Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Hier findet ihr die News des Monats März 2006


Dienstag, 14.03.2006

Neuer 3DChip-Test: MSI NX 7800GT Short Review

Nach unserem Radeon X1800XL Review wollten wir natürlich auch die Grafikkarte mit dem GeForce 7800 GT Grafikchip den direkten Konkurrenten zur ATi VPU in einem neuen Review bewerten. MSI schickte uns eine GeForce 7800 GT die auf den richtigen Namen MSI NX7800GT-VT2D256E hört. So haben wir die Leihgabe von MSI verwendet um uns noch mit einem weiteren Shortreview ein Bild zu machen. Zum Review... Viel Spass beim Lesen wünscht euch das 3DChip-Team.

Freitag, 10.03.2006

Intern: Newsausfall wegen Umzug und Renovierungsarbeiten

Hallo liebe Leser,

aufgrund von real existierendem Umzug und damit verbundenen Renovierungsarbeiten in der alten als auch neuen Wohnung sind wir leider momentan nicht in der Lage uns noch weitere Arme wachsen zu lassen um die News auf unserer Seite aktuell zu halten. Wir bitten um euer Verständnis und melden uns in 2 - 3 Wochen zurück. Das Forum ist wie immer nicht von diesem Ausfall betroffen und natürlich erreichbar. :-) Es grüßt euch herzlich das 3DChip-Team

Kommentieren?

Donnerstag, 09.03.2006

Intern: Unsere Grafikkarten-Rangliste wurde wieder aktualisiert

Dank der unermüdlichen Hilfe unseres Mods Harlequin gibt es bei unserer beliebten und gut besuchten Grafikkarten-Rangliste wieder ein Update. Frisch zum Launch der GeForce 7900 GTX und Co. haben wir natürlich auch diese mit integriert.

Hier eine Übersicht der aktuellsten Grafikkarten in unserer Liste:

  • GeForce 7900 GTX hinzugefügt
  • Radeon X1900 XTX hinzugefügt
  • Radeon X1900 XT/CF hinzugefügt
  • Radeon 7900 GT hinzugefügt
  • Radeon 7600 GT hinzugefügt
  • Radeon 7800 GS hinzugefügt

Zur aktuellen Rangliste geht es hier... Dann wünschen wir euch allen wieder viel Spass beim vergleichen der Grafikkarten in unserer Rangliste euer 3DChip-Team. Kommentieren?

Launchtag: nVIDIA mit 3 neuen GeForce 7 Grafikchips

Der auf 3D Grafikchips spezialisierte Hersteller nVIDIA präsentieret heute die neue Upgrade Generation der GeForce 7 Serie, ihr neues Flaggschiff ist die GeForce 7900 GTX, die neue Einsteigerkarte im Higendsektor ist die GeForce 7900 GT.

und als dritte im Bunde wurde endlich mal wieder eine Grafikkarte für den Mainstream gelauncht die GeFoce 7600 GT aber dazu später mehr. Alle Infos zu den neuen Chips die wir ergattern konnten bekommt ihr hier... Viel Spass beim Lesen wünscht euch das 3DChip-Team.

Neuer ATi Catalyst Treiber verfügbar

Am heutigen Abend bekammen wir eine Mail direkt von ATi, mit dem Inhalt, das es wieder einen neuen Treiber für ATis Radeon Grafikkarten Grafikkarten gäbe. Der Treiber trägt den Namen Catalyst 6.3 und ist für alle Betriebsysteme von Microsoft wie z.B. Windows 2000/XP für 32 Bit als auch das neuere Windows Proffesionell mit 64 Bit verfügbar, einschliesslich dem neuen Windows Vista das es ja noch nicht auf dem Markt gibt, das nur in einer Beta Version exisitiert.

Folgende Grafikchips werden unterstützt:

  • Radeon® X1900 series
  • Radeon® X1800 series
  • Radeon® X1600 series
  • Radeon® X1300 series
  • Radeon® X850 series
  • Radeon® X800 series
  • Radeon® X700 series
  • Radeon® X600 series
  • Radeon® X550 series
  • Radeon® X300 series
  • Radeon® 9X00 series
  • Radeon® 8500 series
  • Radeon® 7X00 series

Die 3D Anwendungen 3DMark 05 als auch das Spiel Call of Duty 2 sollen jetzt schneller laufen:

  • 3DMark05: Pixel Shader test runs as much as 1-2% faster, primarily when Anisotropic Filtering is enabled
  • Call of Duty 2: Framerates are up 5-10% on the enthusiast-class ATI Radeon® X1800 and ATI Radeon® X1900 products

Weitere Informationen über die sehr vielen Bugfixes bei Spielen und Anwendungen könnt ihr den Release Notes zum Treiber entnehmen, denn sie extra hier zu erwähnen würde die Newsseite sprengen. :) Ein Download des neuen Catalyst 6.3 Treibers findet ihr wie gewohnt bei uns im Downloadcenter...

Partnernews

3DMark 06 @ ATI-News.de

Text: Knapp über ein Jahr nachdem Release des letzten 3DMarks hat uns Futuremark am vergangenen Mittwoch mit einer neuen Auflage des allseits beliebten Benchmarks beglückt. Bei der 2006er Version - die nunmehr siebte Auflage – handelt es sich im Gegensatz zu den vorherigen Ablegern aber nicht um eine komplette Neuentwicklung, sondern viel mehr um eine „aufgemöbelte“ Version mit HDR-Unterstützung, die die Wartezeit bis Windows Vista und WGF 2.0 verkürzen soll. Nichtsdestotrotz setzt der 3DMark06 wieder einmal neue Maßstäbe, was den Leistungshunger angeht und zwingt selbst aktuelle SLI- und CrossFire Systeme in die Knie. Mehr...

GeForce 6600 GT vs. Radeon X1600 XT @ Au-ja.de

Wir möchten euch heute zwei Grafikkarten der oberen Mittelklasse vorstellen: Albatrons GeForce 6600 GT setzt auf viel Leistung zum niedrigen Preis, die Powercolor Radeon X1600 XT möchte mit modernster Technik und ihrem Lieferumfang Kunden gewinnen. Logo

Zuletzt hatten wir uns drei preiswerte Grafikkarten in der Preisklasse zwischen 90 und 120   angesehen. Obwohl man auch mit diesen Modellen spielen kann, raten wir jedem, der Computerspiele zu seinen Hobbies zählt, ein wenig tiefer in den Geldbeutel zu greifen. Dabei halten sich die Mehrausgaben in Grenzen: Gerade einmal 135   müssen in Albatrons PC6600GT mit 128 MByte Grafikspeicher investiert werden, Powercolors X1600 XT schlägt mit 169   zu Buche, kommt dafür aber auch mit 256 MByte und einem besseren Lieferumfang.

Doch die spannende Frage lautet, wer derzeit die obere Mittelklasse dominiert, in der NVIDIAs GeForce 6600 GT seit Monaten ein Bestseller ist. Kann ATis Radeon X1600 XT die Erwartungen erfüllen, die wir eigentlich schon an die Radeon X700 Pro GPU gestellt hatten? Mehr...

Shortnews und Reviews

Akasa PowerPlus 650W Power Supply Review @ EXTREME Overclocking.com (e)
Silverstone MS01 im Test @ HW-Center.com
Zalman VF-700 Klone: NorthQ 3850Cu & 3860Alu VGA-Cooler @ tweakers4u.de
XFX GeForce 7600 GT - so sieht sie aus @ TweakPC.de
1st Birthday Contest @ Techgage.com (e)
Water Cooling Solution from Intel @ hardwaresecrets.com (e)
AMD Turion 64 X2 Prototypes @ hardwaresecrets.com (e)
XG Ninja 2 Case @ Techgage.com (e)
Thermaltake AquaBay M4 HDD Kühler im Test @ Technic3D.com
What To Look For When Buying a Computer Case @ The TechZone.com (e)

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<
>>
Gesamte News des Monats? Findet ihr im Newsarchiv...<<

Mittwoch, 08.03.2006

Neuer ATi Catalyst Treiber verfügbar

Am heutigen Abend bekammen wir eine Mail direkt von ATi, mit dem Inhalt, das es wieder einen neuen Treiber für ATis Radeon Grafikkarten Grafikkarten gäbe. Der Treiber trägt den Namen Catalyst 6.3 und ist für alle Betriebsysteme von Microsoft wie z.B. Windows 2000/XP für 32 Bit als auch das neuere Windows Proffesionell mit 64 Bit verfügbar, einschliesslich dem neuen Windows Vista das es ja noch nicht auf dem Markt gibt, das nur in einer Beta Version exisitiert.

Folgende Grafikchips werden unterstützt:

  • Radeon® X1900 series
  • Radeon® X1800 series
  • Radeon® X1600 series
  • Radeon® X1300 series
  • Radeon® X850 series
  • Radeon® X800 series
  • Radeon® X700 series
  • Radeon® X600 series
  • Radeon® X550 series
  • Radeon® X300 series
  • Radeon® 9X00 series
  • Radeon® 8500 series
  • Radeon® 7X00 series

Die 3D Anwendungen 3DMark 05 als auch das Spiel Call of Duty 2 sollen jetzt schneller laufen:

  • 3DMark05: Pixel Shader test runs as much as 1-2% faster, primarily when Anisotropic Filtering is enabled
  • Call of Duty 2: Framerates are up 5-10% on the enthusiast-class ATI Radeon® X1800 and ATI Radeon® X1900 products

Weitere Informationen über die sehr vielen Bugfixes bei Spielen und Anwendungen könnt ihr den Release Notes zum Treiber entnehmen, denn sie extra hier zu erwähnen würde die Newsseite sprengen. :) Ein Download des neuen Catalyst 6.3 Treibers findet ihr wie gewohnt bei uns im Downloadcenter...

Innenminister der Union diskutieren über die Einschränkung von "Killerspielen"

Nachdem die SPD und Die CDU dieses Thema in ihrem Koalitionsvertrag festgeschrieben haben, wird immer wieder darüber diskutiert und man spricht nun davon, das s man über ein Verbot der Produktion und des Vertriebes nachdenke. "Wir beobachten die zunehmende Gewaltbereitschaft gerade von Kindern und Jugendlichen mit großer Sorge. Deshalb muss konsequent gegen Spiele, die Gewalt in jeder Form verherrlichen, vorgegangen werden. Dazu sollte das Jugendschutzgesetz insofern geändert werden, dass eine niedrigere Eingriffsschwelle, durch das Streichen des Wortes 'offensichtlich' jugendgefährdend, erreicht wird. Diese Spiele sind mit einem effektiven Jugendschutz schlicht unvereinbar", so Volker Bouffier, Innenminister in Hessen.

Da man solche Spiele jedoch neben dem normalen Ladenkauf auch im Internet heruntergeladen werden können und auch im Ausland erworben werden kann, könne sich ein Verbot nicht nur auf die Herstellung und den Vertrieb beschränken. Denn Innenminister Bouffier sieht als wirksame Schutzmaßnahmen gegen "virtuelle Killerspiele" auch Filtermechanismen: "Mit geeigneten technischen Maßnahmen, beispielsweise durch elektronische Filter, muss sichergestellt werden, dass Minderjährige keinen Zugriff auf solche Spiele haben. Hier sind insbesondere die Provider gefordert, aber auch die Betreiber von so genannten Internet-Cafés." Posted by Sonja Quelle: Golem.de

Partnernews

6 Heatpipe-Kühler im Pentium 4 Extreme Edition Test @ Au-ja.de

Draußen liegt der Schnee einen halben Meter hoch und die von Au-Ja starten heute ihre Kühlertest für das Jahr 2006? Ja, genau das machen wir! 6 Modelle mit Heatpipes wurden ausgiebig getestet.
Bild

Nachdem wir letztes Jahr 12 Kühler für AMDs Sockel 939 testeten, kehren wir im Jahr 2006 auf eine Intel Plattform zurück. Der Grund hierfür ist einfach: Die beiden Prozessoren, die uns für den Sockel 939 zur Verfügung stehen, erzeugen zu wenig Abwärme, um High-End Kühler wirklich zu fordern. Das bedeutet nun nicht, daß sich die heutigen Testkandidaten nicht auch auf AMDs Sockel 754, 939 oder 940 installieren lassen - mit einer Ausnahme. Wir haben lediglich einen thermisch etwas anspruchsvolleren Untersatz gewählt, einen Intel Pentium 4 Extreme Edition mit 3,46 GHz und 1067 MHz FSB.

Die 6 Kandidaten sind:

* Noctua NH-U9
* Noctua NH-U12
* Scythe Samurai Z
* Scythe Ninja PLUS
* Sharkoon Red Shock
* Spire DiamondCool SP507B7-U

Mehr...

HIS X1600 XT IceQ @ ATI-News

Text: Die dritte Radeon X1600 Grafikkarte ist nach der Radeon X1600 XT und der Club 3D Radeon X1600 XT die HIS Radeon X1600 XT IceQ. Die sich dank der IceQ Kühlung und dem höheren Taktraten von den meisten Referenzgrafikkarten wirkungsvoll unterscheidet. Worin genau und was die HIS X1600 XT IceQ sonst noch zu bieten hat, ist wie immer in unserem Review nachzulesen. Viel Spaß beim Lesen!

Terratec Cinergy Hybrid T USB XS Fernseh-Stick @ TWINSBYTE.de

"Die Miniaturisierung von Geräten nimmt nicht ab. Alles wird kleiner, leichter und der Stromverbrauch sinkt. Das zeigt sich eigentlich fast bei der ganzen Unterhaltungselektronik und auf dem PC Markt. Auch der Hersteller für PC Multimediazubehör Terratec verfolgt den Trend zu immer kleineren Geräten. So bietet der deutsche Hersteller einen neuen USB Stick an, der keine Daten speichert, sondern Empfängt, nämlich DVB-T und sogar analoges Fernsehen.

Schon mit der Cinergy T2 zeigte man, wie klein und mobil die externen TV Boxen sein können. Mit dem DVB-T Stick Cinergy XS setzt Terratec nochmals einen drauf. Nicht nur wegen der Größe, sondern auch wegen den eingebauten Funktionen. Ob der Stick empfehlenswert ist und ob sich die Anschaffung lohnt, erfahrt ihr im Testbericht!"

Shortnews und Reviews

Samsung SyncMaster 910MP Multifunction LCD Monitor @ The TechZone.com (e)
Double Your XTC! OCZ XTC DDR2 PC2-4200 Dual Channel Memory Review @ OCModShop.com (e)
Gainward BLISS 7800 GT ‘GLH’ 512MB @ pureoverclock.com (e)
ATI Radeon X1900 XT/XTX Review @ 3dcenter.org
DFI LANParty Venus nF4 SLI-DR Expert Motherboard @ Hardware Secrets.com (e)
Games: the ethics issue @ bit-tech.net (e)
Pixelview 6800 GT und 7800 GT Overclocked @ TweakPC.de
be quiet! BQT P6 Dark Power Pro 600Watt Netzteil @ pc-experience.de
Thermalright HR-01 Passive CPU Cooler @ Techniz.co.uk (e)
Logitech G15 Gaming Keyboard @ TheTechLounge.com (e)
IDF Spring 2006 Coverage @ hardwaresecrets.com (e)
Powercolor X1300 Hypermemory 2 @ techpowerup.com (e)
Ultra Products Value Series PSU Round-up @ Techgage.com (e)
Samsung SyncMaster 960BF 19" LCD Monitor @ Bona Fide Reviews.com (e)
Samsung SPP-2040 Photo Printer review @ thetechzone.com (e)
Raidmax X1 Gehäuse im Test @ Technic3D.com
EPoX EP-9NPA+ Ultra AMD Athlon 64 Sockel 939 PCIe Mainboard Test @ ocinside.de
NVIDIA 7600GT & 7900GT pics and specs @ techpowerup.com

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<
>>
Gesamte News des Monats? Findet ihr im Newsarchiv...<<

Dienstag, 07.03.2006

Einheitsbrei nein Danke! edel-grafikkarten.de hat was dagegen

Heute bekamen wir eine Mail von einen neuen Grafikkarten-Onlineshop Namens edel-grafikkarten.de der uns darauf aufmerksam machte, frisch gestartet zu sein. Natürlich haben wir schnell mal vorbei geschaut und siehe da, der Shop kommt mit gemoddeten Karten der ATi und nVIDA basierten Chipfraktion daher. Das alleine wäre ja eher uninteressant doch dieser Shop hat sich wie der Name schon sagt auf edle Optik bei Grafikkarten spezialisiert.

So fanden wir dort z.B. Grafikkarten der GeForce 7800 Serie mit dem Zalman VGA Kühler der VF700 Serie mit LED, oder dem "Revoltec Freezer Edition" VGA Kühler bestückt sind. Wer es auch leid ist die lauten Standard VGA Kühler der 3D Chip Hersteller zu ertragen, oder wer einfach dem langweiligen Aussehen der Grafikkarten entfliehen will sollte sich den neuen Grafikkartenshop mal näher ansehen... Posted by Jesse Quelle: e-Mail

XGI Technologies verabschiedet sich

Vergangenen Donnerstag ging noch die Meldung im Netz um, dass ATI Technologies Interesse an einer Übernahme von XGI Technologie hätte, doch nun scheint das Ganze ein Gerücht gewesen zu sein, wie wir bei unseren Kollegen von ATI -News lesen konnten. Denn X-bit Labs lies vermelden, dass ein XGI Mitarbeiter ihnen gegenüber mitteilte, dass sich das Unternehmen nun völlig aus dem Grafikkartensektor verabschieden würde um sich von nun an den Embedded- und Server-Produkte zuwenden würden, damit sie in diesem Bereich Fuß fassen.

“XGI has decided to move the main focus of the company into embedded and server market. The detail of this will be announced once everything gets clear,” an XGI spokesman said yesterday, according to an Xbit Labs report.

Somit hat sich ein weiterer Grafikchipherstelller verabschiedet. Nun gibt es nur noch drei Grafikchiphersteller und zwar ATI, nVIDIA und S3 Graphics, die diesen Schritt zu hundert Prozent begrüßen werden, wie ihr euch sicher denken könnt. Auch S3 Graphics wird bestimmt bald den Rückzug starten, wenn deren Chips nicht mehr Leistung bringen, damit sie eine wirkliche Konkurrenz zu denen der beiden anderen Herstellern sein werden. Posted by Sonja Quelle: ATi-News.de

ATI senkt seine Grafikkartenpreise

Radeon X1600 bis Radeon X1900 XTX werden günstiger, da der Konkurrent nVIDIA aller Voraussicht nach seine neuer Grafikprozessor auf der CeBit vorstellen wird. Die neue GeForce-7900-Serie bekannt untre dem Codenamen G71, ist eine aufgefrischte Version des GeForce 7800 Chips, denn die einzige Neuerung ist, dass die Core Taktraten höher sein werden, aufgrund der neuen Chipstrukturen welche von nun an bei 90 nm liegen. Sollte es noch andere neue Features des Chips geben, wird dies erst bei der CeBit Pressekonferenz bekannt gegeben.

Bevor nun also nVIDIA eventuell mit einem neuen Marktführer auf den Markt kommt, senkt ATI nun die Preise, damit noch schnell ein wenig Gewinn gemacht wird und die Lager geleert werden. Hier die Preise der ATi Karten:

Radeon X1900 XTX 512M für 550,- US-Dollar
Radeon X1900 XT 512MB für 480,- US-Dollar
Radeon X1800 XT 256MB für 300,- - 330,- US-Dollar
Radeon X1800 XL 512MB für 300,- US-Dollar
Radeon X1600 XT für 150,- US-Dollar
Radeon X1600 Pro für 110,- US-Dollar

Das Ganze ist zuzüglich Mehrwertsteuer und finden soll man sie laut ATI erst in in einigen Tagen in den verschiedenen Geschäften. Posted by Sonja Quelle: Golem.de

Partnernews

GeForce 6600 und 6600 LE mit 256 bis 512 MByte @ Au-ja.de

Nicht jeder ist bereit, 200, 400 oder gar 600   für eine Grafikkarte auszugeben. In Zeiten, wo das Geld nicht mehr so locker sitzt, muß oft gerade beim PC gespart werden. LogoUnd angesichts von Komplettsystemen, die bereits für um die 250   angeboten werden, erscheinen schon Grafikkarten für 100   recht luxuriös.

Wir möchten heute drei Grafikkarten vorstellen, welche einen Kompromis zwischen Preis- und 3D-Leistung darstellen. Sie decken den Preisrahmen zwischen 90 und 120   ab und verwenden Grafikchips der GeForce 6-Serie von NVIDIA:

* Albatron PC6600LEQ2 (GeForce 6600 LE, 256 MByte)
* Albatron 6600-512 (GeForce 6600, 512 MByte)
* Asus Extreme N6600 Silencer (GeForce 6600, 256 MByte, passiv gekühlt)

Mehr...

Verax Polargate Heatpipe @ Hardwareoc.at

Hardwareoc.at hat einen neuen Kühlerbericht online gestellt. Getestet wurde der Verax Polargate Heatpipe. Verax Polargate Heatpipe? Diesen Namen kennen wir doch schon, oder? Ja, richtig! Den Polargate gibt es mittlerweile schon ein Jahr. Nun hat Verax den Kühler noch einmal zum Leben erweckt und ihm Heatpipes verpasst. Das Resultat? Ein leiser und enorm leistungsstarker Kühler für die schnellsten Prozessoren der heutigen Zeit. Mehr...

Shortnews und Reviews

Sansun External 3.5 " HDD Enclosure @ Media-Planet.org
Arctic Cooling Accelero X1 GPU Cooler @ Techgage.com (e)
Stealth Switch Desktop Cloaking Device @ Bigbruin.com (e)
The 60 Inch Subwoofer @ Digital Grabber.com (e)
Altec Lansing AHS-602i Gaming Headset @ laptopgamers.com (e)
ButtKicker Gamer Giveaway Contest @ OCModShop.com (e)
be quiet! DarkPower Pro (600W) auf dem Teststand @ Technic3D.com
The Eight Faces of Windows Vista @ The TechZone.com (e)
Thermaltake Tuba - auf dem Weg zum neuen BTX Standard @ TweakPC.de
Crucial Ballistix PC2-6400 DDR2 2GB Kit Review @ ocprices.com (e)
NuForce Reference 8 amplifier, debunking the myth? @ hardwareanalysis.com (e)
Silverstone MS01 vs. Raidsonic ICY Box @ Dirkvader.de
DDR2 Roundup @ Hard Tecs 4U.com
Raptor-Gaming K1, P3 und P4 @ hardware-mag.de
The Truth About NiCd Batteries @ hardwaresecrets.com (e)
Nostalgie pur: Eine Hommage an die Audio-Kassette @ TweakPC.de
Vizo Master Panel and Memory Heatsinks @ Techgage.com (e)
Jing Ting Force Chipset Cooler @ Bigbruin.com (e)
Battle of the 64-bit Budget CPU - Sempron 64 vs. Celeron D 64 @ tweaktown.com (e)

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<
>>
Gesamte News des Monats? Findet ihr im Newsarchiv...<<

Montag, 06.03.2006

Externe Erweiterung "TripleHead2Go" für Spiele-PCs von Matrox

Matrox gab bekannt, dass eine externe Erweiterung für Spiele-PCs und Workstations entwickelt wurde, so dass nun mit einem VGA Ausgang drei Bildschirme getrennt anzusteuern werden kann. Das neue Produkt hört auf den Namen "TripleHead2Go" und anders als mit dem Feature DualHead2Go werden nun auch Besitzer von Spiele-PCs angesprochen.

Von der Technik her sollen sich die beiden Produkte DualHead2Go und TripeHead2Go nur wenig unterscheiden, denn beide generieren aus einem höher auflösenden VGA-Signal einer vorhandenen Grafikkarte getrennte Displayansteuerungen. Der Hersteller berichtete, dass beim TripeHead2Go die Pixel weder addiert, verformt noch skaliert würden und dass eine Auflösung von bis zu 3.840 x 1.024 Pixeln möglich sei, wenn man drei Bildschirme ansteuern würde. Damit man diese hohe Auflösung überhaupt genießen kann sollte die Grafikkarte über ausreichend Speicher verfügen.

Ausgelegt wurde das neue Produkt von Matrox für Desktop-PCs und Notebooks mit ATI- und Nvidia Grafikchips, doch ob alle anderen überhaupt funktionieren dafür gibt der Hersteller keinerlei Garantie. TripleHead2Go benötigt neben seiner Matrox Software Windows 2000 und Windows XP. Ab April soll die neue Erweiterung im Handel für 319,- Euro erhältlich sein. Posted by Sonja Quelle: Golem.de

Partnernews

Codegen 4063-W1 Gehäuse im Test @ Allround-PC.de

"Computergehäuse sollen auf der einen Seite sowohl technisch, als auch optisch ansprechend sein. Auf der anderen Seite sollen die Gehäuse jedoch sehr günstig sein. Wir von Allround-PC haben uns in diesem Test einmal den 4063-W1 aus dem Hause Codegen etwas näher angesehen. Weitere Details erfahren Sie im folgendem Review."

Shortnews und Reviews

Exklusiv-Review: Ergodex DX1 Inputsystem @ Cooling-Station.net
EvilMoes HowTo:Gravur für das PC-Seitenteil @ meisterkuehler.de
HIS Radeon X1600 XT Review @ hardwaresecrets.com (e)
HighSpeed Tech Station @ bit-tech.net (e)
Aspire X-QPack Gehäuse im Test @ Technic3D.com
LG 1730B review @ NordicHardware.com (e)
Samsung SCX-4100 All-In-One Printer Review @ hardwaresecrets.com (e)
ASRock 775XFire-eSATA2 @ techpowerup.com (e)
All-In-Wonder Radeon X1900 @ computerbase.de
Logitech Cordless Desktop MX5000 Laser @ Overclockers Online.com (e)
Headset on TV Show 24 Revealed @ bluetomorrow.com (e)
Cooler Master Real Power 550W PSU Give away @ Overclockers Online.com (e)

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<
>>
Gesamte News des Monats? Findet ihr im Newsarchiv...<<

Freitag, 03.03.2006

Neue Point of View Grafikkarten veröffentlicht

POINT OF VIEW ein europäischer Hersteller von Grafikkarten, gibt die Verfügbarkeit seiner aktuellen Grafikkartenpalette bekannt, die auf den nVIDIA Grafikchipsätzen basieren. Der Hersteller präsentiert eine GeForce 7800 GS AGP, eine GeForce 6800 GS AGP und eine GeForce 7300 GS.

Die POINT OF VIEW GeForce 7800 GS AGP unterstützt die Features Shader Model 3, HDR, PureVideo und Transparency Antialiasing. Der Grafikchip taktet mit 375 MHz, der 256 MB 1.4 ns DDR3 Speicher taktet mit 1200 MHz , ausgestattet ist er mit 16 Pixel Pipelines, 6 Vertex Pipelines. Bei der Ausstattung werden die Spiele Splintercell Pandora Tomorrow und Splintercell Chaos Theory mit bei.

POINT OF VIEW® 6800 GS AGP verfügt über einen Chiptakt von 350 MHz und der 256 MB 256bit GDDR3 Speicher liegt bei einem Takt von 1000 MHz. Ausgestatte ist dieser Beschleuniger mit 12 Pixel Pipeline Superscalar Design, Fünf Vertex Shader Pipelines und der nVIDIA® Pure Video Technologie. Die Point of View® GeForce 7300 GS verfügt über TurboCache 2.0, Local Frame Buffer, 3 Vertex Pipelines, 4 Pixel Pipelines. Der Chiptakt der 256 MB und 128 MB Varianten liegt bei 550 MHz, der Speichertakt bei 405 MHz. posted by Sonja Quelle: E-mail

Neuer offizieller nVIDIA ForceWare 84.12 Beta

Es gibt wieder einen neuen Betatreiber für nVIDIAs GeForce Grafikkarten, er trägt die Version 84.12 und unterstützt die Betriebsysteme: Windows XP Windows XP / 2000 mit 32 Bit.

Es gibt wieder einige neue Features die wir hier auflisten:

  • Unterstützung für GeForce 7300 GS und LE Grafikprozessoren hinzugefügt.
  • Neue nVIDIA PureVideo Funktionen und Verbesserungen. Informationen zur PureVideo Technologie und den Systemanforderungen finden Sie unter nVIDIA PureVideo.
  • Unterstützung für die H.264-Hardwaredecodierbeschleunigung (HD) auf GeForce 6 und 7 Grafikprozessoren.
  • Unterstützung für HD-MPEG-2 Inverse Telecine.
  • Unterstützung für HD-MPEG-2 Raum-Zeit-adaptives De-Interlacing.
  • Unterstützung für zwei Grafikkarten verschiedener Hersteller im nVIDIA SLI Modus.
  • Unterstützung der TV-Ausgabe/HD-Ausgabe im nVIDIA SLI Modus.
  • Jetzt auch Unterstützung für VSync bei Direct3D-Spielen im nVIDIA SLI Modus.
  • Unterstützung für Microsoft® DirectX® 9.0c und OpenGL® 2.0.

Der neue Betatreiber unterstützt die Grafikchips GeForce 2 MX bis hin zur GeForce 7800 GTX 512 komischerweise werden auch unter den Chips die nicht vom neuen 80er Treiber unterstützt werden GeForce 2 MX Grafikchips genannt. Hier eine Auflistung der Chips die nicht mit dem Treiber laufen sollen und für die man den ForceWare Treiber der 70er Reihe verwenden soll:

TNT2, TNT2 Pro, TNT2 Ultra, TNT2 Model 64 (M64), TNT2 Model 64 (M64) Pro, Vanta, Vanta LT, GeForce 256, GeForce DDR, GeForce2 GTS, GeForce2 Pro, GeForce2 Ti, GeForce2 Ultra, GeForce2 MX Integrated graphics, Quadro, Quadro2 Pro, Quadro2 EX

Eine vollständige Liste aller Fixes und behobenen Probleme findet ihr hier in den Release Notes.

nVIDIA gibt folgende Hinweise für eine Installation des Treibers an:

Entfernen Sie vor der Installation neuer Treiber unbedingt alle bereits installierten nVIDIA-Grafiktreiberüber die Windows-Systemsteuerung. Wählen Sie dazu Start > Systemsteuerung > Software, suchen Sie den Eintrag für die nVIDIA-Grafiktreiber (ggf. "nVIDIA Windows Display Drivers" oder "nVIDIA Display Drivers") und wählen Sie anschließend "Entfernen". Über Stabilität, Performance oder Probleme gibt es noch keine Erkenntnisse. Ihr könnt den neuen Treiber wie gewohnt bei uns im Downloadcenter finden. Posted bei Jesse Quelle: Warp2Search.net

Partnernews

Thermaltake Silent Water Wakü-Set im Test @ Allround-PC.de

"Für eine gute Wasserkühlung muss man schon 100 - 200 Euro ausgeben, um seinen PC leise und den Prozessor kühl zu halten. Dies ist zumindest die Meinung vieler lärmgeplagter PC User, die sich evtl. bereits nach einer kostengünstigen Alternative zur Luftkühlung umgeschaut habe, aber dann letztendlich von den teils hohen Anschaffungskosten zurückgeschreckt wurden. Der Cooling-Experte Thermaltake hat es jedoch geschafft eine Kompaktwasserkühlung für den Prozessor für deutlich unter 150,-? auf den Markt zu bringen. Es handelt sich dabei um das Thermaltake Sient Water Wasserkühlungsset. Wir von Allround-PC haben uns das Set etwas genauer angesehen und wollten wissen, wie gut das neue Set im Vergleich zu Luftkühlern ist und ob der Mehrpreis wirklich gerechtfertigt ist. Weitere Einzelheiten erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen."

Shortnews und Reviews

Gigabyte GA-G1975X G1-Turbo Mainboard im Test @ Technic3D.com
SLI Patch @ NGOHQ.com (e)
Thermaltake Rhythm HTPC Liquid Cooling System @ Bigbruin.com (e)
Power Consumption and Heat Dissipation of Enterprise Hard Disk Drives @ Digit-Life.com (e)
Crotale display extreme overclocking at CeBit @ NordicHardware.com (e)
Anschauungsobjekt: Das Antec P180 @ Hardware-Mag .de
Birthday Contest @ Techgage.com (e)
Hiper Type-R 480W Power Supply Review @ EXTREME Overclocking.com (e)
Aerocool ExtremEngine 3T Case @ 3DXtreme.net (e)
Sapphire X1800 XT @ pureoverclock.com (e)
Thermaltake Tai-Chi M Laptop Cooler @ Techniz.co.uk (e)
FSMO (Betriebsmaster) Rollen durchschaut @.pqtuning.de
Sansun Arctic 450W Netzteil im Test @ Modding-Factory.net
ASUS A8R32-MVP Deluxe @ techpowerup.com (e)
Ultra Products X2 550W PSU @ Techgage.com (e)
Atari 2600 10-in-1 Joystick Review @ OCModShop.com (e)
How To Secure Your Wireless Network @ Digital Grabber .com (e)
EVGA e-GeForce 7800 GTX KO ACS3 Edition 256MB PCI-E @ Digit-Life.com (e)
First Looks from Taiwan – Gigabyte Socket AM2 Motherboard @ .tweaktown.com (e)
Intel Core Duo im Praxistest: Asus A6JA @ Hardware-Mag.de
Exklusiv-Review: Ergodex DX1 Inputsystem @ Cooling-Station.net

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<
>>
Gesamte News des Monats? Findet ihr im Newsarchiv...<<

Donnerstag, 02.03.2006

GeForce7900 GTX in Polen gelistet

Am gestrigen Dienstag tauchten erste Preise für GeForce7900 GTX, GeForce7900 GT und GeForce 7600 GT erstmals in Polen auf. Wenn die Händler rund um den Globus anfangen langsam Preise von neuen nVIDIA Produkten zu listen, kann man davon ausgehen, dass das Gerücht, dass die GeForce 7900 am 09. März gelauncht wird kein Gerücht ist, sondern eher der Wahrheit entspricht.

Zur ersten gelisteten Karte kann man folgendes sagen: Es handelt sich um eine Gigabyte Grafikkarte, mit 512 MB Speicher, VIVO Funktion für den PCie Bus mit der Produktbezeichnung GRGF79GTXGANX79X512VB die der Händler für 3100 polnische Zloty anbietet, was umgerechnet in Euro laut theinquirer.net ca. 821,- beträgt. Die GeForce 7900 GT ist ebenfalls eine Gigabyte Grafikkarte die mit der Produktnummer NX76T256DB-RH gelistet wurde, sie besitzt 256MB Speicher, neben einen TV-Out auch einen DVI Anschluß und ist ebenfalls für PCIe vorbereitet und kostet in Polen 382 Euro.

Bei der kleinsten Karte die man finden kann, handelt es sich um eine GeForce 7600 GT die auch über 256 MB Speicher verfügt und ebenfalls eine Gigabyte Karte ist, mit der Produktbezeichnung NX76T256DB-RH. Auch diese Karte verfügt über einen TV Ausgang und einen DVI Anschluß. Wir vermuten mal dass die beiden Modelle GeForce 7900 GT als auch GeForce 7600 GT über einen VGA D-Sub 15 Pin Anschluß verfügen. Der Preis der kleinsten Karte liegt bei rund 230 Euro. Betrachtet man sich jedoch die Preise, halten wir alle drei Preisangaben für absolut überzogen.

Auch in in Belgien wurden drei Grafikkarten der Typen GeForce 7900 GTX, 7900 GT und Geforce 7600 GT gemeldet, die vom Grafikkartenhersteller Point of View stammen. Die Preisangaben zu diesen Karten sind jedoch wesentlich realistischer, demnach soll eine Point of View GeForce 7900 GTX 512 492 Euro kosten, die kleineren Modelle GeForce 7900 GT als auch die GeForce 7600 GT gehen für 293 Euro und 197,70 incl. MwSt. über die Ladentheke. Ich kann nur an alle Leute appellieren, die sich eine GeForce 7800 GT kaufen wollen und dabei an 290 Euro gedacht haben 2-3 Wochen zu warten um sich dann entweder eine GeForce 7900 GT zu kaufen oder dann eine wesentlich günstigere 7800 GT zu ergattern. Posted by Jesse Quelle: theinquirer.net

Neuer Artikel bei uns: Grundlagenserie Teil 1: Die Funktionsweise der GPU

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

willkommen bei unserer Grundlagenserie zum Thema Grafikkarten. Habt ihr euch nicht schon oft gefragt, wie eine GPU aufgebaut ist und wie sie Bilder berechnet? Oder wolltet ihr schon immer mal wissen, wie AntiAliasing oder diverse Texturfilter funktionieren? In unserer Grundlagenserie zum Thema Grafikkarten werden wir versuchen, euch all das in einfacher und verständlicher Art und Weise zu erklären. Im ersten Teil unserer Serie geht es um die Funktionsweise der GPU... Viel Spass beim Lesen wünscht euch das 3DChip-Team.

Partnernews

3D-Performance Guide 2006: Die Mittelklasse @ Au-Ja.org

Am heutigen ersten März starten wir unseren "3D-Performance Guide 2006". Auch in diesem Jahr möchten wir die 3D-Performance aktueller Grafikkarten in übersichtlicher Form und mit 53 Benchmarkläufen aufbereiten.

Folgende Karten möchten wir heute im Rahmen der "Leistungsbeschau" vorstellen:

*Albatron PC6600GT mit GeForce 6600 GT / 128 MByte
* Albatron 6600-512 mit GeForce 6600 / 512 MByte
* Albatron PC6600LEQ2 mit GeForce 6600 LE / 256 MByte
* Asus Extreme N6600 Silencer mit GeForce 6600 / 256 MByte
* Powercolor X1600 XT mit ATi Radeon X1600 XT/ 256 MByte

Als Refernz für die Mittelklasse dienen uns folgende Modelle:

* Asus Extreme AX700 Pro mit ATi Radeon X700 Pro / 256 MByte
* MSI NX6600GT-TD128E mit GeForce 6600 GT / 128 MByte

Zudem enthält der 3D-Performance Guide 2006 natürlich auch einige Karten der derzeitigen Oberklasse:

* Gigabyte 7800 GT mit GeForce 7800 GT / 256 MByte
* HIS Radeon X1800XL mit ATi Radeon X1800 XL / 256 MByte
* MSI RX850XT-PE mit ATi Radeon X850 Platinum Edition / 256 MByte
* NVIDIA GeForce 7800 GTX Referenzkarte / 256 MByte

Reicht die Leistung einer Grafikkarte zwischen 100 und 200 Euro für aktuelle Spieletitel aus? Wann sollte man lieber gleich zu einem Modell der Oberklasse greifen? Wieviel Einfluß hat die Größe des Grafikspeichers? Mehr...

Shortnews und Reviews

Aqau-Computer Twinplex @ Network-Opitz.de
ATI Crossfire Xpress 3200 Preview @ techpowerup.com (e)
GeForce 7800 vor dem Aus? @ TweakPC.de
ATI Tech Day Seville: Breaking the world record @ techpowerup.com (e)
Asus A8R32-MVP Deluxe mit RD580 @ ComputerBase.de
Noiseblocker Coolscraper Rev. 2.0 im Test @ casemodder.de
Creative Zen Vision:M (30GB) Review @ WindowsAtoZ.com (e)

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<
>>
Gesamte News des Monats? Findet ihr im Newsarchiv...<<

Zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011