partnernews

Buchrezension: BIOS updaten & optimieren @ PCDaily.de

Jeder Computer hat es schon seit einigen Jahren und kann mittlerweile darauf nicht mehr verzichten. Die Rede ist vom "Basic Input Output System", kurz BIOS, das für die Verwaltung und Steuerung der Hardware sowie für den Datentausch der PC-Komponenten untereinander verantwortlich ist. Jedes BIOS ist grundlegend eine Software, die jedoch nicht auf den eingebauten Festplatten abgespeichert ist. Da das BIOS für den Zugriff auf jede Festplatte verantwortlich ist, wäre dies auch technisch nicht realisierbar. Daher benutzt das Systemprogramm meistens einen komplett unabhängeigen Speicherbaustein, den man auf dem Mainboard finden kann. Jeder in Massenproduktion gebaute PC hat ein speziell auf die Hardware zugeschnittenes Basic Input Output System, das sich jedoch nur in kleinen Details von anderen Typen unterscheidet..." Mehr...

Iomega Mini 128 MB USB 2.0 Drive im Test @ Allround-PC.com

"Die gute alte Diskette hat nicht nur wegen ihrer geringen Speichergröße, sondern auch wegen ihrer schwachen Datensicherung ausgedient. USB-Sticks sind um ein Vielfaches schneller und besser zum Transport geeignet als die alten 3½-Zoller. Es gibt zwar auch wiederbeschreibbare CD-RWs, doch fallen sie zu häufig mit Kompatibilitätsproblemen auf, als dass sie den Markt der transportablen Speicher beherrschen. Anders sind die USB-Sticks, mit denen man nach dem Anstöpseln am PC und unter neueren Betriebssystemen ohne Installation sofort losarbeiten kann. Um diese Sachverhalte mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, haben wir Iomegas Mini USB 2.0 Drive in der 128 MB-Version auf Herz und Nieren getestet." Mehr...

Die FinePix F420 im Test @ Allround-PC.com

Wir haben uns für Euch einmal die neue FinePix F420 von Fujifilm angesehen. Mit der ultrakompakten F420 bringt der japanische Hersteller nun den Nachfolger der erfolgreichen F410 auf dem Markt und tritt gegen die neuen Ixus-Modelle von Canon und Digicams der mju-Serie von Olympus an." Mehr...

Shortnews & Reviews

VIA EPiA M-10000 (B) - Der Report @ TtecX.com
Das Skynet Gewinnspiel zum Einjährigen! @ Skynet-Online.de
Atlantis RADEON 9800 XT Ultimate, R 9800 PRO 256MB (R360), R 9800SE 256 bit @ Digit-Life.com (e)
Epox Bluetooth Desktop im Review @ TecCentral.de
CeBIT 2004 Report @ 3DCenter.de
T-Bred und Barton Malanleitung mit Mobile Mod! @ ocinside.de
14 cm Super Flower SF-420TS Titanium PSU Review @ Dirkvader.de
ASUS A9600XT/TVD Video Card @ LegitReviews.com (e)
CeBIT 2004 @ Rage3D.de
Cebit2004 Teil2 @ caseumbau.de
Sino Tech Zeus Gehäuse @ ice-tec.net
Mousepad Podium Glidepad Fading @ MHzPower.com
the Gigabyte K8N Pro Review @ ocfaq.com

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Mittwoch, 24.03.2004

Inoffizielles Roadmap von ATI Technologies aufgetaucht

Gestern erschien in einem chinesischen Onlinemagazin ein Roadmap von ATI Technologies welches wohl vom Mainboard- und Grafikkartenhersteller Chaintech veröffentlicht wurde. Dadurch dass Chaintech dieses Roadmap hatte kann man nun davon ausgehen, dass der Hersteller zukünftig auch ATi Karten produzieren und verkaufen wird. Schaut man sich nun dass Roadmap genauer an, kann man zum allerersten Mal die Bezeichnung der künftigen High-End Grafikkarte die man bisher immer nur unter dem Codenamen R420 kannte entnehmen. Der neue Beschleuniger von ATi , welcher zum letzten Mal noch mit AGP8x läuft, wird wie man auf der Abbildung unten sehen kann ''Radeon 9900'' heißen.

Bisher kursierte auf der CeBIT das Gerücht, dass der R420 von ATi kein neu entwickelter Grafikchip sei, sondern bloß ein weiterentwickelter R360 (Radeon 9800XT) und diese Namensgebung würde diese Vermutung bestärken. Dadurch das ATi mittlerweile bei 9900 bei der Bezeichnung angelangt ist , hat der Chiphersteller keinen Raum mehr für Grafikchips der unteren Klasse, denn es gibt ja bereits niedriger angeordnete Chips im Sortiment von ATi.

Die künftige PCI Express Version hat -wie man dem Roadmap entnehmen kann- den Codenamen R423 bekommen, wie schon vermutet. Der neue Mainstreamchip heißt RV380 und Gerüchten zufolge soll dieser nichts anderes sein als der heutige Radeon 9600 (RV360), jedoch in einer PCI-E Variante. Die neue Low End Karte mit der Bezeichnung RV370 soll im nächsten halben Jahr erscheinen und mit vier Pipelines ausgestattet sein und gefertigt wird der Chip in 110nm Prozesstechnologie, so ein Hersteller auf der CeBIT. Selbstverständlich soll dieser nun Low End Chip DirectX9 unterstützen. Posted by Sonja Quelle Hardware.net

Das 3DChip Gewinnspiel Nummer 2!

Wir freuen uns sehr euch das zweite 3DChip-Gewinnspiel präsentieren zu können. :-) In Zusammenarbeit mit unserem Sponsor MSI-Deutschland verlosen wir eine MSI FX 5700 Ultra TD Grafikkarte mit dem nVIDIA GeForce FX 5700 Ultra Grafikchip. Um die neue Grafikkarte von MSI gewinnen zu können, müsst ihr natürlich wieder etwas dafür tun. Wir haben Euch 7 Fragen zusammen gestellt, die ihr in der nächsten Woche lösen müsst, denn bis zum 31.03.2004 habt ihr dazu Zeit. Hier gehts zum Gewinnspiel... Das 3DChip Team und MSI Deutschland wünschen euch viel Spaß beim Suchen der richten Lösungen. :-)

Partnernews

CeBIT 2004, Teil 7: Das Finale @ Au-Ja.de

Im Finale unseres CeBIT-Reports besuchen wir Corsair, Alphacool und Albatron. Im Anschluß daran arbeiten wir die neuen Technologien auf und geben unseren Senf hinzu. Wohl bekomm's Mehr...

Shortnews & Reviews

Win XP SP2 bootable install CD + other site news @ ianag.com (e)
CeBIT 2004 Special @ K-Hardware.de
Günstige Pumpen im Vergleich @ TtecX.com
Glidetapes Podium Mauspad im Test @ Modding-Station.net
Modding-Set von ppp-led.de im Review @ Cooling-Station.de
Enermax ATX CS-3088TA-B3A @ TweakingBase.com
Steelpad Steel Cordholder Review @ FastLaneHW.com (e)
CeBIT Impressionen 2004 @ Planet3DNow.de
Vantec NexStar Review @ FastLaneHW.com (e)

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

 

Dienstag, 23.03.2004

S3 Graphics kündigt GammaChrome PCI-Express Grafikchips an

Ab April sollen endlich die langerwarteten DeltaChrome Grafikkarten vom 3D Chip Hersteller S3 Graphics (die Tochter vom Mainboardchipsatz-Hersteller VIA) in den Handel kommen. Dies gab man auf einer Pressekonferenz auf der diesjährigen CeBIT bekannt. Doch man ging noch einen Schritt weiter und kündigte den Nachfolger des DeltaChrome gleich mit an, die neuen Grafikkarten mit PCI Express Interface werden auf den Namen GammaChrome hören und sollen ein besseres Leistungspotential als die AGP Vorgänger mit sich bringen, dies soll durch verbesserte Pixel- und Vertexshader und gesteigerte Taktraten ermöglicht werden.

Die Chromotion 2.0 Video Engine des GammaChrome soll DirectX 9 Shader der Version 2.0 und HDTV Beschleunigung unterstütze. Wann diese Grafikkarten in den Handel kommen ist noch unklar der Hersteller gab das 3 Quartal diesen Jahres an, wenn es nicht zu solch starken Verschiebungen kommen wird, wie zuvor beim DeltaChrome, könnte man wohl mit ersten Grafikkarten im September/Oktober 2004 rechnen. Posted by Jesse Quelle: Golem

Shortnews & Reviews

PC-WELT Test: Der neue Norma-PC
Ab dem 1.4 gibt es ein Gericom-Notebook bei Plus
SPD plant Haftstrafe für Spammer
Microsoft soll 500 Millionen Euro Bußgeld zahlen
VGA-PDA mit XScale-Nachfolger

explaining GPU Pipelines @ datafuse.net (e)
Innovatek LC Set @ MP-World.net
CeBIT 2004 Einleitung @ MP-World.net
Arctic Cooling VGA Silencer Revision 3 @ ocfaq.com(e)
Dead Athlon 64 3200+ gets Adjustment (Fun) @ ipkonfig.com (e)
gedämmter Noisebudget HC-05 Midi Tower @ casemodz.net

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Montag, 22.03.2004

Erste Bilder von nVIDIAs NV40

Bei unseren Kollegen der Webseite Digit-Life.com haben wir erste Bilder des NV40 von nVIDIA entdeckt und waren auch so frei diese bei uns auf die Seite zu stellen. Auch sie haben die Fotos von einer anderen Seite , denn nur sehr wenige ausgewählte Journalisten kamen in den Genuß, Bilder von der neuen Referenzkarte schießen zu dürfen.

Bei der Karte ist wie man sieht ein doppelter DVI und doppelter Stromanschluß vorhanden. Wer sich also so eine Grafikkarte von nVIDIA kaufen möchte, sollte unbedingt vorher dafür sorgen, dass auch ein Netzteil im Rechner verbaut ist, welches diesen Stromfresser unterstützt! Posted by Sonja Quelle Digit-Life.com

3DChip auf der CeBIT 2004: Rückblick auf ein Messewochenende

Wir haben das Wochenende für einen Besuch auf der Cebit genutzt und interessante Neuerungen rund um die 3D Hardware in einem Messebericht Zusammengefaßt. Neben vielen persönlichen Impressionen findet ihr auch einige Kuriositäten rund um die Neuen PCI Express Karten von nVIDIA, die wir im Verlauf versuchen zu analysieren und zu deuten. Weiterhin haben wir einen brandneuen ForceWare Treiber mit der Versionsnummer 60.30 entdeckt. :-) Natürlich gibt es neben den blanken Fakten auch illustrierendes Bildmaterial zu der Messe und zu den gezeigten Produkten. Wer also einen Einblick in die Cebit wünscht, oder einfach sein erlebtes Auffrischen möchte sollte unbedingt reinschauen. Viel Spass beim Lesen wünscht Euch das 3DChip-Team.

3D Bildschirmbrille von Leadtek

Leadtek präsentiert auf der CeBIT die 3D-Bildschirmbrille X-eye,mit der man SVGA-Daten, Film oder Spiele in einer maximalen Auflösung von 800 x 600 Pixel ansehen, beziehungsweise nutzen kann. In jedem Brillenglas befindet sich ein OLED-Bildschirm. Die Brille wird per RGB-Port mit dem Rechner verbunden.

Es sollen vor allem Gamefreaks mit der neuen 3D Brille angesprochen werden, doch der Hersteller schielt auch auf die Filmgemeinde. Beim Spielen mit der Brille soll eine räumlich viel größere Spielfläche entstehen und der Anwender soll das Gefühl haben mitten im Spielgeschehen zu sein.

Die X-eye bietet eine Helligkeit von 150 Cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 100:1. Helligkeit, Kontrast und Schärfe lassen sich über ein Menü am PC oder Notebook einstellen und die Stromversorgung erfolgt per USB. Was für Brillenträger äußerst interessant ist.

Die Dioptrien-Stärken sollen sich direkt am Gerät mit einem Schieberegler einstellen lassen. Leadtek spricht im Zusammenhang mit seiner X-eye Brille auch von Sicherheit, denn es können mit dieser Brille auch sensible Daten oder Dokumente betrachtet werden, ohne das jemand anders diese zu Gesicht bekommt.

Die X-eye soll bereits in den kommenden Wochen erhältlich sein, über den Preis können wir leider noch nichts endgültiges sagen, er soll aber zwischen 400 und 500 Euro liegen. Weitere Infos zu X-eye findet ihr auf der Website von Leadtek. Posted by Sonja Quelle: PC-Welt.de

Partnernews

Grosser Cebitartikel in 6Teilen über AMD, ASUS, Intel, Epox, MSI und Soltek @ Au-Ja.de

"Auch dieses Jahr haben wir uns auf den Weg zur CeBIT gemacht, einen kompletten Tag mit Terminen vollgestopft, und die meisten davon auch einhalten können. Unseren CeBIT-Bericht wird es aufgeteilt in mehrere Häppchen geben, auf diese Weise können wir die Informationen schneller und übersichtlicher aufbereiten. Beginnen wollen wir mit AMD, die in diesem Jahr keinen eigenen Stand hatten. Versteckt auf der Empore von Halle 2 hat man es sich dennoch gemütlich eingerichtet und stellte sich auch kritischen Fragen."

Shortnews & Reviews

Repack Cooling HYDRIA externer Ausgleichsbehälter @ Caseumbau.de
Chaintech 7NJS Zenith @ thors-hardware.net
Casetek 1018 Aluminium Frontmod @ Frozenmod.de
Levicom 450 Watt Netzteil im Test @ PQTuning.de
DVD-Mod Tutorial @ casemodz.net
Asus A7N8X Deluxe 2.0 - Designed for Xtreme Performance @ exclaim.de
Redux SDM-1 Maßmatten im Test @ exclaim.de
Kaltgeräte Buchse für die WaKü Pumpe @ exclaim.de
Pentium 4 3,40E GHz mit Prescott-Kern @ Computerbase.de
Intel 3.4GHz "E" Prescott Review @ LegitReviews.com (e)
Chieftec BX-OOB @ TecCentral.de
NV40: the first photos and reference card @ Digit-Life.com (e)
CPU RightMark - Objective Performance Benchmark for Modern and Future CPUs @ Digit-Life.com (e)
CS 601 Dual Suckhole Mod / 92er @ Moddinggods.de
Making A El-Wire Keyboard @ ComputerSphere.net (e)

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Sonntag, 21.03.2004

nVIDIA launcht den NV40 definitiv zum 13.04.2004

Am Donnerstag den 18.03. 2004 berichteten wir über einen wahrscheinlichen Launch des GeForce FX 5950 Ultra Nachfolgers NV40. Dieses Gerücht hat sich jetzt bewahrheitet den nVIDIA sendete uns eine Newsmail in der der offizielle Vorstellungstermin zum NV40 stand. Am Dienstag den 13.04.2004 wird nVIDIA in San Francisco, California USA seinen neuen 3D Grafikbeschleuniger auf einer Lanparty vorstellen. Es wird UT2004 und 3 weitere Spiele auf dieser Lan geben, in denen die Gewinner einen laut nVIDIA "Dream PC" abgreifen können, in dem natürlich der neue NV40 steckt. Naja, und ganz nebenbei wird dann der Lauch des neuen Grafikchips gefeiert. Posted by Jesse Quelle: E-Mail

Partnernews

TrendNet TK-210K KVM Switch @ PC-Max.de

"Auch dieses Jahr präsentieren die Aussteller auf der laufenden CeBit 2004 wieder ihre neuen Forschungsprojekte. Besonders im Platinen-Bereich werden zahlreiche Neuheiten vorgestellt. Der Trend geht ganz klar zum schicken, leisen und vor allem kleinen PC. Während die meisten Hersteller ihre neuesten Entwicklungen im "Mini-ITX" Bereich vorstellen, bewegt sich Chip- und Board-Schmiede VIA in schon ganz neuen Sphären, scheint der Konkurenz einen Schritt voraus zu sein. Das neue Stichwort heisst "Nano-ITX", womit VIA einen neuen Standard einläutet. Wir hatten das Glück VIAs neuestes - lediglich 12 cm x 12 cm kleines - Flagschiff schon einen Tag vor der offiziellen Präsentation weltexclusiv von VIA vorgestellt zu bekommen." Mehr...

Shortnews & Reviews

CeBIT 2004: graphics cards from ECS, MSI, Gigabyte, Point of View, TUL @ digit-life.com (e)
Zalman ZM400B-APS PSU Review @ FastLaneHW.com (e)
Thermalright ALX 800 @ TuningTotal.de
Windows XP SP2 Preview + Download @ ianag.com (e)
Beantech Igloo9 vs. Casetek CK-1021 Gehäuse @ TWINSBYTE.de
Repack Cooling HYDRIA externer Ausgleichsbehälter @ Caseumbau.de

-->>Ab ins Grafikkarten Forum<<--

Samstag, 20.03.2004

Neue Grafikkarten in der Galerie

Wir haben wieder ein kleines Update an unserer Grafikkarten Galerie vorgenommen. Es gibt 6 neue Grafikkarten im Museum, darunter eine alte Karte mit BNC/RGB Anschluss, 5 neue Grafikkarten in der Sektion gut bis extreme gekühlte Grafikkarten, hier sticht eine Radeon 9700 non Pro mit passivem Fächerkühler heraus. Und zu guter letzt eine wassergekühlte Radeon 9700 non Pro. Wir wünschen wie immer viel Spass beim Stöbern und Staunen in unserer Galerie. :-) Euer 3DChip-Team

Neuer DNA-Treiber in Version 2.2.4.3 erschienen

Es hat ein wenig länger gedauert als gewohnt, aber jetzt ist er da der neue DNA-Treiber, basierend auf dem Catalyst 4.3 Diese modifizierten Treiber erlauben es z.B. eine Radeon 9800SE in eine 8 Pixelpipeline Radeon 9800 Pro per Softmod zu verwandeln. (Gilt aber nicht für alle Grafikkarten da die zusätzlichen 4 Pipes in ordnung sein müssen.).

Hier noch ein paar Infos zum neuen DNA Treiber:

  • basieren auf dem offiziellen CATALYST 4.3 Treiber Packet
  • Im Controlpannel wurde der WMV button deaktiviert
  • Unterstüzt den Mobility 9700 (M11) Radeonchip

Weitere D3D Tweaks:

  • Mehr Tweakoptionen für OGL
  • ATI Tool version 0.0.18 integriert
  • Fixed the Control Panel logo being a little to large for the CP
  • Added special HERCULES install option to the installer
  • Re-added the special HERCULES support

Ein Download des Treibers findet ihr hier. Posted by Jesse Quelle: ATi-News.de

Partnernews

Notebook-Test: ECS Desknote A535, der schnellere Preisbrecher @ Au-Ja.de

"Zuletzt hatten wir ein Elitegroup Desknote A530/531 im Test, welches dank Transmeta Crusoe-Prozessor einen Preis von weniger als 650 Euro erreicht und dadurch das wohl preiswerteste Notebook auf dem Markt sein sollte. Da das Elitegroup Desknote A530/531 einige Wünsche offen ließ, das Interesse bei unseren Lesern jedoch sehr groß war, möchten wir diesmal eine Alternative vorstellen, die weitaus mehr Leistung verspricht, den eng bemessenen Preisrahmen jedoch um lediglich 50 Euro streckt: Das Elitegroup Desknote A535." Mehr...

Shortnews & Reviews

ABIT DigiDice Barebone Review @ Digit-Life.com (e)
Case4U Mona Designer ATX Mid-Tower Computer Case Review @ Tweaknews.net (e)
Review zum Athlon 64 FX-53 online @ Computerbase.de
NB-BadBoy AMD Supersilent @ PCexperience.de
Overclocking the Intel P4 3.2 EE Processor @ LegitReviews.com (e)
Radeon 9800 SE 8 Pixel Pipelines @ Rage3D.de
Creative Audigy 2 NX: Sound für unterwegs @ Hardware-Mag.de
CeBIT 2004: more motherboards, the tour of AOpen, VIA, Chaintech, ECS booths @ Digit-Life.com (e)
XGI at CeBIT 2004: graphics cards on Volari Duo V8 Ultra, V8, V5 @ Digit-Life.com (e)
ASUS at CeBIT 2004: motherboards @ Digit-Life.com (e)
iXBT.com / Digit-Life.com at CeBIT 2004 @ Digit-Life.com (e)
CeBit 2004 @ Caseumbau.de
Win XP SP2 (RC1) preview @ ianag.com (e)
Albatron K8X800 Pro II (VIA K8T800 Chipset) Motherboard Review @ 3DX.net (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Freitag, 19.03.2004

Erste Bilder von unserem CeBIT Besuch 2004

Die ganze Welt blickt seit gestern auf Hannover in der die weltgrößte Computermesse stattfindet. Wir haben es uns natürlich nicht entgehen lassen der CeBIT einen Besuch abzustatten um erste Grafikkartenbilder für euch zu ergattern. Wir berichteten heute Mittag von Albatrons neuer GeForce FX 5700 Ultra Grafikkarte die mit dem neuen GDDR III Speicher ausgestattet ist. Natürlich konnten wir es uns nicht entgehen lassen, einen Blick auf diese Karte zu werfen, leider war es uns nicht möglich eine Grafikkarte abzugreifen, auf der man den Speicher näher betrachten konnte.

Auch Chaintech stellt Grafikkarte mit GDDR3 Speicher vor

Doch nicht nur Albatron hat eine Grafikkarte mit dem neuen Speicherstandard, nein auch Chaintech kann mit dieser neuen Technologie aufwarten. Wir fanden auf dem Stand von Chaintech ebenfalls ein Sample welches nicht nur mit dem Speicher für Aufsehen sorgte, sondern auch wie von diesem Hersteller gewohnt mit einem hübschen Design aufwartet.

Einige Bilder von Abits RV380 PCI-Express Karten von ATi

Ziemlich Abseits des Troubles (fast hätten wir sie übersehen :-) ), konnte man bei Abit die RV380 Grafikkarten bestaunen. Diese unterstützen voll die neue PCI-Express Schnittstelle und besitzen im Gegensatz zu nVIDIA einen PCI Express-link Controler "on die" (Im Grafikchip integriert) das heist eine externe PCI-Express Bridge ist nicht nötig. Die beiden Karten glänzten bereist mit einen individuellen PCB und Kühlerdesign was vermuten lässt dass die Karten voll in der Serienproduktion stecken.

Hier haben wir ein Bild von ATI´s RV380 oder auch Radeon 9600 XT PCI Express

Hier haben wir eine PCI Express Grafikkarte mit dem ATi RV380 Grafikchip, mit BGA Speicher Ausstattung und einem sehr interessanten VGA Lüfter, der silbern schimmert.

Bei dieser Karte handelt es sich ebenfalls um eine RV380 PCI Express Karte, die noch mit dem SDRAM Speicher im alten Design aufwartet. Bei beiden Grafikkarten sticht das orange leuchtende PCB ins Auge, was den Karten ein recht schönes Aussehen verleiht, da diese Farbgebung bei all den roten, blauen und schwarzen PCB´s der letzten Zeit eine echte Abwechslung ist. Posted by Sonja Bilder by Krux Quelle: Eigene

Albatron stellt GeForce FX 5700 Ultra mit GDDR III Speicher vor

Auf der CeBIT in Hannover stellte der Grafikkarten und Mainboard Hersteller Albatron eine GeForce FX 5700 Ultra Grafikkarte vor, die mit GDDR III Speicher ausgestattet ist. Der neue Speicher ist mit effektiven 950 MHz (2x 450 MHz) getaktet, außerdem hat die Grafikkarte folgende Spezifikationen:

  • Grafikchip: GeForce FX 5700 Ultra
  • Speicher: 128 MByte GDDR III mit 950 MHz
  • Interface: AGP-8x
  • Speicheranbindung: 128 Bit
  • Anschlüsse: Video-In/-Out und DVI für Flat Pannels
  • Features: "WiseFan" - drei Lüfter, zwei davon im Betrieb plus dritter Backup-Lüfter

Posted by Sonja Quelle: Chip.de

Aus CP Technology wird Tul Corporation

Aus CP Technology dem Hersteller der PowerColor Grafikkarten Serie wird jetzt die Tul Corporation, dies gab der Hersteller in einer uns zugegangenen Pressemitteilung bekannt. "TUL" ist das neue Markenzeichen des Unternehmens das neben Grafikkarten auch Mainboards, Thin Clients, Tablet-PCs, und Barebone PCs herstellt.

Ein Auszug aus der Pressemitteilung:

Tul Corporation - der neue Name für C.P. Technology

CeBIT 2004 - C.P.Technology, Ltd, ein führender Designer und Hersteller von VGA Karten, Mainboards, und Systemen, gab heute bekannt, dass sie ihren Firmennamen zu Tul Corporation umbenannt haben. Der Markenname Tul wird auch für alle Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens verwendet, die im Umgang mit der IT Industrie einschließlich der SI, VAR, OEM, und ODM Geschäftskunden auftreten.

"Tul ist der neue Corporate Brand für das Unternehmen. Wir hatten an einen neuen Namen gedacht, der kurz, phonetisch stark, und leicht auszusprechen ist", sagte Ted Chen, CEO von C.P. Technology. "Der Name Tul wurde ursprünglich aus dem Ausdruck 'Technology UnLimited' abgeleitet. Das Konzept 'Technology unlimited' stimmt mit unserem Geschäftsmodell überein, eine umfassende Reihe von Technologieprodukten und damit verbundenen Lösungen für Kunden rund um den Erdball anzubieten. Die Tul Corporation wird auch weiterhin aufregende neue leistungsstarke Produkte, einschließlich unserer sehr erfolgreichen PowerColor Grafikkarten und Mainboards basierend auf den aktuellen Chipsatz Technologien veröffentlichen. Die Tul Corporation wird das Unternehmen sein, die man 2004 im Auge behalten sollte", führte Ted Chen fort.

Die Tul Corporation hat derzeit fünf Produktlinien einschließlich Grafikkarten, Mainboards, Thin Clients, Tablet-PCs, und Barebone PCs - von denen alle jetzt auf dem Tul Stand auf der CeBIT (Halle 19, Stand D11) in Hannover, Deutschland ausgestellt sind. Das Unternehmen wurde im Oktober 1997 gegründet und erreichte eindrucksvolle Einnahmen von 100 Millionen US Dollar und 500 Millionen US Dollar in den Jahren 2001 bis 2003. Die jährliche Wachstumsrate (CAGR - Compound Annual Growth Rate) von 1998 bis 2003 betrug 33 %. Die Einnahmen für 2004 werden voraussichtlich um 700 Millionen US-Dollar betragen. Posted by Jesse Quelle: E-Mail

Shortnews & Reviews

Glidetapes Podium im Review @ Modding-FAQ.de
Coolermaster Musketeer 2 im Review @ TecCentral.de
erste Benchmarks einer Grantsdale-G Beta-Platine @ Computerbase.de
AMD Athlon 64 FX-53 "CG-Stepping" Review @ Planet3DNow.de
Mosfet-Wasserkühler selbstgebaut @ ice-tec.net
AMD Athlon 64 FX-53 @ LegitReviews.com (e)
aTuner jetzt in Version 1.8.22 @ 3DCenter.de
Chieftec BX-02 Gehäuse im Test @ casemodz.net
Arctic-Cooler Roundup @ caseumbau.de
Logitech Cordless Optical Mouse Mod @ TweakingBase.com
Coolermate ICECUBE im Test @ Frozenmod.de
AMD Athlon 64 FX-53 im Test @ K-Hardware.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Donnerstag, 18.03.2004

Vorstellungstermin des Nachfolgers des GeForce FX 5950 Ultra

Am 13.04 2004 soll die offizielle Vorstellung des NV40, der zukünftige Grafikchipserie von nVIDIA über die Bühne gehen,so die Webseite Extreme Tech. Sie berichteten sie hätten diese Information von NVIDIA-nahe Quellen. Die Präsentation sollte ursprünglich auf der Cebit stattfinden, doch diese wurde etwa zwei Wochen vorher abgesagt.

Nachdem nVIDIA die Pressekonferenz auf der Cebit abgesagt hatte, kursieren die wildesten Gerüchte im Netz herum, unter anderen die Vermutung das der NV40 Anfang des Jahres bereits fertig war und nVIDIA den Grafikchip in der Schublade verschwinden lies. Dann soll nVIDIA den Nachfolger NV45 in NV40 umbenannt haben um diesen dann zur Serienreife zu führen. Der neue Chip soll bis zu 210 Mio. Transistoren aufweisen und eine wesentlich bessere Performance an den Tag legen. Unsere Meinung dazu:

Vielleicht war der NV40 in seiner Erstlingsproduktion doch noch nicht dass Gelbe vom Ei und nVIDIA möchte ganz gewiss nicht den schweren Fehler aus dem Vorjahr noch einmal wiederholen. Also jetzt heisßt es mindestens noch einen Monat abwarten und mal sehen was da kommen wird, wir sind gespannt. Posted by Sonja und Jesse Quelle: Hartware.net

Partnernews

IWILL P4SE2-865PE Board @ Dark][Tweaker.com

"Dark-Tweaker haben sich ein weiteres P4 Board angesehen, das aber auf einem i865 PE Chipsatz basiert. Von den größeren Modellen 875PE haben wir uns schon 6 verschiedene Modelle angesehen, aber Boards mit dem günstigeren Chipsatz hatten wir noch keine da. Das heute Testsample ist das IWILL P4SE2 i865PE, nicht gerade ein gängiges Modell. Wir haben uns das Board mal genauer angesehen, und auch etwas übertaktet..." Mehr...

Cooler Master Musketeer 2 Review @ Au-Ja.de

"Das Ding leuchtet und hat Zeiger, was will man mehr?" Dies ist das Zitat meiner Freundin zum Cooler Master Musketeer 2 und wäre da nicht der Preis von ca. 40 Euro, dann könnte man über das Nicht-Vorhanden-Sein von Funktionen bei diesem Gerät glatt hinwegsehen. Bei der Erforschrung von Sinn und Zweck des "System Dynamics Detector" fand unser Mitarbeiter TreBar noch eine ganz andere Deutung: "Ist es Kunst?" Nun, eigentlich ist es eher nichts Halbes und nichts Ganzes... Aber lest doch selbst: Mehr...

Shortnews & Reviews

3 PIV Kühler im Test @ PURE-Digital-World.de
Revoltec Lightpad @ TecCentral.de
Zalman ZM400B-APS reviewed @ DataFuse.net (e)
Das Floating-Point-Format im Detail, Teil 3 @ 3DCenter.de
Samsung SyncMaster 173P 17" TFT LCD Flat Panel Display @ extremeoverclocking.com (e)
Das Rioworks Rhapsody HDAMA für den Entry-Server @ Au-Ja.de
Kühler von GlacialTech @ TweakPC.de
Zalman Northbridge-Kühler @ TweakPC.de
DDR for the Rest of Us (Arcticle) @ ipkonfig.com (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Mittwoch, 17.03.2004

Fünf ForceWare Treiber im Vergleich

Nachdem nVIDIA nach längerer Pause einen neuen offiziellen ForceWare Treiber veröffentlichte, ließen wir es uns nicht nehmen diesen Treiber in Version v. 56.64 zu testen. Eines sei gleich gesagt, dieser Treiber schlägt sich ganz prima und die FSAA Werte sind sehr vielversprechend. Außerdem haben wir einen weiteren Betatreiber der Version 56.56 in unseren Vergleich aufgenommen. Wie sich der neue ForceWare v.56.64 gegenüber den anderen Treibern geschlagen hat erfahrt ihr hier... Viel Spass beim Lesen wünscht Euch das 3DChip-Team.

Grafikchips nun auch von Creative Labs?

Bereits vor zwei Jahren bei der Übernahme von 3DLabs wurde verkündet, dass man in naher Zukunft mit eigenen Grafikchips für die Consumer-Grafikkarten rechnen könne, doch bisher kam der versprochene 3D Chip nicht. Doch nun kündigt Creative die Lizenzierung der in DirectX eingeflossenen S3-Textur-Kompression "S3TC" an, somit könnte sich das Blatt nun drehen.

Die Texturkompression soll mit der entwickelten S3TC Technik um das vierfache gesteigert werden, doch sie wären damit nicht alleine auf dem Markt mit dieser Technik, sondern es gibt bereits Konkurrenz die ebenfalls dieses Verfahren nutzt. Wann und in welcher Hardware dies zum Einsatz kommen wird können wir nicht sagen, denn bisher wurde von Steve Mosher, dem Vizepräsident von Creative nur dies verkündet: "Durch die Lizenzierung der S3TC Technik und seiner Textur-Kompressions-Rate von 4:1 können wir unser Grafikarsenal verbessern, indem wir zukünftige Produktserien speicherintensive Bilder präziser berechnen lassen". Posted by Sonja Quelle: Golem.de

Shortnews & Reviews

Sapphire AIW Radeon 9600 Pro vs. AIW Radeon 9800 SE @ ATI-News.de
ASUS A7N8X-E Deluxe "Wireless Edition @ Hard Tecs 4U.de
Acer TravelMate C111TCi Review @ Hard:Overclock.de
Neues HowTo: IrDA-Schnittstelle @ mods4you.de
Win XP Performance Tuneup @ ForumOC (e)
OCZ EL DDR PC-3700 Gold Rev. 2 Memory Review @ Legit Reviews (e)
Making A Test PSU & PSU LED Mod @ Computer Sphere (e)
ATi Radeon RoundUp Teil 1: 7 Chips im Test @ Hardware-Mag
Demonic XTC Waterblock (P4) Review @ Ninjalane (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Dienstag, 16.03.2004

Neuer Forceware Betatreiber erschienen

Kaum haben wir darüber berichtet dass es einen neuen ForceWare Treiber gibt, schon kann man wieder einen neuen Treiber herunterladen. Diesmal handelt es sich um einen Betatreiber und nicht um einen offiziell abgesegneten, denn diesen hatten wir ja gestern, sondern vom Hersteller Toshiba. Der neue Treiber hat die Versionsnummer 56.82 und unterstützt die Betriebsysteme Windows Win2k/XP , sowie sämtliche Grafikkarten von TNT bis GeForce FX. Dieser Treiber ist "very Beta" und deshalb sehr mit Vorsicht zu genießen, eine Installation geht wie immer auf eigenes Risiko. Ein Download des Treiber ist bei Guru3D.com möglich. Posted by Sonja Quelle:warp2search.net

Shortnews & Reviews

Was heißt "VSync" - und wie wendet man es an? @ 3DCenter.de
Overclocking the AMD Mobile Athlon XP CPU @ FastLaneHW.com (e)
IC Plex Ausgleichsbehälter @ watercoolplanet.de
Samsung SyncMaster 192T LCD (Review) @ ipkonfig.com (e)
GeForce FX5500 von Point of View @ Hartware.net
Lian Li PC61 @ TecCentral
Coolermaster Aerogate II im Test @ Modding-Station.net
Lasercreations.de Gravur im Test @ mod-factory.de
Clever Power Silent Series SPS-500 @ extremeoverclocking.com (e)
PMI Turbo Memory PC3200 Review @ FastLaneHW.com (e)
Gigabyte 3D Cooler-Ultra GH-PCU31-VH Heatsink Review @ 3DX.net (e)
The Athlon 64 3000+ Review @ ocfaq.com (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Montag, 15.03.2004

Neue ForecWare Treiber von nVIDIA

Nach langer Zeit hat nVIDIA heute ihren neuen ForceWare 55 Treiber veröffentlicht. Der Treiber trägt die Versionsnummer 56.64 und hat einige Neuerungen, unter anderen werden nun die Karten GeForce 5700 & GeForce 5700 Ultra unterstützt. Doch es wurde natürlich noch mehr integriert und zwar:

  • Unterstützung für Microsoft® DirectX® 9 & OpenGL® 1.5
  • Neben einigen Performanceverbesserungen bietet der Grafiktreiber in Release 55 eine Fülle von Funktionen für produktiveres Arbeiten, so zum Beispiel benutzerdefinierte Profile für Spiele und Anwendungen.
  • Auch nVIDIA® nView™ 3.5 wurde noch einmal verbessert und bietet neben einem benutzerfreundlichen Konfigurationsassistenten und Gitternetzlinien zur leichteren Fensterverwaltung jetzt auch einen Popup-Blocker für Internet Explorer.
  • Verbesserte HDTV-Komponentenausgabe Y/Pr/Pb-Modi für 480i, 480p, 720p, 1080i

Das neue Release enthält viele neue Funktionen, Tools und Erweiterungen inklusive der Fähigkeit anwenderspezifische Settings bei Applikationen und Spiele-Profilen auszuführen sowie PCI Express Unterstützung. Geeignet ist der Treiber für TNT2-, GeForce 256-, GeForce2 GTS/Pro/Ti- und GeForce3-Grafikkarten. nVIDIAs ForceWare Release 55 Treiber ist Microsoft WHQL zertifiziert und die Dateigröße beträgt 14.5 MB. Ihr könnt den Treiber wie immer bei uns im Downloadbereich herunterladen. Posted by Sonja Quelle: nVIDIA

Shortnews & Reviews

MSI PT880 Neo-LSR - VIAs Angriff auf die Chipsatz-Krone? @ Computerbase.de
Dual Core Athlon 64 - Das kann die Hammer-Architektur @ Computerbase.de
Pentium 4 - Kühler Roundup Teil 2 - Zwei hochkarätige Nachzügler im Test @ Computerbase.de
LG GSA-4081B vs. Traxdata RW2500 - Die Lückenbüßer vor DVD-9? @ Computerbase.de
Voice over IP (NewGen Internet-Telefonnie) @ K-Hardware
Pinnacle ShowCenter Box im Test @ TWINSBYTE.de
AMD Dual-Opteron Server Impressions @ Planet3DNow.de
Shuttle ST61G4 XPC @ ATI-News.de
Thermaltake Xaser V Damier V5000D Review @ Hardware-Mag.de
Neue Downloads verfügbar z.B. "Sygate Personal Firewall" @ PQTuning.de
Thermaltake Polo 735 Allround Kühler @ Tweakers4u.de
DDR 333 <-> DDR 400 Vergleich in einem Athlon 64 System @ TobiTech.de
Sapphire Atlantis Radeon 9800 XT @ thors-hardware.net
Making A Test PSU & PSU LED Mod. @ ComputerSphere.net (e)
Wasserkühlset von PC-Cooling @ TweakingBase.com
NZXT. Black Guardian Full ATX Case @ winhq.net (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Samstag, 13.03.2004

Partnernews

VIA Tranquil PC @ PC-MAX.de

"Nachdem wir nun schon einmal in den Genuß eines fast lautlosen PCs gekommen sind, haben wir uns nun einen weiteren "Silent-PC" vorgenommen. Designmäßig ist der Tranquil-PC ganz klar für das moderne Wohnzimmer oder das durchgestylte Büro gedacht. Wieder einmal ein optimaler HTPC (Home Theatre Personal Computer) oder doch der optimale Office-Rechner?" Mehr...

Shortnews & Reviews

IceRexRadi S 12 im Test @ watercoolplanet.de
Neue Produkte im Shop @ oc-card.de
Xice EC600/h Set @ PCTweaks.de
CAPE AGB2 rot eloxiert Review @ watercoolplanet.de
Maus - Led - Mod @ Frozenmod.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Freitag, 12.03.2004

Futuremark segnet Treiber ab

Futuremark hat gestern in einer Pressemitteilung die Treiber veröffentlicht, die am besten geeignet sind um mit dem Benchmarkprogramm 3DMark03 zu laufen. Die unten veröffentlichten Treiber sind also nun offiziell von den Programmieren abgesegnet worden und man muß nicht befürchten, dass die Treiber vom Hersteller manipuliert worden sind.

ATI CATALYST Treiber

  • ATI Catalyst 4.3 Treiber - WinXP
  • ATI Catalyst 4.3 Treiber - Win2000
  • ATI Catalyst 4.3 Treiber - WinME

MATROX PARHELIA Treiber

  • Matrox 1.04.02.007 Treiber - WinXP
  • Matrox 1.04.02.007 Treiber - Win2000

NVIDIA FORCEWARE Treiber

  • nVIDIA ForceWare 52.16 Treiber - WinXP
  • nVIDIA ForceWare 52.16 Treiber - Win2000

Posted by Sonja Quelle: E-Mail

Neuer ATI-Linux-Treiber

ATi hat zusätzlich zu ihrem neuen Catalyst-Treiber der Version 4.3 einen aktuellen Linux Treiber, datierend auf den 10. März 2004 veröffentlicht. Doch mit so viel Neuerungen wie der Windows Treiber kann der Linuxtreiber nicht aufwarten. Es werden nun Radeon 9800 XT Grafikkarten erkannt und was für viel besonders wichtig ist, dass unter WineX eine Hardwarebeschleunigung erlaubt wird. Besitzer eines AMD-Athlon Systems können sich nun freuen, denn es wurden die Probleme behoben die man in Verbindung mit Radeon Karten hatte.

Das Feature 3 Monitoring ("Surroundview") welches unter dem Catalyst 4.3 unterstützt wird, funktioniert allerdings unter Linux noch nicht. Auch dass die Fernsehtuner seiner All-in-Wonder-Grafikkarten unter Linux endlich laufen, konnte ATi leider noch nicht verwirklichen. Ein Download des Treiber ist wie immer bei uns im Downloadbereich möglich. Posted by Sonja Quelle: ATi

Auswertung unserer letzten Umfrage

In unserer letzten Umfrage haben wir Euch gefragt: "Welche Grafikkarte kauft ihr Euch in nächster Zeit?" folgendes Ergebnis kam dabei heraus:

Umfrage:
Welche Grafikkarte kauft ihr Euch in nächster Zeit?
ATi Radeon 9800 XT (R360)
203
15,06 %
nVIDIA GeForce FX 5950 (NV38)
258
19,14 %
XGI Volari Duo V8 oder V5
59
4,38 %
ATi Radeon 9600 XT (RV360)
146
10,83 %
nVIDIA GeForce FX 5700 (NV36)
145
10,76 %
Ich kaufe mir jetzt eine ältere dafür günstigere Grafikkarte
275
20,40 %
Nein, ich bleibe bei meiner alten Karte!
262
19,44 %
Gesamtbeteiligung:
1348

Die meisten von Euch nämlich 20,4% antworteten: Ich kaufe mir jetzt eine ältere dafür günstigere Grafikkarte. Der Trend geht eher weg von der Neuanschaffung einer aktuellen Grafikkarte, hin zu einer zwar neuen dafür aber einem älteren Modell. Da unsere letzte Umfrage aber sehr lange lief kamen die neuen Grafikkarten mit GeForce FX 5950 Chip so richtig in Fahrt so das immerhin 19,14% meinten eine neue nVIDIA Karte kaufen zu wollen. Eine neue Umfrage ist in Planung aber noch nicht aktiv. Wir bedanken uns für die Teilnahme an unserer Umfrage. Euer 3DChip-Team.

Partnernews

Catalyst 4.3 Performance Test @ Dark][Tweaker.com

"Wie schon in den News angekündigt wurde, ist wieder ein neuer Catalyst Treiber zum Download freigegeben worden. Wir haben uns die Version 4.3 runter geladen und einem ersten Performance Test unterzogen. Getestet wurde mit einer 9800 XT und mehreren Benchmarks. Da punkto Performance einiges gemacht wurde, haben wir auch einen eigenen ShaderMark mit in die Testrunde aufgenommen. Mehr erfahrt ihr im Test." Mehr...

8 aktuelle Grafikkarten im Test @ Allround-PC.com

"Unser letzter Grafikkartentest liegt nun schon einige Monate zurück und es hat sich viel getan in diesem Sektor. ATI hat zwei neue Radeon XT Modelle eingeführt und NVIDIAs GeForce Reihe hat ebenfalls Zuwachs bekommen. Wir von Allround-PC haben uns gleich acht verschiedene Grafikkarten von ATI und NVIDIA vorgenommen." Mehr...

Shortnews & Reviews

asetek Inc.'s Response To "We play a fair game" @ xtremesystems.org (e)
CF1 Rev.2 im Vergleich @ watercoolplanet.de
Das RAID-Kompendium Teil 1: Grundlagen und Fakten @ pc-experience.de
IcyBox IB-701 High-End Cardreader @ Tweakers4u.de
ichbinleise® Controller im Test @ Dirkvader.de
Murks4-Studie geht online @ watercoolplanet.de
Swiftech MCX 159 R Chipsatzkühler im Review @ MHzPower.com
StarTech PIC Ultra ATA/100 RAID Card reviewed @ DataFuse.net (e)
Zalman MFC1 Fan Controller Review @ FastLaneHW.com

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Donnerstag, 11.03.2004

Neue ATi-Treiber veröffentlicht

Seit gestern sind bei ATi auf der Homepage der neue Catalyst in der Version 4.3 veröffentlicht worden. ATi spricht davon dass der neue Treiber für mehr Geschwindigkeit bei den Radeon 9500 bis 9800 XT sorgen soll. Eine wesentliche Neuerung des neuen Catalyst Treiber ist, dass erstmals drei Monitore ("Surroundview") angesteuert werden kann. Außerdem wurde die Bildschirm-Rotations-Steuerung wieder freigeschaltet, doch die OpenGL-Hardware-Beschleunigung ist bei rotierten Bildschirm weiterhin deaktiviert. Den Leistungsschub den ATi verspricht, soll durch verbesserte Pixel-Shader-Leistung erzielt werden.

Es wurden natürlich auch einige Fehler ausgemerzt bei:

  • 3DStudio MAX ,Solidworks 2004 unter OpenGL
  • Aquanox (Probleme mit Radeon 9100 IGP beseitigt)
  • Armed and Dangerous(Hintergrundfarbe nun korrekt),
  • Enclave (1.024 x 768 Pixel nun ohne Darstellungsfehler)
  • Hegemonia (Radeon 8500)
  • Homeworld 2 (erweiterter Desktop mit 4fach-Kantenglättung ohne Leistungseinbruch)
  • Jedi Knight 2 (1.024 x 768 Bildpunkte/hohe Qualität jetzt problemlos)
  • Medal of Honor: Spearhead (Anti-Aliasing-Probleme beseitigt)
  • Mit Nascar 2003 gibt es weiterhin Darstellungsfehler bei 1.280 x 1.024 Bildpunkten, was bei der nächsten Catalyst-Versionen behoben wird, so ATI.
  • Auch bei der Far-Cry-Demo sollen die Fehler mit den fehlende Texturen behoben werden, man sei daran dies zu beheben.
  • Vollbild-DOS-Fenster werden nun korrekt auf dem primären Display angezeigt
  • die Wiedergabe einer MPEG-2-Datei im Media-Player mit aktiviertem "Overlay Theater Mode" senkt die Bildwiederholfrequenz beim Wechsel zwischen Displays nicht mehr ab.

Der neue Treiber ist für die Betriebssysteme Windows 98/ME/2000/XP mit 24 MByte und zum erstenmal für die Windows XP Media Center Edition (MCE).Diese haben eine Dateigröße von 21 MByte. Ein Download der Treiber ist wie immer bei uns im Downloadbereich möglich. Posted by Sonja Quelle: e-Mail

Sapphire wird erste PCI Express Grafikkarten auf der CeBit 2004 präsentieren

Der Grafikkartenhersteller Sapphire kündigte in einer Pressemitteilung an, das er PCI Express Grafikkarten der Modelle Radeon 9800 und Radeon 9800SE auf der Cebit 2004 in Hannover zeigen werde, zum Unterschied zu Konkurrenzprodukten schreibt der Hersteller weiter das seine Grafikkarten die ja auf der Technik von ATi basieren mit neuen Grafikkarten speziell für PCI Express entwickelt wurden und nicht einfach nur eine Kompatibilität darstellen. Wer als die neusten Grafikkarten mit PCI Express Interface von Sapphire begutachten will sollte auf die CeBit gehen. Wann die Grafikkarten im Handel erhältlich sind und wieviel man dafür berappen muss ist uns allerdings nicht bekannt. Posted by Jesse Quelle: E-Mail

Partnernews

TrendNet TK-210K KVM Switch @ PC-MAX.de

Noch vor zehn Jahren gehörte ein PC in deutschen Haushalten nicht zum Standart-Inventar. Wer einen 486er sein Eigen nennen konnte, war in technischen Belangen Vorreiter und konnte mächtig stolz sein. Der rasche Fortschritt der letzten Jahre - sowie der damit verbundene Preisfall - ermöglicht heut zu Tage nahezu jeder Privatperson den "eigenen" PC. Schon längst sind Computer dementsprechend auch unter Privatpersonen keine Exklusivität mehr, sondern werden vielmehr als Selbstverständlichkeit, oft sogar als "Muss" angesehen. Besonders die junge Generation wächst mit dem PC auf, weis diesen auch zu bedienen und zu nutzen. Viele Jugendliche oder auch Erwachsene haben sogar schon mehr als einen Rechner in ihrem Zimmer stehen um evtl. mehrere Arbeiten bzw. Spiele parallel ausführen zu können. In der Regel gehören dann zu jedem PC auch ein (teuerer) Monitor, Tastatur, Maus sowie Boxen für die Audio Ausgabe. Mehr...

Shortnews & Reviews

Black Icemat 2 Review @ FastLaneHW.com (e)
4 WaKü-Pumpen im Vergleich @ Tweaker.de
Arctic-Cooling Super Silent 4Pro L HSF @ LegitReviews.com (e)
nVidias PCI Express Bridge @ 3DCenter.de
Prescott Dynamic Voltage info @ iamnotageek.com (e)
Evercool “Magic Cooler” MAG-01 Heatsink Review @ 3DX.net (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Mittwoch, 10.03.2004

Sapphire kündigt neue Grafikkarten zur CeBIT an

Sapphire kündigt neue Grafikkarten für seine ULTIMATE Familie für die CeBIT an. Die Ultimate Edition umfaßt die gesamte ATI Produktpalette, von der 9600 Ultimate über die 9800 XT Ultimate bis hin zu den ALL-IN-WONDER Grafikkarten. Die Karten sind Sapphires Vorzeigeobjekt, denn bei dieser Produktpalette sind sämtliche Grafikkarten mit einer Heatpipe Kühlung von ZALMAN ausgestattet worden, um bei den Silentfreaks Fuß zu fassen.

Auf der Cebit wird man nun die 9800 XT Ultimate zusammen mit der 9600XT Ultimate bewundern können. Die High End Karte, die 9800XT Ultimate ist zusätzlich zur passiven Heatpipe Kühlung noch mit einem extraleisem ZM OP1 Lüfter ausgestattet, um - wie der Hersteller sagt - Overclockern höhere Leistungsreserven zu gewährleisten.

Außerdem wird Sapphire auf der CeBIT zwei passiv gekühlte ALL-IN-WONDERs mit im Gepäck haben. Mit der 9800Pro Ultimate ALL-IN-WONDER und der 9600Pro Ultimate ALL-IN-WONDER will der Hersteller die Overclocker Herzen erfreuen, da die 9800XT Ultimate zusätzlich zur passiven Heatpipe Kühlung noch mit einem ZM OP1 Lüfter ausgestattet worden ist. Posted by Sonja Quelle: e-Mail

ATI mit PCI-Express Grafikkarten auf der CeBit

Anstelle von nVIDIA zeigt ATI ihre Grafikkarten erst auf der CeBit und nicht wie der Konkurrent schon auf dem Intel Developer Forum. Es wurde von "The Inquirer", einem Online-Magazin berichtet, das ATI den RV380 Grafikchip mit 16x PCI-Express auf der CeBit veröffentlichen wird. Bei dem Grafikchip handelt es sich um den, der auf den bekannten Radeon 9600 XT Karten zu finden ist, es handelt sich aber um eine PCI-E Version. Da ATI den PCI-E Bus schon hat, können sie nicht wie nVIDIA ,ohne PCI-Express Bridge auskommen. Die Karte soll es ab 199 Dollar mit 128 MB und 256 MB geben.

Doch es handelt sich hierbei wieder einmal um ein Gerücht, denn wie wir erst vor ein paar Tagen berichteten, hieß es damals, ATi wolle ihre Karten nicht auf der CeBit vorstellen.

Wir selbst jedoch glauben mittlerweile, dass ATi ihre Karten sehr wohl auf der CeBit vorstellen wird, denn wir erhielten heute eine Einladung auf der es hieß: "Celebrate the Ultimate in Visual Experiences". Wenn der Hersteller nichts derartiges vorhätte, würden sie nicht solch eine Einladung an die Presse herausschicken.Posted by T-Error Quelle: Hardware.net

Partnernews

Windows XP richtig und Viren frei installieren @ Dark][Tweaker.com

"Es geht um das ewige Thema Windows XP neu installieren. Speziell beim Windows XP gibt es immer Probleme, dank eines genialen Wurmes. Folgendes Problem: Wenn man Windows XP neu installiert, muss man es immer zuerst aktualisieren oder updaten, damit am am letzten Stand ist. Dafür muss man ins Internet, um das erledigen zu können. Das selbe gilt auch für das sofortige Freischalten des OS, das seit der XP Version Pflicht ist. Sobald man das macht, kann es zu 80% passieren, das man sich einen Virus alleine durch die Anwesenheit im Internet holt, da die Sicherheitsupdates noch nicht oben sind. Wir haben eine kleine Anleitung online gestellt, wie man es richtig machen könnte.." Mehr...

Shortnews & Reviews

Aluminiumgehäuse SuperLANBOY @ OC-Hardware.de
TEAC DV-W58GK (8-fach DVD-Brenner) im Test @ K-Hardware.de
Coolmax Gemini External HDD Enclosure Review @ extremeoverclocking.com (e)
REVOLTEC Lüftergitter, Blau eloxiert im Review @ ModdingFreax.de
LED-Stroboskop @ Case-Modder.de
L.I.S. VFD Display @ TweakingBase.com
Chaintech Apogee AA5700U GeForce FX5700 Ultra @ ninjalane.com (e)
Wassergekühltes Netzteil von EDVextrem @ Hartware.net
Cooltek CT8C-48CU vs. Zalman CNPS7000 @ Hartware.net

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Dienstag, 09.03.2004

Wird ATi SiS kaufen?

Gerüchten zufolge möchte ATi den Chipsatzhersteller SiS aufkaufen. Das ATi es ernst meint, geht unter anderem dadurch hervor, weil das Unternehmen Aktien von SIS im Wert von 500 Millionen US Dollar beantragt hat. Ob ATi dabei auf XGI schielt kann man noch nicht sagen, diese Firma ist ja bekanntermaßen ein Tochterunternehmen von SIS.

ATi hat sich zwar schon einen großen Namen in der Computerindustrie gemacht, aber sie könnten von dem jahrelangen Know-how von SiS auf dem Gebiet der Onboard-Grafikchips nur profitieren. Denn gerade im Mainboardgeschäft ist SiS relativ gut vertreten und ATi könnte dadurch eventuell dort Fuß fassen. Posted by T-Error Quelle: Giga.de

Shortnews & Reviews

Coolermate Aluminium-Fan im Test @ Frozenmod.de
Enermax Ultimate Fan Controller Review @ FastLaneHW.com (e)
MR VGA Uni Pro-Kühler @ PCTweaks.de
Neue Hardware-Tips @ PQTuning.de
NexXxus SP VGA-Kühler @ TweakingBase.com
Antec Super LanBoy Gehäuse im Test @ TWINSBYTE.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Montag, 08.03.2004

SyncMaster 193P der neue 19 Zoll TFT Monitor von Samsung

Er ist nur 22 mm tief, 423 mm breit, 412,7 mm hoch und schafft als höchste Auflösung 1280 x 1024 Pixel. Er hat eine gute Reaktionszeit von 20 Millisekunden, der Kontrastwert beträgt stattliche 800:1 und der Betrachtungswinkel ist mit 178 Grad sehr gut. Für genug Licht sorgen 250 Candela pro Quadratmeter.

Der 7,1 Kilogramm schwere TFT- Monitor besitzt keine Knöpfe, wodurch er sehr aufgeräumt wirkt. Er wird ganz in Windows gesteuert, die Farbkalibrierung wird mit "MagicTune" eingestellt. Kontrast und Helligkeit werden mit "MagicBright" kalibriert.

Ausgestattet ist der SyncMaster mit einem analogen und digitalen Anschluss. Es gibt darüber hinaus noch einen sehr beweglichen und praktischen Standfuß dazu. Die Pivot-Funktion ermöglicht, dass wenn man den Bildschirm um 90 Grad dreht,sich das Bild mit dreht.

Wenn der Flachbildschirm nicht grade im Stand-by-Modus läuft und 2 Watt zieht, braucht er 40 Watt. Es sind ein externes Netzteil, ein Handbuch und natürlich eine Treiber-CD mit den oben genannten Programmen im Lieferumfang erhalten. Eine Wandhalterung für den Flat-Panel gibt es genauso wie die dazugehörigen Schrauben dazu. Den Monitor wird es für ca. 900 Euro auf dem Markt geben. Samsung gibt 3 Jahre Garantie und 3 Jahre Vor-Ort-Austauschservice. Posted by T-Error Quelle:Giga.de

Benchmarktool für Doom 3

Planet 3D Games hat berichtet, das es ein Benchmarktool für Doom 3 geben wird, welches auf den nVIDIA Internetseiten zum Downloaden angeboten werden soll. Wir wissen noch nicht ob es eine Rolling- Demo geben oder ob es nur aus theoretischen Trockentests bestehen wird. Unsere Kollegen von 3DCenter gehen davon aus, dass das Spiel recht wenig Hardwareanforderungen stellt da auf einer GeForce 1 entwickelt wurde und die Programmierer schon lange an dem Spiel arbeiten.

Wir selbst glauben es allerdings nicht da in dem Spiel alle möglichen aktuellen Features integriert worden sind und die neuen DirectX Versionen 8 und 9 unterstützt werden. Das positive daran ist, dass auf jeden Fall auch mit älteren Grafikkarten gespielt werden kann, sonst wäre eine Entwicklung des Spieles mit so einer alten Karte nicht möglich gewesen. Posted by T-Error Quelle:3DCenter.de

Partnernews

Der Weg in die kabellose Zukunft - WLAN per USB im Test @ Allround-PC.com

"Drahtlos, in zum Beispiel die unendlichen Weiten des Internets einzutauchen, ist so mancher Traum vieler vom Kabel geplagter Internetuser. Aber nicht nur Freunde des Internets, nein auch User, die häufig mit Netzwerken zu tun haben und häufig Daten von einem auf den anderen PC transferieren müssen werden sich über die neuste Entwicklung aus dem Hause ASHTON Digital freuen. Die Rede ist von den neuen Wireless Netzwerk-Adaptern." Mehr...

CoolerMaster Coolpad im Test - Keep cool! @ Allround-PC.com

:"Notebooks werden immer leistungsfähiger und kleiner. Durch die hohe Leistungsfähigkeit entsteht viel Wärme, die auf einer Seite mit lauten Lüftern aus dem Inneren der Geräte nach draußen befördert werden muss. Auf der anderen Seite ist es möglich mit "mobilen" Komponenten, die bei großer Hitze die Geschwindigkeit reduzieren, die Ursache an sich bekämpfen. Einiger Hersteller haben sich zu diesem Thema einige Gedanken gemacht. Darunter auch CoolerMaster. Heraus kam ein so genanntes "Coolpad." Das Prinzip: das Notebook wird von der Unterseite her gekühlt, so dass laute Lüfter erst gar nicht anspringen müssen und die Taktgeschwindigkeit der Komponenten sich nicht verringern muss." Mehr...

Guide: Medion, Asus und Pioneer DVD-Brenner codefree und optimiert @ Au-Ja.de

"Auch wenn es den Anschein hat, als hätten die Hersteller die DVD-Brenner der 4-fach Generation bereits abgehakt und den Support eingestellt, wollen wir uns in diesem Guide dennoch mit solchen Geräten beschäftigen. Untersucht haben wir, welche Vorteile eine modifizierte Firmware für die Modelle Pioneer DVR-106DB und DVR-A06 sowie die baugleichen Geräte ASUS DRW-0402P/D und Medion MD2685 (der Aldi-Brenner) bietet. Versprochen wird ein Gerät ohne Ländercode, welches zudem Video-DVDs schneller auslesen und einige DVD-Rohlinge schneller brennen kann:" Mehr...

Shortnews & Reviews

Kingston HyperX PC4300 - Wer braucht DDR2? @ ComputerBase.de
Philips HDD 060 - Music in a Box @ ComputerBase.de
Yakumo Q8M Power64 XD - 64 Bit für unterwegs @ ComputerBase.de
Asus A7N8X-E W-LAN-Edition - Es hat gefunkt! @ ComputerBase.de
EPoX 4PDA2+ vs. Abit IC7 @ PCTweaks.de
Belichter im Scannergehäuse @ Modding-FAQ.de
Dr. Inkjet Starter Kit - Nachfülltinte im Test @ TobiTech.de
Zalman CNPS 7000 Glow-Mod @ exclaim.de
Logo lackieren @ exclaim.de
Keysonic KVM Switch IC-712-IK im Praxistest @ Hardwareecke.de
Das Floating-Point-Format im Detail, Teil 2 @ 3DCenter.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Sonntag, 07.03.2004

Partnernews

Forsage 4.2 Treiber im Test @ Dark][Tweaker.com

"Wir haben uns wieder einen Treiber für Radeon Karten angesehen, aber nur Einen, den ihr bestimmt noch nicht kennt. Vor einigen Tagen haben wir die neuen Forsage Treiber in unsere Downloads aufgenommen. Das sind Modtreiber von unseren Hardware-Kollegen Hardwarelab.ru. Ihr könnt Forsage Treiber sowohl für Geforce Karten, als auch für Radeon Karten runter laden. Wir haben uns die letzte Version 4.2 angesehen und mit unserer Radeon 9800 XT getestet..." Mehr...

Shuttle Umbau "Crash Box" @ PC-MAX.de

"Als interessierter Forum-Nutzer stieß ich auf die Ankündigung das hier ein, bisher so noch nicht vorgekommener, Wettbewerb stattfinden sollte. Ich war sofort Feuer und Flamme! Also ließ ich es mir nicht nehmen der Jury eine Bewerbung mit einigen Bildern meiner zuvor fertiggestellten Mods zu schicken. Das dieser Contest bei PC-MAX stattfinden sollte ging wie ein Lauffeuer durch die einschlägigen Foren. Das ich als Bewerber von Hunderten ausgewählt wurde macht mich heute noch Stolz. Ich wollte auf jeden Fall versuchen meinen bisherigen Stil in meinem Shuttle-Mod fortzusetzen. Da ich in der Vergangenheit schon immer etwas krasser beim "Modden" vorging, sollte es auch diesmal wieder etwas besonderes werden." Mehr...

Shortnews & Reviews

TITAN TTC-D9TB/CU35/R1 Kühler Review @ Tweaker.de
Can Cooler @ IANAG.com (e)
Fast but Furious? - Vier 8-fach DVD Brenner im Test @ Au-Ja.de
Neues Cases in der Galerie @ Skynet-Online.de
Chenbro Hornet PC-80566 Micro-Tower Case Review @ 3DX.net (e)
Gainward FX PowerPack! Ultra/960 TV-DVI-DVI Golden Sample @ thors-hardware.net
Coolermaster CP5-7JD1B/CP5-8JD1F Review @ Skynet-Online.de
PowerColor Radeon 9800 XT @ ATI-News.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Samstag, 06.03.2004

Unreal Tournament 2004 fertiggestellt

Nach etwa einem Monat, nachdem die Demo des Multiplayer Shooters Unreal Tournament 2004 veröffentlicht wurde, haben der Puplisher Atari und die Spieleschmiede Epic Games bekanntgegeben, dass das Spiel endgültig fertig sei. Es wird somit zu keinen Terminverschiebungen mehr kommen und das Spiel soll ab 15. März im Handel sein.

Der ursprüngliche Termin des Spiels wäre letzten November 2003 gewesen, doch es wurde verschoben und Peter Wyse, Executive Producer bei Atar meinte:" Der Großvater aller Multiplayer-Wettbewerbe ist zurück und besser als je zuvor. Das längere Warten wird jetzt belohnt, denn Epic hat den größten und aufregendsten Multiplayer-Titel produziert, der je für PC erhältlich war."

Es sei an der Grafik gefeilt, neuen Fahrzeuge und Szenarien integriert worden , doch es soll außerdem die Möglichkeit bestehen, dass man sich mittels eines Live-Voice-Chat über LAN oder Internet, mit anderen Spielern unterhalten kann. Posted by Sonja Quelle:Golem.de

R420 nicht auf der Cebit 2004

Beide Hersteller nVIDIA und ATi haben ihre Pressekonferenzen auf der Cebit 2004 abgesagt, ATi allerdings ging diesen Weg erst gestern. Die Pressesprecherin des Unternehmens meinte: " Es habe sich nur um einen Terminblocker für eine mögliche Pressekonferenz gehalten, " doch nähere Auskunft gab es dazu nicht. So wie es nun aussieht wird es keine große Ankündigung des R420 Grafikchips, dem Nachfolger des Radeon-9800 XT seitens des Herstellers geben. Doch es kann natürlich auch sein, dass ATi den Chip noch vor der Cebit der Öffentlichkeit präsentieren wird, denn es sind Gerüchte im Umlauf, die davon handeln, dass der neue Grafikchip bereits fertig sei. Posted by Sonja Quelle:Golem.de

Freitag, 05.03.2004

Der Deal mit nVIDIA und dem Doom3 Entwickler ist nicht sicher

Wir berichteten vor zwei Tagen, das nVIDIA einen Deal mit dem Software Entwickler id Software gemacht habe um ihre Grafikkarten besser verkaufen zu können. Id Software soll das Spielen mit GeForce FX Karten empfehlen und nVIDIA soll das noch zu erwartende Spiel Doom3 mit ihren Karten an die Kunden bringen. Dies wurde ausgehandelt um ATi den Wind aus den Segeln zu nehmen, denn der Chiphersteller hatte bereits so einen Packt mit den Machern von Half Live2 gemacht.

Doch nun ist es so, dass wegen der monatelangen Verzögerungen des Games dieses Geschäft zu wenig Erfolg geführt hat und das Ganze nun wohl doch noch einmal überdacht wurde. nVIDIA hat nun veröffentlicht, dass ein Vertrag mit Activision, dem Publisher des Spiels Doom3 keineswegs abgeschlossen sei. Doch ob es nun wirklich "nicht" oder "noch nicht" bedeuten soll können wir nicht sagen. Aber es ist tatsächlich so dass der Spieleentwickler id Software die neuen GeForce FX Karten für Doom3 empfehlen wird. Nichts anderes würde auf dem Aufkleber stehen, der auf der Verpackung kleben wird, so der Pressesprecher von nVIDIA. Posted by Sonja Quelle: Hartware.net

Shortnews & Reviews

Soyo K8USA Dragon Ultra Mainboard Review @ planet3dnow.de
Zalman ZM400A-APF Review @ datafuse.net
IceRexRadi D 8 im Test @ watercoolplanet.de
Gigabyte PCU21-VG im Test @ Mod-Royal.de
Evercool WC-201 Water Cooling Kit Review @ 3DX
GlobalWin - Ice Age @ thors-hardware.net
AOpen Aeolus GeForceFX 5700 Ultra & MSI FX5950U VTD256 @ hardtecs4u.com/
Logitech MX900 Bluetooth Wireless Optical Mouse Review @ Tweaknews.net
ichbinleise® Box HDD 20 @ moddingtech.de
Far Cry für nur 42.99 Euro @ PCDaily.de
BlackIce Micro 2 vs. AC Airplex Evo240 - Review @ xTREMe-mODDERs.org
Enermax EG475P-VE Noisetaker 470W PSU @ XtremeSystems.org (e)
Silentstar HDD Wasserkühler im Review @ MHzPower.com
Cooltek CT8C-48 Cu Cooler Review @ Dirkvader.de
ABIT KV8-MAX3 (VIA K8T800) Motherboard Review @ Extreme Overclocking.com (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Donnerstag, 04.03.2004

nVIDIA Karten demnächst mit GDDR Speicher

nVIDIA hat verkündet, das es ab Mitte März GDDR3 Bausteine auf den Grafikkarten mit einem GeForce FX5700 Grafikprozessor und 128 MB geben wird. Die GDDR3 Bausteine wird es auch auf später erscheinenden ATI Grafikkarten geben, welche mit R420 und R423 Chips ausgestattet sind. Einen Preis für diese Grafikkarten gibt es noch nicht, wir werden uns aber bei den beiden Herstellen erkundigen. Postet by T-Error Quelle: Hardware.net

Gainward stellt "Silent" Grafikkarte mit dual Heat Pipe vor

Gainward Co. Ltd stellte heute in einer Pressemitteilung ihre neue Grafikkarte "Gainward SilentFX TM PowerPack!TM" vor. Die Karte ist mit einer GeForce FX 5700 GPU ausgestattet der mit 425 MHz Chiptakt angesprochen wird. Der verwendete 256 MB grosse Speicher taktet mit 550 MHz bei 3.6 ns Zugriffszeit, doch das Besondere an der Gainwardkarte ist, dass sie über eine Dual Heatpipe verfügt und somit keinen Lärm erzeugt. Ein weiteres Merkmal ist ein dual DVI Anschluss für 2 Flatpannels, doch zur Nutzung herkömmlicher CRT-Monitore gibt es einen DVI to VGA Adapter. Weitere Anschlußmöglickeiten sind TV "out" und Video "in" zum Anschluß an einen Fernseher, Videorecorder, oder sonstige Videobearbeitungsquellen. Die Karte wird zu einem Strassenpreis von 199 Euro angeboten, wer diese Karte mit konventioneller VGA-Kühlung, sprich Aktivelüfter will bekommt ein Modell mit gleicher GPU für 179 Euro. Über den Eintrittstermin in den Handel ist nichts bekannt. Posted by Jesse Quelle: E-Mail

Neue Volaritreiber für Linux

Der Chiphersteller XGI hat gestern seine Reactortreiber auch für Linux veröffentlicht. Nach Angaben von VolariGamers soll es sich hierbei um RedHat 8 und 9 (von Kernel 2.4.18 bis 2.4.22)handeln, weiterhin soll der Treiber Xfree 4.2.0 nutzen. Der Linuxtreiber unterstützt die Grafikkarten Volari V5/V8 und neben der üblichen 2D Unterstützung auch 3D mit OpenGL. Ein Download des Treibers ist wie immer in unserem Downloadbereich möglich. Posted by Sonja Quelle: VolariGamers.com

Partnernews

Casetronic Travla C137 @ PC-MAX.de

"Wer vor hat sich einen HTPC (Home Theatre Personal Computer) zu bauen und noch auf der Suche nach einem Hifi-Baustein ähnlichem Gehäuse ist, sollte sich das Casetronic Travla C137 näher angucken. Bis zu zwei vollwertige PCI-Karten kann das Gehäuse aufnehmen! Bei der Gehäusegröße fast einmalig. Das für die Mini-ITX Mainboards konzipierte C137 ist wirklich einen näheren Blick wert." Mehr...

Bluetooth Car Kit im Test @ PCDaily.de

"Einige Leser werden mir wahrscheinlich beipflichten, wenn ich behaupte, dass unsere Regierung auch gar nicht mal so schlechte Dinge in den vergangenen Monaten beschlossen hat: Da wäre zum einen das Mediengesetz, welches deutlich erweitert wurde und nun sehr viele Dunkelstellen im World-Wide-Web regelt. Auch ferner vom digitalen Computer-Leben treffen wir auf sinnvolle Gesetze. Beispielsweise dürfen Autofahrer nicht mehr mit einem Handy am Ohr durch die Gegend fahren, vorgeschrieben ist für ein Telefonat eine Freisprechanlage. Wo wir gerade beim Thema Freisprecheinrichtungen sind: Ein neues Produkt aus dem Hause "ARP Datacon" ist das "Bluetooth Car Kit", welches eine Verbindung zum Handy ohne Kabel aufbaut. Für diesen Bericht haben wir dieses Produkt unter die Lupe genommen und getestet. Ob Spaß beim Fahren aufkommt, erfahrt ihr hier in unserem Test!" Mehr...

Shortnews & Reviews

Cooling Air Catcher + Fluid Control Review @ watercoolplanet.de
Grafikkartenkühler entfernen @ TweakingBase.com
Watercool Silentstar Single und Dual @ caseumbau.de
Ultrahelle LEDs (Blau, Grün und UV) im Review @ ModdingFreax.de
Vorabbericht zur neuen Chieftec CX-Serie @ caseumbau.de
neue Version des "aTuner" 1.8.6 @ 3DCenter.de
Warning about a pair of DFI boards @ iamnotageek.com (e)
Deutschlandpremiere: Razer Viper 1000 PC-Maus im Test @ TWINSBYTE.
Win a Thermalright SP-97 @ FastLaneHW.com (e)
GUIDE WRITER WANTED @ ComputerSphere.net (e)
Core Temperatures Examined @ LegitReviews.com (e)
HD-O-Matic MICRO von PC-Cooldown im Test @ Cooling-Station.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Mittwoch, 03.03.2004

Doom 3 im Bundle mit neuen GeForce-Grafikkarten

nVIDIA kooperieret wie sein Konkurrent ATI mit Spieleentwicklern um seine zukünftigen GeForce Karten besser vermarkten zu können. Es wird also beim Kauf der neuen Grafikkarten möglich sein das topaktuelle Spiel Doom3 zu erhalten. Ob es so sein wird wie bei ATi dass man mittels eines Gutscheins das Spiel bekommt, wissen wir jedoch noch nicht. Bei ATi ist es so, dass man das Game Half Life2 bei Einlösung des Gutscheins bekommt. nVIDIA selbst hat sich mit Id Software und Activsion zusammengetan, um dem Käufer optimalen Spielspaß mit nVIDIA Karten nahezubringen. Posted by Sonja Quelle. Forum3D.de

Gigabyte bietet übertaktete Radeon 9600 XT demnächst an

Der Mainboard und Grafikkartenhersteller stellt eine neue Grafikkarte mit Radeon-9600-XT-Chipsatz vor, die übertaktet sein wird. Der Beschleuniger mit der Bezeichnung "GV-R96X128DU" wurde mit einem Kühlungsystem (beidseitig große Kupferkühler und zwei Heatpipes ) ausgestattet welche eine Übertaktung der Karte auf 550 MHz ermöglicht, was eine Leistungssteigerung von 10% bedeutet. Der Standardtakt für den Chip liegt bei 500 MHz, der Speichertakt liegt ohne Übertaktung bei 600 MHz, wurde aber auch nicht angehoben.

Ausgestattet ist die Grafikkarte mit 128 MB Speicher und mit einem Softwarepaket von drei Spielen und PowerDVD 5.0, auch wird ein DVI-auf-VGA-Adapter mit im Paket enthalten sein. Über den Preis und die Verfügbarkeit der Karte in Deutschland macht der Hersteller noch keine Angaben, doch bei amerikanischen Internet Händlern ist die Grafikkarte bereits gelistet. Posted by Sonja Quelle. Chip.de

Partnernews

TerraTec Mystify 9600 XT Bericht und O/C @ Dark][Tweaker.com

"Vor einigen Tagen hat uns eine Mail von TerraTec erreicht, das sie nun mit der Auslieferung der Radeon 9600 XT und 9800 XT Karten beginnen würden. Das hat uns natürlich brennend interessiert, da wir von dem Hersteller noch keine Grafikkarte im Test hatten. Die 9600 XT ist derzeit die aktuelle "Kleinkarte", die aber ganz schön groß ist. Dank der verbesserten Isolierung der Leiterbahnen können höhere Taktraten bei geringerem Stromverbrauch erzielt werden. Punkto Übertakten haben wir Werte erreicht, die nicht alle 9600 XT karten schaffen. Zusätzlich wurde noch mit Wasserkühlung und dem VGA Silencer getestet. Das könnt ihr alles im Bericht lesen...." Mehr...

Shortnews & Reviews

Das Overture von ANTEC im Test @ Hardwareecke.de
Spire (3) CopperStream II Cooler Giveaway @ 3DX.net (e)
Aluminium Tastatur Keysonic ACK-620WK Review @ OC-Hardware.de
Saitek Cyborg evo Joystick im Test @ TWINSBYTE.de
AMD Athlon XP (AIJXB W01 2004) 2400+ im OC-Review @ pc-modz.de
Gewinnspiel! @ Evostream.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Dienstag, 02.03.2004

Vermeintlicher Fehler der Leadtek A350 XT TDH 128 gefunden

Gestern berichteten wir, das die Grafikkarten mit der Produktbezeichnung Leadtek A350 XT TDH 128 einem Produktionsfehler hätten und heute erreichte uns die Mail eines Lesers, der uns berichtete dass er gleich drei Grafikkarten dieses Typs umgetauscht hat. Doch das war nicht das einzige was er uns schrieb, er gab auch gleich den Fehler an. Er meinte der Fehler liege an der Lüfterkonstruktion der Grafikkarten, denn Leadtek verwendet ein Wärmeleitpad und zusätzlich noch ein Schaumstoffrand unter dem Grafikkartenlüfter. Das Problem ist, dass der Schaumstoff höher ist als das Wärmeleitpad und somit der der Lüfter keinen Kontakt zum Grafikchip hat. Im 3D Betrieb soll dadurch die GPU eine Temperatur von bis zu 140 °Grad erreichen! Herzlichen Dank an Denny für diese Information. Posted by Sonja

Auch 2004 Support für 3dfx Karten

Wir haben für alle 3dfx Fans eine positive Nachricht, denn der 3dfx-Treiber-/BIOS-Support wird auch dieses Jahr noch weiter gepflegt werden. Die Seite x3dfxgamers hat ihr Roadmap für dieses Jahr online gestellt. Sie erklären in ihrer Newsmeldung das auch im Jahr 2004 neue Treiber und BIOS für 3dfx-Karten von ihnen zu erwarten sind. Somit wird es auch in Zukunft möglich sein, die guten alten 3dfx Grafikkarten weiter zu verwenden um mit ihnen zu spielen. Posted by Sonja Quelle: warp2search.net

Partnernews

Drei neue Sockel 478 Kühler im Test @ Allround-PC.com

Hohe Temperaturen eines Prozessors führen nicht nur zu Störungen bzw. Instabilitäten des Computers, sondern können den Prozessor im schlimmsten Fall gar unbrauchbar machen. Doch was tun? Sich einen neuen leistungsstarken CPU Kühler kaufen, der dann auch die gesamte Wohnung mit einen dezenten brummen verwöhnt? Dies muss nicht sein. Wir haben uns drei neue Sockel 478 Kühler für Intel Pentium 4 und Celeron Prozessoren genauer angeschaut. Es handelt sich hierbei um folgende Modelle: CooerMaster Aero JET 4, CoolerMate ICECUBE PIV, Thermaltake TP-M5P" Mehr...

ECS Desknote A530 Notebook, der Preisbrecher! @ Au-Ja.de

Ein vollwertiges Notebook mit DVD/CDRW-Combo-Laufwerk, Wireless LAN, 30 GB Festplatte, 4x USB 2.0 und TV-Ausgang für weniger als 650 Euro? So etwas gibt es: Das ECS/Elitegroup Desknote A530! Doch ist dieses Gerät wirklich preiswert oder einfach nur billig? Wir haben es getest:" Mehr...

Shortnews & Reviews

8-Kanal Sound mit dem Creative Inspire T7700 @ Hardware-Mag.de
X-Micro WLan 11g Breitband Router @ TecCentral.de
Revoltec Kaltlichkathoden-Lüftergitter in UV im Test @ Frozenmod.de
5 Blaue LED-Lüfter im Vergleichstest @ casemodz.net
Hardware-Hersteller QDI Legend / Lenovo zu einem Themenabend @ Planet3DNow.de
External CD-ROM Make-over Guide @ ComputerSphere.net (e)
Windows XP SP2 - Build 2082 @ ipKonfig.com (e)
CPU Lapping Guide @ iamnotageek.com (e)

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Montag, 01.03.2004

Leatdek A350 XT TDH 128 Karten haben einen Produktionsfehler

Heute sind wir auf der Leadtek Hompage auf folgende Meldung aufmerksam geworden: Die Grafikkarten mit der Produktbezeichnung Leatdek A350 XT TDH 128 sollen von einem Produktionsfehler haben. Was es allerdings für Probleme gibt, steht nicht auf der Seite. Man konnte der Meldung nur entnehmen, dass der Qualitätsstandard nicht zu 100% erfüllt worden sei. Betroffen sind die Grafikkarten mit den Seriennummern:

  • L4020009161 ~ L4020009760
  • L4020092181 ~ L4020092580

Betroffene Kunden sollen sich an den technischen Support des Herstellers wenden, unter der Nummer: Support 02405 – 424 602 oder Mail. Selbstverständlich haben wir gleich nachgeschaut ob die Karte die wir verlosen auch betroffen ist und wir haben festgestellt, dass sie es nicht ist. Der Gewinner dieser Grafikkarte braucht also nichts zu befürchten. Posted by Sonja Quelle: Leadtek

Partnernews

AMD Athlon XP 3200+ im Test @ Allround-PC.com

"In Overclocker-Kreisen ist AMDs Athlon XP 2500+ besonders beliebt, da er sich oft sehr gut übertakten lässt. Nicht selten lässt sich der FSB auf 200 MHz anheben und so werden Taktraten von 2,2 GHz, was einem 3200+ entspricht, erreicht. Aber Übertakten hat auch seine Risiken. Wer auf der sicheren Seite sein will aber dennoch nicht auf Geschwindigkeit verzichten kann wird mit dem AMD Athlon XP 3200+ viel Freude haben." Mehr...

Shortnews & Reviews

AeroCool Deep Impact DP-102 CPU-Kühler im Test @ TWINSBYTE.de
Nagelcase Mod @ TweakingBase.com
CoolerMaster ATC 620C BX1 im Review @ ModdingFreax.de
Thermaltake Butterfly 480 Watt Silver @ SilentHardware.de
Zockernotebook Yakumo Q8M Power64 XD im Test @ TobiTech.de
Spire KestrelKing III Heatsink Review @ 3DX.net (e)
Creative Inspire T7700 7.1 Soundsystem @ Hartware.net
Albatron FX5700 Ultra @ thors-hardware.net
Alphacool AP1500 Kreiselpumpe 12Volt @ Caseumbau.de
Logitech Z-2200 Review @ FastLaneHW.com (e)
AeroCool - HighTower HT-101 @ TweakPC.de
Das Floating-Point-Format im Detail, Teil 1 @ 3DCenter.de

-->>Ab ins 3DChip Forum<<--

Zurück

 

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011