Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Hier findet ihr die News des Monats September 2005


Freitag, 30.09.2005

Kommender 3DMark wahrscheinlich mit PhysX Unterstützung

In künftigen 3DMark-Versionen (ab 3DMark 2006?) soll auf Ageia's PhysX-Engine gesetzt werden, um auch die Leistung entsprechender PhysX Karten bei den Benchmarks berücksichtigen zu können. Bei der bisher verwendeten Havok-Engine wäre dies nicht der Fall, da PhysX Karten mit dieser nicht kompatibel sind. Entsprechende Lizenzabkommen zwischen Futuremark und Aegeia sollen geschlossen werden.

Zwingend erforderlich sei eine solche PhysX Karte jedoch nicht, da die PhysX-Engine auch ohne entsprechende Karte laufen soll. Ein deutlicher Leistungszuwachs mit einer PhysX Karte ist dann jedoch zu erwarten. Mit Hilfe der PhysX Engine sollen künftig aber auch Single- und Multi Core CPUs in den kommenden Benchmarks berücksichtigt werden.

Um Unterstützung ihrer PhysX Technologie zu gewährleisten, soll Aegeia bereits mit mehreren bekannten Spiele-Entwicklern erfolgreich in Kontakt getreten sein. So sollen erheblich aufwendigere und detailreichere Spiele möglich sein. Interagierende Objekte, aufwendige Haar-, Flüssigkeits- und Explosionssimulationen sollen den PC nicht mehr an seine Grenzen bringen.

Ende 2005 sollen bereits PhysX Karten mit PCIe Schnittstelle erscheinen. Welche Anbieter es neben Asus und BFG-Technologies, von denen bereits Bilder von PhysX Karten im Internet kursieren, noch geben wird, ist unbekannt. Der Preis einer solchen PhysX Karte soll bei 250,- bis 300,- US-Dollar liegen. Umgerechnet kann man also von ca. 250 Euro ausgehen.

In 2006 sollen dann auch PCIe 4x Karten erscheinen, was noch mal einen deutlichen Leistungsschub mit sich bringen soll. Posted by Atte Quelle: Golem.de

GeForce 6800 XT in Japan erhältlich

In Japan wird die GeForce 6800 XT Grafikkarte, über die überall im Internet vor etwa einem Monat berichtet wurde veröffentlicht, denn dort ist die Karte für umgerechnet ca. 140 Euro angeboten. Das auf Basis des in 110nm Technik gefertigten NV42 Grafikchips Modell wird als PCIe Variante erhältlich sein. Der Chip -und Speichertakt liegt bei 325 MHz/350 MHz und ist über eine 256 Bit breite Schnittstelle angebunden und verfügt über acht Pixel- und vier Vertex Pipelines.

Von den Spezifikation her ist der Beschleuniger ähnlich wie die GeForce 6800 LE die im vergangen Jahr veröffentlicht wurde. Da der Hersteller die Karte nicht offiziell präsentiert und vorgestellt hat, wird man die Karte wohl eher für den Einbau von Komplettsystemen gedacht sein. Posted by Sonja Quelle:Hartware.net

Mehrspieler Demo F.E.A.R. steht zum Download bereit

Die Demo zum Mehrspieler Grusel-Shooter F.E.A.R. (First Encounter Assault and Recon) des Entwickler Studios Monolith Productions ist fertig und steht auf der Homepage des Publisher VU Games/Sierra sowie unter anderem bei 3DGamers.com, FileRush.com (auch Bittorrent), WorthPlaying.com und Yahoo Games zum Download bereit.

Bilder zu F.E.A.R gibt es bei Golem.de

Mit bis zu 16 Spielern kann man sich in der 462 MByte großen Mehrspieler-Demo bekämpfen, wo man zwischen zwei spielbaren Maps, der DM Factory oder CT Facility wählen kann. Um das Spiel flüssig spielen zu können, muß man eine Shader 2.0 kompatibler Grafikkarte und ein schnelles System mit viel Speicher besitzen. Die Einzelspieler Demo welche noch nicht voll optimiert ist, zwang schon einige Rechner in die Knie und wies durchwachsene Leistung auf. Das Game wird wegen der heftigen Gewaltdarstellung bei uns in Deutschland bei 18 Jahren und selbst bei der englischsprachigen Mehrspielerdemo wird die US Altersempfehlung M für Mature bei 17 Jahren liegen. Der Erscheinungstemin von Fear ist am 18. Oktober 2005 für den PC geplant. Posted by Sonja Quelle Golem.de

Vermutlich kein AGP beim ATi Radeon Chip auf Basis des R520 Cores

Wie die Online Puplikation "The Inquirer" vermeldet wird der 3D Chiphersteller ATi die geplante "AGP" Version des Radeon X1800 "R520" wahrscheinlich nicht produzieren, da sich die Grafikkarten mit der PCI Express Schnittstelle doch besser verkauften als man annahm. Den Besitzern eines AGP Mainboards bleibt nur die Möglichkeit entweder die älteren Radeon X850 XT (PE) , oder mit der Unterstützung des Shader Model 3.0 eine Midrange Karte der Radeon X1300 (RV515) oder einer Radeon X1600 (RV530) zu greifen. Dämlich nur das diese Grafikkarten aber dann keine High End Beschleuniger mehr sind. Schade eigentlich, denn ATi hätte sich mit einer AGP Version Pluspunkte bei den Käufern machen können. Posted by @lex007 Quelle: Computerbase.de

Shortnews und Reviews

RIAA vs. Online Music Stores- What For? @ WindowsAtoZ.com (e)
OCZ ModStream 520 W Power Supply @ hardwaresecrets.com (e)
Custom Gaming Laptop Guide @ The Tech Zone.com (e)
HP Photosmart 8250 @ TrustedReviews.com (e)
Sunbeamtech X-1300 Sensor-X Gaming Mouse @ bigbruin.com (e)
Albatron K8SLI nForce 4 SLI Review @ OcPrices.com (e)
Rantopad Mousepad RoundUp @ Modding-Factory.net
2048 MB RAM - Sinn oder Unsinn? @planet3dnow.de

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Donnerstag, 29.09.2005

10 Jahre PlayStation

Am 29. September 1995 kam die PlayStation in Europa auf den Markt, veröffentlicht von der Sony Computer Entertainment Deutschland. In Japan jedoch feierte man das 10jährige Jubiläum bereits am 3. Dezember 2004, da die Spielekonsole dort bereits ein dreiviertel Jahr früher in die Läden gestellt wurde. Anfang 2000 wurde schließlich die PlayStation 2 eingeführt, auch hier erst in Japan und in Europa später im Jahr. Kurz zuvor gab es noch eine neue Variante der Ur-PlayStation in Form der kompakteren PSOne, die PlayStation 2 schrumpfte Sony 2004 zur "PS2 Slim". Vier Jahre später wurde die PlayStation Portable (PSP) ins Leben gerufen, das erste PlayStation Spiele Handheld, welches jedoch erst seit diesem Monat auch in Europa zu haben ist.

Geplant ist nun das im nächsten Jahr die PlayStation3 , damit diese Spielekonsole wie das kommende Konkurrenzprodukt Xbox 360 genügend Leistung für HDTV Auflösungen mit sich bringt und somit auf dem Markt mithalten kann. Mit dem neuen Produkt soll man auser zu spielen auch Multimediadaten abspielen können und auf einem Onlineserver speichern können. Selbst das Rippen, Speichern und das nachträgliche qualitative Aufwerten von urheberrechtlich geschützten DVDs soll dabei erlaubt werden, wobei die Daten vor dem Zugriff anderer geschützt sein sollen. Posted by Sonja Quelle: Golem.de

Vorstellung der GeForce Go 7800 GTX

Von nVIDIA wurde heute die GeForce Go 7800 GTX GPU vorgestellt, welche auf ihrem Desktop-Pendant basiert und über folgende Eigenschaften verfügt:

  • Programmierbare Shader-Architektur, welche eine doppelte Shader-Leistung gegenüber der Vorgängergeneration bieten soll.
  • Unterstützung der neuesten Spiele und Applikationen auf Basis des DirectX 9 Shader Model 3.0 und filmqualitatives HDR (High Dynamic Range), ein Feature womit Echtzeit-Spielen optimaler Realismus von Entwicklern verliehen werden soll.
  • Nutzung der zweiten Generation der nVIDIA Pure Video Technologie, welche es möglich machen soll, Videos auf dem Notebook in Home Theater Qualität anzusehen.
  • nVIDIA’s PowerMizer Technologie, um die Akku Laufzeit zu maximieren. Mit dessen Unterstützung soll sich die Leistungsaufnahme der neuen GPU auf dem Niveau der Vorgänger Generation befinden. So soll die Wärmeabwicklung gering gehalten und die Akkulaufzeit gesteigert werden.

Rob Csongor, General Manager Notebook GPUs bei nVIDIA äußerte sich wie folgt zur neuen Notebook-GPU: „Mit der doppelten Performance im Vergleich zur vorherigen Generation sorgt die GeForce Go 7 GPU dafür, dass die heißesten gegenwärtigen und zukünftigen Spiele gespielt werden können und gleichzeitig die Leistung zur Verfügung steht, HD-Videos zu genießen. Alles natürlich mit äußerst geringer Beanspruchung des Akkus.“

Der neue Leistungsträger GeForce Go 7800 GTX von nVIDIA soll quasi ab sofort in Notebooks von Sager Computer, Inc., Alienware Corporation, Falcon Northwest, Voodoo Computers, Inc., Eurocom Corporation, ABS Computer Technologies, Inc., Hypersonic PC Systems, Evesham Technology und ProStart Computer, Inc. verfügbar sein. Quelle: nVidia Posted by Atte

ForceWare 81.33 Beta erschienen

Auf der Seite Station-drivers.com wurde eine Betaversion des modifizierten Forceware Treibers 81.33 veröffentlicht, der von eben dieser Internetseite kreiert wurde. Die modded inf Datei wurde mit integriert, damit der Treiber noch viel mehr Karten unterstützt, als vorher mit dem Treiber üblich war. Unterstützt werden die Betriebsysteme Windows 2000/XP und Windows XP 64 Bit und datiert auf den 16.09.20005. Ihr könnt den Treiber wie gewohnt bei uns im Downloadbereich herunterladen. Posted by Sonja Quelle: warp2search.net

Shortnews und Reviews

2GB Memory Kit Group Test @ OcPrices.com (e)
Vorstellung nVIDIA GeForce GO 7800GTX @ Technic3D.de
Laserpod @ Cooling-Station.net
Aspire X-Navigator @ computerbase.de
First hands-on benchmarks of notebook using GeForce 7800 Go @ bit-tech.net (e)
Razor Copperhead 2000 DPI Gaming Mouse & eXactMat @ pureoverclock.com (e)
XFX XGear Headset With Vibration Function @ hardwaresecrets.com (e)
Asour Multimedia Hub @ ThinkComputers.org (e)
Kodak Easyshare V550 @ TrustedReviews @ TrustedReviews.com (e)
GeForce Go 7800 GTX/Evesham Voyager C720 Preview @ TrustedReviews.com (e)
Analysis of the Main Characteristics of Memory Modules. Part 15 @ Digit-Life.com (e)
Thermalright SI-120 w/ LGA 775 RM @ hi-techreviews.com (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Mittwoch, 28.09.2005

Xbox ein recht großes Verlustgeschäft

In den vergangenen 4 Jahren hatte Microsoft mit der Xbox einen Verlust von insgesamt 4 Milliarden US Dollar zu verzeichnen, also eine Milliarde pro Jahr. Der insgesamte Verlust den des Weltkonzern liegt in den neueren Märkten wie den Bereichen der Internetsuche, drahtlosen Applikationen und Spielekonsolen, lag bei 7 Milliarden US Dollar. Den größten Gewinn macht Microsoft nach wie vor immer noch mit Windows und den Office Programmen. Posted by Sonja Quelle: Hatware.net

Neuauflage der RX800-TD128E und RX800-TD256E Karten

MSI gab bekannt, dass es von den RX800-TD128E und RX800-TD256E Grafikkarten (beide Karten mit ATI Radeon X800 Grafikchip bestückt), eine Neuauflage geben wird. Kernstück der RX800-TD128E und RX800-TD256E bildet der R430 Grafikprozessor von ATi, der serienmäßig mit 390 MHz Corefrequenz getaktet und nativ für den PCI Express Grafikbus ausgelegt ist. Die GPU ist über einen 256 bit breiten Bus mit 700 MHz schnellen DDR Grafikspeicher verbunden. Erhältlich ist die Karte mit 128 MByte oder 256 MByte Speicher. Die RX800-TD128E und RX800-TD256E Karten verfügen über 12 Pipelines und sollen im Vergleich zum dem neuen X800GT Chipsatz bis 20% mehr Leistung verfügen.

ATI eigene Optimierungen, wie SmoothvisionT HD mit maximal 6fachen Anti-Aliasing und 16fachen anisotropisches Filtering, 3DCT oder SmartshaderT HD, sorgen dabei für hervorragende Ergebnisse bei der Kantenglättung, eine merklich erhöhte Verarbeitungsgeschwindigkeit von Maps und Bump Maps ohne Performanceeinbussen und herausragende Bildqualität in komplexen 3D-Szenen. Darüber hinaus entlastet die VideoshaderT HD-Technologie durch Unterstützung spezieller Features für die Video-De- und Encodierung, Video-De-Blocking, DXVA oder Hardware Motion Compensation (iDCT, DCT und color space conversion) den Hauptprozessor. Diese Optimierung für Video-Aufzeichnung und -Wiedergabe stehen in HDTV-Auflösung bis 1080p (1920x1080 Bildpunkte) zur Verfügung.

Zum Anschluss von bis zu zwei Monitoren und einem Fernseher besitzt die RX800-TD128E und RX800-TD256E einen VGA-, einen DVI-I- sowie einen Video-/TV-Ausgang. Der Betrieb eines zweiten Monitors über ein analoges VGA-Kabel am DVI-I-Anschluss ist mit dem beiliegenden DVI-Adapter möglich. Im Lieferumfang enthalten sind, neben dem erwähnten Adapter, ein S-Video- nd ein HD-ready Video-Out-Kabel mit YUV, S-Video- und Composite-Ansluss sowie die Installations-CD mit Treibern und Anwendung enthalten. Die RX800-TD128E und RX800-TD256E Karten sind ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt jeweils bei 149 Euro beziehungsweise 199 Euro. Posted by Sonja Quelle: MSI

Dell stellt drei neue Dimension Desktops vor

Der Dimension 1100 ist mit einem Pentium 4 oder Celeron D Prozessor gestückt und arbeitet mit Intels 865GV Chipsatz von Fron-Side-Bus 400MHz. Dieser kommt mit einer integrierten Grafikkarten von Intels Extrem Graphics 2 zum Einsatz. Zur Auswahl kann zwischen einem 48 fach CD Rom oder einem 16fach DVD+/-RW gewählt werden. Erhältlich ist der Dell Dimesion 1100 in der kleinsten Ausführung für 299 EUR, allerdings mit einem Intel Celeron D 325 und einem Arbeitspeicher von 256 MByte und einer Festplattengröße von 80 GByte. Für den Bürobedarf ein echtes schnäppchen.

Das andere Modell ist der Dell Dimension 9150 der mit einem Intel Pentium 4 Prozesser der neuen 600er Serie oder einem Dual Core Prozessor mit der 800er Reihe ausgestattet ist.Als Grafikkarte wird mindestens eine ATI X600 mit HyperMemory zum Angeboten. Für eine Erweitung kann eine Nvidia Geforce 7800GTX bestellt werden. Die Standart Ausführung des Dimension 9150 wird mit einem Pentium 4 360 der mit 3,0 GHZ getaktet ist, mit einem Arbeitspeicher von 512 DDR Ram ( 533 MHz), und für genügend Platz kommt eine Festplatte mit einer größe von 160 GByte. Dieses Angebot gibt es ab 659 EUR.

Der letzte ist der Dimesion 5150c er soll nur 7.4 kg auf die Waage bringen. Wahlweise kann auch hier ein Intel Pentium D der 800er Serie oder ein Dual Core Prozessor verbaut werden. Als Grafikkarte kommt eine Intel GMA 950 oder eine passive PCI-Express x16 ATI X600 mit 128 MByte Aribeitspeicher. Zudem kann zur Auswahl auch ein Slimline DVD Brenner verbaut werden. Die billigste variante des Dimension 5150c ist ab 749 EUR erhältich. Dann aber nur mit einem Pentium 4 630 (3 GHZ), ein Arbeitspeicher von 512 MByte und eine 80 GByte große Festplatte. Posted by lex007 Quelle Golem.de

Partnernews

Mini-Notebook - ASUS W5600A im Test @ Allround-PC.de

"Nach unserem letzten Notebook Review im Juni diesen Jahres, in dem wir uns das ASUS Notebook V6800V etwas näher angesehen haben, präsentieren wir Ihnen in diesem Bericht die Ergebnisse und Eigenschaften des W5600A Notebooks, welches ebenfalls aus dem Hause ASUS stammt. Mit dem neuen Modell folgt der Hersteller dem allgemeinen Trend, indem mobile Computer auf der einen Seite immer kleiner werden müssen, jedoch auf der anderen Seite dem User immer ausreichend Power und möglichst lange Akkulaufzeit bieten sollen." Mehr...

TweakPC Exklusiv: AOpen Aeolus 6600GT Xtreme @ tweakpc.de

AOpen bringt jetzt noch eine nagelneue Karte auf Basis des GeForce 6600GT auf den Markt. Aber was für eine! 1,6ns RAM und super Silent Kühler. Die beste GeForce 6600GT Karte aller Zeiten? Das klären wir im Test, natürlich wieder mit unseren interaktiven Benchmarks. Mehr...

Shortnews und Reviews

The Future is Indexed: Thanks Google! @ CoolTechZone.com (e)
Aerocool Cool View im Test @ pqtuning.de
Aerocool Hightower HT-102 @ HW-Center.com
Mapower KC31N: Externes USB-Gehäuse mit LAN-Anschluss @ tweakpc.de
Office 2003: CD mit integriertem Servicepack 2 erstellen @ pc-experience.de
Ultra Fan Commander @ Techgage.com (e)
Overclockers Online Gives Away Cooler Master Products @ overclockersonline.com (e)
Logitech Cordless Mini Optical Mouse @ ThinkComputers.org (e)
ytecc ME-808 Backup Enclosure Review @ Ninjalane.com (e)
Seasonic S12-500 (500W) Netzteil auf dem Teststand @ Technic3D.de
XGBox Magnum 500 Watt Power Supply review @ Xtreme Resources.com (e)
Sennheiser PC 160 Gaming-Headset @ Hardwarelabs.de
ATI Radeon Xpress 200 CrossFire Edition Chipset @ Digit-Life.com
Aqua Computer Multiswitch Review @ Tweaker.de

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Dienstag, 27.09.2005

Neuigkeiten zur ASUS 7800GT DUAL Grafikkarte

Die ASUS GeForce 7800GT DUAL (2 GeForce 7800 GT GPUs auf einer Karte) soll mit mit Taktraten von 489 MHz GPU und 679 MHz (1358 MHz DDR) beim Speicher im Zusammenspiel mit einem AMD Athlon 64 4000+ Prozessor, 1024 MB Arbeitsreicher und dem ASUS A8N-SLI Premium Mainboard beim 3DMark03 27203 Punkte und beim 3DMark05 sehr hohe 11138 Punkte erreichen, dass sind fast so viele erreichte Punkte, wie mit zwei GeForce 7800 GTX Grafikkarten im SLI Betrieb.

Ob die ASUS GeForce 7800 GT DUAL über einen zusätzlichen SLI Betrieb verfügen wird ( 2 Dual Grafikkarten also 4 GPUs im Verbund) ist noch unbekannt. Der Preis liegt bei etwa 1000 EUR, wer also Lust hat eines von auf 20000 Stück limitierten Dual Kärtchen zu "keinem" echten Schnäppchen zu erlangen, sollte ab dem auftauchen in Online Shops die Augen schärfen und zuschlagen. Posted by @lex007 Quelle: Computerbase.de

MSI NX6600-VTD256EH Review (GeForce 6600 PCIe)

Nach der Bitte doch endlich wieder Grafikkarten aus dem Midrange Sektor zu testen, kommen wir der Aufforderung gerne nach und testeten eine Grafikkarte mit GeForce 6600 Chip und 256 MB DDR Speicher. Aber eine grüne Referenzkarte mit Aktivlüfter sollte es dann doch nicht sein, somit entschieden wir uns für eine passivgekühlte NX6600-VTD256EH Karte aus dem Hause von MSI mit einem roten PCB. Normalerweise müßte dieser Grafikkarte eine ATi Radeon X700 Standard (non Pro) gegenüber gestellt werden, doch konnten wir nur eine X700 Pro zum Vergleich heranziehen, diese ist aber eigentlich für den direkten Vergleich zu stark deshalb bewerten wir nur die GeForce 6600 anhand ihrer Spielbarkeit. Was dabei heraus gekommen ist erfahrt ihr natürlich in unseren Review. Viel Spaß beim Lesen wünscht euch das 3DChip-Team

Shortnews und Reviews

Dell 3400MP Projector @ TrustedReviews.com (e)
Analysis of the Main Characteristics of Memory Modules. Part 14 @ Digit-Life.com (e)
Logitech G7 @ TrustedReviews.com (e)
ATi CrossFire @ ComputerBase.de
Mad-Moxx X800 Ultima im Test @ Rage3D.de
X850 Crossfire Edition and Platform Basics @ HEXUS.net (e)
ATI CrossFire: Part 1. First 3D Tests Based on 2 x RADEON X850 XT @ Digit-Life.com (e)
How a CPU Works @ hardwaresecrets.com (e)
NGO NVIDIA Optimized Driver v1.7805 @ NGOHQ.com (e)
Thermaltake Swing VB6000 SWS @ techpowerup.com (e)
Plextor PX-740A @ Overclockers Online.com (e)
Ideazon Zboard Gaming Keyboard Review @ overclockercafe.com (e)
Codegen Group Briza-97 Mid Tower ATX Case @ bigbruin.com (e)
The Future of Voice Communication @ BonaFideReviews.com (e)
E-Ten M500 GSM Communicator Review @ Digit-Life.com (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Montag, 26.09.2005

Neuer BenQ 17" Monitor angekündigt

Der Hardwarehersteller BenQ gab bekannt, daß das Unternehmen ab Anfang Oktober ein neuer 17" Display mit dem Produktnamen "BenQ FP71GX " ausliefern wird. Das Gerät verfügt über eine Reaktionszeit (die den Namen Gray-to-Gray trägt) von 4ms, der TFT wird wird mit der Farbe silber zu kaufen sein und bietet eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten. Der Betrachtungswinkel liegt bei 140 bzw. 130 Grad und die Kontrastwerte gibt BenQ mit 500:1 an, die Helligkeit mit 300 cd/qm. Den Anschluss findet der FP71GX per VGA- oder DVI-Schnittstelle, doch wie sonst bei vielen anderen TFT´s gewohnt, findet man beim BenQ FP71GX keine integrierten Lautsprecher. Bei den Wandhalterungen findet man Unterstützung entweder von Kensington Lock oder VESA. Für das Display liegen VGA- und DVI Kabel bei, ebenso eine Kurzanleitung, ein Handbuch und eine Treiber-CD sind enthalten. Die Garantiezeit beträgt 36 Monate inklusive Vor-Ort Austausch Service. Posted by Sonja Quelle: eigene

Partnernews

"Keep-Silent" #2 - Seasonic S12 600Watt im Test @ Allround-PC.de

"Unter dem Motto "Keep silent" haben wir uns bereits das "AcoustiCase AC6607" der Firma QTechnology genauer angesehen. Nun in unserem heutigen zweiten Teil unserer Reihe widmen wir uns dem Energiespender eines jeden Rechners, dem Netzteil. Dieses muss nicht nur ausreichend Power und stabile Werte aufweisen, es muss vor allem schön kühl bleiben und was für uns hier ganz wichtig ist, es muss vor allem leise sein. Einen passenden Kandidaten haben wir mit dem Seasonic S12 Netzteil mit 600Watt auch schon gefunden. In wie fern das Netzteil unseren Erwartungen gerecht wird, erfahren Sie wenn Sie weiterlesen."

Mausefalle - Razer Copperhead und Logitech G5 im Härtetest @ pc-max.de

Die Logitech G5 und die Razer Copperhead gehören zum neuesten, was der Markt in Sachen Eingabegeräte zu bieten hat. Beide Hersteller locken die Kunden mit wahnwitzigen Spezifikationen. 2000dpi Auflösung, 1000Hz Abtastrate und justierbare Gewichte sind nur einige der Schlagwörter. Sogar Intelligenz wird einer Maus unterstellt. Mehr...

Shortnews und Reviews

Mauspadcontest: fUnc F-Series gegen Everglide Titan @ Tweakers4u.de
Team Group 1GB DDR400 Kit - schneller Speicher zum fairen Kurs @ TweakPC.de
Memorex M-Flyer USB 2.0 TravelDrive (512MB) Review @ windowsatoz.com (e)
APC Biometric Password Manager Review @ hardwaresecrets.com (e)
nVidia nForce 4 SLI vs. VIA K8T890 @ computerbase.de
Drei passiv gekühlte Grafikkarten im Vergleich @ computerbase.de
Evercool Ultra Water Cooler W-202 review @ Xtreme Resources.com (e)
Silverstone LC16M HTPC-Gehäuse im Test @ Technic3D.com
Laserpod Hightechlampe Im Review @ moddingx.de
Project KOS-MOS @ bit-tech.net (e)
MSI NX6600-VTD128E Diamond @ Hartware.net
Zalman Fatal1ty Cooler Series @ hardwaresecrets.com (e)
Danger Den RBXA64 & Maze4 Chipset Water Block @ Techniz.co.uk (e)
MGE Vigor 500W Power Supply @ ThinkComputers.org (e)
AeroCool CoolView ATX/BX Computer Case @ hi-techreviews.com (e)
i925XE Shootout: Abit, EPoX und Intel @ Hardware-Mag.de
BrightSide High Dynamic Range Display Technology @ hardwaresecrets.com (e)
Aerocool High-Tower HT-102 Review @ Dirkvader.de
TwinMOS Speed Premium PC3500 @ HWzone.co.il (e)
Xingtone ringtone creator @ HEXUS.net (e)
Altec Lansing AHS602i Gaming Headset @ Techgage.com (e)
Zalman Reserator 1 Plus Water Cooling System (for SLI) @ Bigbruin.com (e)
OCZ Technology Gold Series 1GB PC3200 Dual Channel Memory @ BonaFideReviews.com (e)
Tuniq Tower 120 CPU Cooler @ ThinkComputers.org (e)
Blu-ray Vs. HD DVD @ The TechZone.com (e)
Day of Defeat: Source - exclusive pre-release feature @ bit-tech.net (e)
Thermalright SI-120 CPU-Kühler @ Tweakers4u.de
Asus A8N-SLI Premium @ TrustedReviews.com (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Freitag, 23.09.2005

Der Countdown läuft für die ATi Radeon X1xxx Serie

Am 5. Oktober ist es aller Voraussicht nach so weit, ATi wird die komplette Serie der mehrmals verschobenen R5xx Grafikkartengeneration der Öffentlichkeit präsentieren. ATi stellt auch kleineren Varianten zum Verkauf der X1300 (RV515) Unterklasse und die X1600 (RV530) Mittelklasse.

ATis Radeon X1800 wird wohl die neue Topklasse werden, der die nVIDIA GeForce 7800 GTX bezwingen soll. Bis heute ist nur bekannt, dass beim Radeon X1800 (R520) der Shader 3.0 unterstützt wird und man nicht das Feld nVIDIA alleine überlassen will, bei den kleineren Varianten ist noch gar nichts bekannt, ob diese auch den Shader in Version 3.0 Unterstützen wer weis.

Angekündigt wurde der R520 eigentlich schon für das erste Halbjahr 2005, laut Gerüchten soll es technischen Probleme gegeben haben und das sorgte für die große Verspätung der neuen Grafikchipgeneration. Ob ATi es schaffen wird zeitgleich mit dem wahrscheinlichen Launsch am 5. Oktober auch die ersten Karten im Handel zu bekommen, man darf gespannt sein. Posted by @lex007 Quelle: Computerbase.de

Windows Vista Grafiktreiber von ATi soll besser sein als der für Windows XP

Grafiktreiber die für Windows Vista von ATi entwickelt werden (die nächste Generation von Microsofts Betriebssystem), wird weit mehr sein als die Windows XP basierten, so der Grafikchip Entwickler ATi. Ben Stab Haim, Vizepräsident der ATi der Softwareabteilung, hat unseren Kollegen von Toms Hardware Guide erzählt, dass der Verbraucher Grafikkarten die Windows Vista unterstützen, über ein "Windows Vista ready" Logo erkennen werden und somit der Einkauf für den Kunden ein wenig einfacher sein wird.

Der Treiber von ATis Xpress 200 integrierter Grafikprozessor (IGP) unterstützt die momentane Grafikleistung von Microsoft und somit also DirectX 9. Diese Eröffnung kam jedoch zum Gleichen Zeitpunkt als Microsoft letzte Woche an der Konferenz von Microsoft Beruflichen Entwicklern in Los Angeles bekannt gab, dass an einer neue Version vom DirectX gearbeitet wird und somit also DirectX 10 mit dem neuen Betriebssystem zu erwarten sei.

Microsofts Grafikingenieur Rudolph Balaz hat Teilnehmern an der Konferenz erzählt, dass DirectX 10 eine grundlegend umgearbeitete Grafikinfrastruktur bedeuten wird, die es unvereinbar zur vorherigen Versionen macht. Somit sei das geplante "Windows Vista ready" Logo von ATi wohl nicht zu realisieren, da Hürden zu überwinden sind, die die geplanten IGPs nicht so ohne weiteres überwinden können.

Doch ATi lässt sich nicht ins Bockshorn jagen, denn trotz höherer Bedingungen der Herstellung erwartet der Hersteller nicht, dass Windows Vista irgendeine Leistungsnachteile verursacht, verglichen zu dem jetzigen Betriebsystem. Denn bis zum endgültigen Start des neuen Microsoft Betriebssystem wird mit den Ingenieuren mit Hochdruck an einem neuen Treiber für die Grafikchips gearbeitet. Der erste Beta 1 Treiber läuft schon ungefähr mit 80% der Windows XP Geschwindigkeit. Mit Beta 2 hoffen die Ingenieure, 90% zu erreichen und mit der endgültigen Version wird erwartet 100% oder höher zu erreichen. Posted by Sonja Quelle: THG.com

Neuer Volari Betatreiber im Netz

Auf der Seite Volarigamers.com wurde die neuste Version des von Volarigamers getweakten XGI-Volari-Treiber veröffentlicht. Der Treiber wurde VG optimiert und basiert auf der Treiberverion 1.13.15 für den Volari XP5 (Dell Inspiron 5160), veröffentlicht wurde er am Montag, 19.09.2005. In dem Treiber sind die verschieden Fixes und Leistungen die für die XP5 Serie mit integriert. Dies ist ein Betatreiber und wird daher von XGI noch irgendeinem Laptophersteller nicht unterstützt. Die Nutzung des Treibers erfolgt daher auf eigenes Risiko. Ihr könnt den Treiber wie gewohnt bei uns im Downloadcenter herunterladen. Posted by Sonja Quelle: Volaigamers.com

Partnernews

Razer Copperhead 2000dpi Lasermaus im Test @ HardwareEcke.de

"Copperhead bedeutet frei übersetzt "Kupferkopf" und ist bzw. gehört zu den giftigsten Schlangen die auf unserem Planeten zu finden sind. Für alle die sich dennoch eine Copperhead Zuhause halten wollen, bringt Razer nun eine 2000dpi giftige Lasermaus auf den Markt. Ob es die Razer Copperhead mit ihrem natürlichen Vorbild aufnehmen kann, haben wir für euch getestet..."

Festplatten-Roundup Sommer 2005 @ Au-ja.de

Vier aktuelle 250 GB Festplatten von Maxtor, Samsung, Seagate und Western Digital treten heute zum Leistungsvergleich an. Mit einem Preis von durchschnittlich 110   bieten Modelle dieser Kapazität derzeit das beste Preis-/Leistungsverhältnis.

Im heutigen Vergleich werden wir folgende Festplatten untersuchen:

  • Maxtor 6L250S0
  • Samsung SP2504C
  • Seagate ST3250823AS
  • Western Digital WD2500JD

Zudem ziehen wir mit der Samsung SP1614C den Sieger des letztjährigen Testfeldes, heran. Mehr...

Shortnews und Reviews

Gigabyte 3D Galaxy review @cowcotland.com (e)
nVidia GeForce 6100 and nForce 400 Chipset Family @ hardwaresecrets.com (e)
Grafikkarten Wasserkühler für Nvidia 6800GT/Ultra @ meisterkuehler.de
Logisys 4-Direction LED Gaming Mouse @ Techgage.com (e)
Asetek VapoChill Micro Showdown @ Overclockers Online.com (e)
SilverStone LC17 HTPC Case @ ThinkComputers.org (e)
ForceWare 78.05 @ NGOHQ.com (e)
High End Digital Camera Buyer's Guide @ The TechZone.com (e)
Raptor: Gamer-Keyboard mit Nachleuchttasten @ TweakPC.de
Grado SR80 Headphones Review @ CoolTechZone.com (e)
Creative Zen Nano Plus @ PC Review.co.uk (e)
Tt Tribe External Water Cooler Kit Review @ Overclocker Cafe.com (e)
Sapphire RADEON X550 256MB PCI-E @ Digit-Life.com (e)
HEXUS PSU (Power Supply Unit) Roundup - Taoyuan 2005 @ HEXUS.net (e)
Hardware-Mag quattro: Jubiläums-Gewinnspiel @ Hardware-Mag.de
ICY BOX IB-360U-R-RL @ pc-experience.de
Chieftec GPS-450W im Test @ Modding-Factory.net
Asetek Vapochill Micro @ techpowerup.com (e)
Trekstor i.Beat Organix MP3-Player @ Hartware.net

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Donnerstag, 22.09.2005

Erste Bilder einer Dual nVIDIA 7800GT

ASUS zeigt erste Bilder der neuen Dual GeForce 7800GT. Diese soll aber auf 2.000 Stück begrenzt werden, sprich es wird eine Limited Edition dieser Ausführung geben. Der Preis soll pro Stück bei sage und schreibe 1.000 EUR liegen. Die Karte wird mit einem Speicher von 512 MB GDDR3 ausgestattet der mit einer Zugriffszeit von 1.6 ns versehen ist. Der Takt des Speichers liegt bei 1.200 MHz (600 MHz realer Takt) und der Takt der GPU liegt bei 430 MHz. Bei der Verkaufsversion soll jedoch ein anderer Kühler zum Einsatz kommen. Posted by @lex007 Quelle: hardwareluxx.de

Serious Sam 2 Demo zum Download bereit

Die Softwareschmiede Croteam gab bekannt, das die Demo des langerwarteten Shooters "Serious Sam 2" zum Download bereitstünde. Mit der 236 MByte großen Demo kann man sowohl im Einzel- als auch Mehrspieler Modus kämpfen, jedoch nicht wie bei der Vollversion mit bis zu 16 Spielern. Man kann aber zu viert im lokalen Netz oder über das Internet mit allen verfügbaren Waffen und einem Fahrzeug miteinander spielen. Der komplette Level mit dem man starten kann nennt sich "Seriousopolis Uptown" und ist der auch in der Vollversion zu spielen.

Bilder gibt es zu sehen bei Golem.de

Um in den Genuß der Demo zu kommen wird Windows 2000 oder Windows XP benötigt und mindesten eine DirectX 7 Grafikkarte muß vorhanden sein, denn alles was darunter ist, wird nicht unterstützt. Es sollte mindesten ein 1,5-GHz-Athlon-, ein 1,5-GHz-Pentium M oder ein 2-GHz-Pentium-4-System mit 512 MByte Speicher und eine DirectX8 Grafikkarte vorhanden sein, sowie die neuesten Treiber auf dem System installiert werden. Wer allerdings über ein High End System verfügt soll die volle Grafik bewundern können.

Wer die Demo herunterladen möchte findet eine Liste mit fünfzehn Downloadmöglichkeiten bei der Serious Sam Fanseite SeriousZone. Das komplette Spiel wird auch bald zu haben sein, denn am 14. Oktober 2005 soll es in den Händlerregalen stehen. Posted by Sonja Quelle: Golem.

Matrox stellt erste Low-Profile PCI Express Grafikkarte vor

Die Karte ist bestens geeignet für Büro-PC´s., denn die Matrox G550 kann gleichzeitig mit zwei Monitoren betrieben werden und soll laut Hersteller über schärfste Bildqualität verfügen.. Das positive an der neuen Grafikkarte ist, das sie passiv gekühlt wird, denn das bedeutet einen Lärmpegel weniger. Der neue Grafikbeschleuniger ist kompatibel mit allen PCI Express Slots, sei es nun PCIe 1, 4, 8 oder auch 16.

Sie verfügt über den Microsoft WHQL Standard, an Software werden Treiber CD´s für die Betriebssysteme Windows 2000 /XP und Linux (Red Hat, SuSE, Mandrake) und das Matrox PowerDesk Programm mitgeliefert. Zudem werden 2 DVI- zu HD15 Adapter, ein TV-out Kabel (HD-15 zu Video und S-video), LFH60 zu DVI Dualmonitor Kabel und ein LFH60 zu HD15 Dualmonitor Kabel mit beigelegt. Der Preis der Karte liegt bei ca. 138,00 EUR, wann die Karte in den Handel kommt ist jedoch noch ungewiss. Posted by lexx007 Qualle: e-mail

Neuer Matrox Treiber für alle Parhelia-und P-Serien Grafikkarten

Matrox stellt einen neuen Treiber mit Multi-Display-Lösung zum Download bereit. Es handelt sich um die aktuelle Versionsnummer 1.10.00.038 HF und der Treiber unterstützt folgende Karten: Matrox Parhelia 128MB/256MB (AGP), Matrox Parhelia 256MB (PCI), Matrox Parhelia DL256 PCI, Matrox P650 Low-Profile PCI, Millennium P650 PCIe, Millennium P650, Millennium P750 boards.

Der Treiber stammt vom 07. September und ist für die Betriebsysteme Windows 2000 und XP gedacht. Die 10 MB große Treiberdatei gibt es hier zum Download. Mehr Informationen sowie Tipps zu z.B. Multi-Pivot (Multi-Display-Lösung) gibt es hier . Posted by @Lex007 Quelle: e-Mail

Partnernews

Revoltec Procyon II Cardreader im Test @ Allround-PC.de

"Sollte es doch die gleiche Speicherkarte sein, kann sie aber nicht gelesen werden, da sie anders formatiert wurde. Die Lösung für solche Probleme sind Kartenleser, die viele Formate lesen können. Auch die Firma Revoltec bietet einen solchen Kartenleser an. Der Revoltec Procyon II 7 in 1 Cardreader aus der Revoltec Star Serie bietet darüber hinaus aber auch noch zahlreiche weitere Anschlussmöglichkeiten am Frontpanel. Welche genau das sind, erfahren Sie im folgenden Bericht."Mehr...

Preview: NVIDIA nForce 400/GeForce 6100 (C51) @ Au-ja.de

Am heutigen 20. September stellt NVIDIA seine neue nForce 400/GeForce 6100 (C51) Chipsatz-Familie vor und kehrt zu seinen Chipsatzwurzeln, den integrierten Chipsätzen, zurück.

Während sich PCI-Express bei diskreten Chipsätzen bereits etabliert hat (laut NVIDIA bei der AMD-Plattform ca. 60 Prozent Marktanteil), steht PCI-Express bei integrierten Chipsätzen noch am Anfang. Mit den neuen Chipsätzen will NVIDIA den Umbruch auf dem Markt nutzen, um sich ein gutes Stück zu sichern. ATi hat mit dem Radeon Xpress 200 zwar schon ein entsprechendes Angebot im Portfolio, welches sogar DirectX 9 beherrscht, doch die Akzeptanz am Markt ist relativ gering. Der SiS 761GX zielt weniger auf Gelegenheitsspieler, sondern ist eher etwas für Büro-Anwendungen, VIA und ULi haben gar keine entsprechenden Chipsätze im Angebot. Mehr....

AlphaCool Cool Answer 120 Wasserkühlungsset @ TWINSBYTE.de

"...Einige Hersteller entwickelten, um auch technisch weniger begabten Kunden die Möglichkeit zu eröffnen, ihren Computer mit Wasser zu kühlen, bereits befüllte Kreisläufe, welche lediglich auf die entsprechenden Hardwarekomponenten montiert werden mussten und anschließend betriebsbereit waren.

Auch AlphaCool zieht jetzt mit zwei derartigen Komplettsets nach. Beide Sets sind, für ein Wasserkühlungs-Set, im Preis bisher ungeschlagen, da man sie für unter 100  erwerben kann. Die zwei Versionen der „Cool Answer“ unterscheiden sich lediglich in der Größe des Radiators. Zum einen wird eine 120mm Version, zum anderen eine mit einem 80mm Radiator angeboten. Wir durften uns die Version mit dem 120mm Radiator näher betrachten. Ob das Komplettset sich in der Praxis beweisen kann könnt ihr im folgenden Test nachlesen..."

Shortnews und Reviews

RADEON R4XX Reference @ Digit-Life.com (e)
FIC Ice Cube HU61 Barebones @ ThinkComputers.org (e)
Patriot Memory Factory Tour in Fremont, CA, USA @ hardwaresecrets.com (e)
GIGABYTE GA-8I945P Pro Motherboard @ Techniz.co.uk (e)
ECS PF21 Extreme Motherboard @ HWzone.co.il
MGE XG Vortec 600 Watt Power Supply Review @ hi-techreviews.com (e)
Benchmarks and video preview of Lost Coast @ bit-tech.net (e)
Etymotic ER-4 MicroPro Earphones @ CoolTechZone.com (e)
World's Most Expensive Headphones @ CoolTechZone.com (e)
Sony Walkman Bean (NW-E307) MP3 Player @ CoolTechZone.com (e)
Asus Extreme N7800GT Review @ NGOHQ @ ngohq.com (e)
What To Look For When Buying a Computer Case @ The TechZone.com (e)
Catalyst 5.9 Treibervergleich @ Technic3D.de
PixelView GeForce 7800 GTX 256MiB @ HEXUS.net (e)
Seiko Smart Label Printer @ TrustedReviews.com (e)
Panasonic ToughBook CF-51 @ TrustedReviews.com (e)
Maxtor Shared Storage Drive 200 GB @ Digit-Life.com (e)
AeroCool Masstige and AeroEngine II ATX Case Reviews @ 3DXtreme.net (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Mittwoch, 21.09.2005

Neuer Catalyst Treiber 5.9 erschienen

ATi gab heute bekannt, das der neue Catalyst Treiber mit der Versionsnummer 5.9 veröffentlicht wurde. Mit dem neuen Treiber gibt es ein Update der Windows XP Treiber (32-bit und 64-bit), IGP Treiber (Mainboard mit integriertem Grafikchip) und den WDM Versionen. Die Größe des Catalyst 5.9er Treibers inklusive Control Panel beträgt bei der normalen Version ohne die CCC Features 25,2 MB.

Als die absoluten High Light des 32 Bit Windows XP CATALYST 5.9 Treibers gibt der Hersteller das vector adaptive de-interlacing an:

Mit dem neuen CATALYST 5.9 wird das Feature Vector adaptive de-interlacing eingeführt, ein Algorithmus der 3D Shader benutzt. Mit dem neuen Feature werden Kanten in 5 verschiedenen Richtungen entdeckt. Dies verringert Artefakte, und verbessert die durch de-interlacing verwendete Videoqualität.

Der neue CATALYST Mobility Treiber unterstützt folgende Mobility Grafikchips:

  • Mobility™ Radeon® X800 XT
  • Mobility™ Radeon® X800
  • Mobility™ Radeon® X700
  • Mobility™ Radeon® X600
  • Mobility™ Radeon® X300
  • Mobility™ Radeon® 9700 series
  • Mobility™ Radeon® 9600 series

Hier noch ein kleine Liste der Spielen bei denen einiges verbessert wurde:

  • Battlefield 2:
  • Star Wars Knights of the Old Republic 2:
  • Endorphin:
  • Terminator 3:
  • Max Payne 2:

Den Treiber könnt ihr wie gewohnt bei uns im Downloadbereich herunterladen. Posted by Sonja Quellle: e-Mail

HighEnd Notebook mit ATi Radeon X800XT PE

Das neue Cyber System X17 Notebook soll in Sachen Grafikleistung neue Maßstäbe setzen, für Spielefreaks die viel unterwegs sind ein muss. Auf der Website Notebook-Billiger.de kann man das Notebook besichtigen und es ist frei konfigurierbar. So kann ein Intel Centrino Pentium M 770 mit 2.133 MHz der wohl zur Zeit stärkste CPU für Notebooks eingesetzt, und der Arbeitsspeicher bis zu 2048 MB S0-DIMM DDR2/533 ausgebaut werden.

Zur Krönung kommt eine ATi Radeon X800 XT Platinium Grafikeinheit mit 256 MB DDR3 Speicher und PCIe Schnittstelle zum Einsatz. Das System lässt sich auch in den übrigen Ausstattungsmerkmalen mit HighEnd Komponenten bestücken was natürlich den Preis hochtreibt. Posted by @Lex007 Qelle: Hardwareluxx.de

Shortnews und Reviews

nVidia GeForce 7800 GT Review @ hardwaresecrets.com (e)
Seasonic S12 500W Power Supply Review @ extremeoverclocking.com (e)
HIS X700 IceQ AGP Video Card Review @ Hi-Techreviews.com (e)
ATI Radeon X1800 XT, XL and Avivo in action @ HEXUS.net (e)
AMD64 Overclocking Guide @ Overclockers Online.com (e)
AMD64 3700+ San Diego S939 2.2GHz @ Techgage.com (e)
Dual Core Computer Processors: Luxury or Necessity? @ BonaFideReviews.com (e)
AOpen Aeolus 7800GTX-DVD256 @ Overclockers Online.com (e)
Cooler Master Case, PSU and HSF Giveaway @ Overclockers Online.com (e)
Sunbeam Nuuo 550w PSU w/ 3.5" LCD Panel Review @ Overclocker Cafe .com (e)
Transcend Digital Album Review @ The TechZone.com (e)
AC Ryan Great Worklog Contest @ acryan.com (e)
Frontier Labs NEX 3 MP3 Player Review @ CoolTechZone.com (e)
Apple iPod Nano MP3 Player Review @ CoolTechZone.com (e)
AC Ryan Great Worklog Contest @ acryan.com (e)
Thermaltake Blue Orb II @ techpowerup.com (e)
Edifier e3100 Speaker Review @ Ninjalane.com (e)
ECS PF5 Extreme @ TrustedReviews.com (e)
Fahrenheit @ TrustedReviews.com (e)
Hitachi Deskstar 7K500 Hard Drive review @ Xtreme Resources.com (e)
Thermalright High-Riser Heatpipe-Passivkühler @ Hartware.net
Raptor: Gamer-Keyboard mit Nachleuchttasten @ Tweakpc.de
Mobile Workstation: IBM ThinkPad T42p @ Hardware-Mag.de

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Dienstag, 20.09.2005

Neue Displayengine"Avivo" von ATi

ATi gab bekannt, dass die zukünftigen Grafik- und Videochips des Herstellers einiges an Farbtiefe dazu gewinnt, denn es soll zukünftig mit 10 Bit für jede der drei Farben (Rot, Grün, Blau) arbeiten und über einen verbesserten Videofilter verfügen. Ebenfalls verbesserter wurde der Scaling Prozessor und die Videobeschleunigung, im Hinblick auf hochauflösende HD-DVD- und Blu-ray Filme. Das Ganze bekam von ATi den Namen "Avivo". Die Videos so der hersteller sollen Videos ruckelfrei abspielbar sein.

Durch den Einsatz von 3D Kammfiltern soll die Videodarstellung in der Farbtreue verbessert werden, hinzu kommen aufwendiges De Interlacing Verfahren ("vector adaptive"), Rauschfilter, eine bessere Videoskalierung, leistungsfähige Video Dekompression bei hochauflösenden MPEG-2-, WMV9- und H.264-Videos sowie Hardwareunterstützte Videokompression und -Transkodierung. Laut ATi Technologies deckt die neue Displayengine"Avivo" die ganze Video- und Displaypipeline ab. Die neue Technik steckt aber nicht nur in den kommen 3D Chips, sonder auch in dem schon so lang erwartete R520. Avivo sei aber bereits im Theater 550 Pro zu finden. Posted by Sonja Quelle: eigene

Shortnews und Reviews

Antec Fanpad schwarz Review @OC-Hardware.de
Aspire X-QPack review @ cowcotland.com (e)
Microsoft Fingerprint Reader Review @ Tweaknews.net (e)
Crucial Gizmo! 1GB USB Drive @ Techgage.com (e)
Razer Diamondback Plasma Edition Gaming Mouse Review @ The TechZone.com (e)
Microsoft Office 12 Review @ CoolTechZone.com (e)
NVIDIA PureVideo Presentation @ techpowerup.com (e)
Buffalo AirStation G54 - Wireless Router @ TrustedReviews.com (e)
United Keys LCD Keyboard Preview @ ThinkComputers.org (e)
Asetek VapoChill Micro - Cool Eastern? @ Hartware.net
AplusCase X-Blade Gehäuse im Test @ Technic3D.de
Google Earth - Das Programm und seine besten Erweiterungen @ CoolCase4u.com
Zusammenfassung der Bilder vom ocinside.de OC-Treffen 2005 @ ocinside.de
R520 and Others @ Digit-Life.com (e)
Razer Copperhead - Die Laser Gaming Maus @ TweakPC.de
Dell Latitude X1 Subnotebook im Test @ PCDaily.de
Ahanix D.Vine Home Theater case @ bit-tech.net (e)
Arrowmax PSX-550AL-24 Aluminum 550W PSU @ bigbruin.com (e)
Klipsch iFi iPod Speaker System Review @ The TechZone.com (e)
Toshiba TS 921 3G phone @ TrustedReviews.com (e)
ATi Avivo Video and Display Engine - TechnologyDiscussion @ HEXUS.net (e)
nForce4 410 and 430 with GeForce 6100 and 6150Announcement @ HEXUS.net (e)
How to Detect 64-bit Sempron CPUs @ Hardware Secrets.com (e)
Stardom iTank i302 1S-B2 @ pc-experience.de
Konica Minolta Dimage X1 @ TrustedReviews.com (e)
Hardware for Humanity Launches Today to Raise Money for Hurricane Katrina Relief @ The Best Case Scenario and Gruntville
Codegen E-6099 im Test @ pqtuning.de

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Montag, 19.09.2005

Crytek plant nächstes Spiel

Im Netz kursieren unerlaubte Videomitschnitte die die Windows Professional Developers Conference 2005 zeigt. Darin ist das süddeutsche Entwicklerstudio Crytek zu sehen, die ihre neue CryEngine während einer PDC-2005-Keynote präsentiert wurde. Nach der neuen Windows-Version Windows Vista ("Longhorn") und von Office 12 gab Jim Alchin, Mirosofts Group Vice President Platform bekannt, dass Cryteks nächstes Spiel zeitgleich mit dem für die zweite Jahreshälfte 2006 angekündigten Windows Windows Vista an den Start kommen wird.

Alchim sprach jedoch nicht davon ob Crytek schon DirectX10 und dem Shader Model 4.0 nutzen wird. Geschwärmt wurde bei der Vorstellung von über den erreichbaren Realismusgrad und nennt insbesondere die Licht- und Schatteneffekte sowie die im Wind wiegenden Blätter. Das Video kann man bei dieser Seite finden und ansehen. Mehr über die Engine könnt ihr bei Golem lesen. Posted by Sonja Quelle Golem.de

Partnernews

Thermaltake Schooner Fanless @ HardwareEcke.de

"Das die Standardlüfter auf Grafikkarten im Regelfall eine Beleidigung für empfindliche Ohren sind, ist vielen geplagten Nutzern sicherlich nichts neues. Zwar gibt es auch hier mittlerweile hervorragende Nachrüst-Möglichkeiten, deren Kühlkörper eine gute Symbiose mit den integrierten, je nach Bedarf leise bis mäßig hörbaren Lüftern bilden, es bietet sich aber auch die Möglichkeit, Grafikkarten komplett passiv und somit geräuschfrei zu kühlen. Thermaltake hat dieses Konzept der geräuschlosen Kühlung auch in Angriff genommen..."Mehr...

Games Convention 2005 Teil 3: ATI @ ATI-News.de

Der dritte Teil unserer Games Convention Berichterstattung widmet sich voll und ganz dem Besuch des ATI Boardpartner-Standes, der in diesem Jahr im Zeichen von CrossFire Stand. Mehr von den AIB-Partnern und ein sehr interessantes Interview mit Rene Froelecke findet man auf den kommenden Seiten. Ein kleiner Appetizer:

ATI-News: Eigentlich war, laut Aussagen eures CEOs Dave E. Orton, der Chip ja schon für den Juli angedacht gewesen, aber aufgrund von technischen Probleme, hat es sich ja auf den September verzögert. Wo lagen die Probleme?

Rene Froelecke: Das ist richtig, wir haben technische Probleme beim R520 gehabt, die man aber nicht alleine auf den 90 nm Prozess schieben kann. Was genau die Probleme waren, kann man vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt mal ausführlicher diskutieren, aber zurzeit sind wir dazu noch nicht gewillt, darüber zu sprechen. Nur soviel, es handelt sich um ein technisches Problem, dass beim Engineering gefunden wurde, aber wahrlich nichts mit irgendwelchen Yield-Problemen bei TSMC zu tun hat. Mehr...

Apple Mighty Mouse im Test @ Allround-PC.de

"Lange Zeit waren Apple Mäuse nicht gerade die funktionellsten. Außer einer einzigen Taste gab es keine weiteren Funktionen. Keine zweite Taste, kein Scrollrad, einfach nichts. Diese Zeiten haben sich nun geändert, denn Apple hat die Mighty Mouse auf den Markt gebracht. Optisch an die alten Mäuse angelehnt, bietet sie weitaus mehr Features. In diesem Test werden wir klären, ob die Maus ihr Geld wert ist und ob sie die von Apple versprochene Revolution ist." Mehr...

Thermaltake Hardcano 13 Multifunktionsgerät im Test @ HardwareEcke.de

"Auf Grund der in den letzten Jahren enorm gestiegenen Leistungsfähigkeit von Computerkomponenten wird es immer häufiger notwendig, ebenjene Komponenten aktiv zu kühlen. Im Regelfall geschieht dies durch mehr oder minder laute Lüfter, die bei einem nicht immer notwendigen Betrieb mit 12V durchaus als lärmend bezeichnet werden dürfen. Um dieser Geräuschkulisse Herr zu werden, gibt es seit einiger Zeit ein ständig wachsendes Angebot an Lüftersteuerungen..."Mehr...

Softwaretest: Free Art Plus Digital Photo Recovery @ au-ja.de

Gerade noch hatte man die schönsten Urlaubsfotos, Tieraufnahmen und Schnappschüsse auf der Digital-Kamera, doch schon Sekunden später ist das Gejammer groß: Die Bilder sind weg! Ob die Karte nur einen Defekt hat und von der Kamera nicht mehr akzeptiert wird, oder der Druck auf eine falsche Taste das Medium gelöscht oder gar formatiert hat, fast immer besteht die Chance, die Bilder retten zu können.

Die typischen Shareware-Lösungen zeigen in der Demo-Version, was gerettet werden könnte, die Rettung kann man allerdings nur mit der Vollversion vollziehen. Zumindest ein Hersteller bietet aber eine Software an, welche zunächst die Fotos rettet und erst danach höflich um eine Spende bittet. Das finden wir äußerst fair und möchten "Art Plus Digital Photo Recovery" der Firma Art Plus d.d. aus Zagreb hier vorstellen. Mehr...

Beta Forceware 81.26 Performance Test @ Hardwareoc.at

bei Hardwareoc.at wurde der gestern erschienene Beta Forceware Treiber 81.26 angetestet. Dieser Treiber stammt ursprünglich vom Asrock Server und wurde nur minimal modofoziert. Das Resultat ist ein extrem schneller Treiber mit kleinen Tücken. Mehr...

Shortnews und Reviews

Panasonic Toughbook CF-18 @ Digit-Life.com (e)
Solving Problems in Windows XP File System @ Hardware Secrets.com (e)
Sony Vaio VGC-RA304 @ TrustedReviews @ TrustedReviews.com (e)
AeroCool BayDream ist Test @ Skynet-Online.de
AOpen Aeolus 7800 GT @ computerbase.de
Zalman CNPS 9500 LED @computerbase.de
Silverstone PP02 PSU Acoustic Cover Review @ Dirkvader.de
Bestenliste für Spielemäuse und Spielemauspads veröffentlicht @ pcdaily.de
Do Tech Products Lose Quality With Time? @ windowsatoz.com (e)
NVIDIA tells us the truth about CrossFire @ techpowerup.com
aquacomputer ramplex (Wasserkühlung für Arbeitsspeicher) im Test @Technic3D.de
Sempron 3400+ Review @ Hardware Secrets.com (e)
HP Photosmart 8250 Review @ WindowsAtoZ.com (e)
Albatron 7800GTX @ Overclockers Online.com (e)
Altec Lansing XT1 Laptop Speaker Review @ The TechZonecom (e)
NVIDIA G70 Go Presentation @ techpowerup.com (e)
Yakumo Wireless Mouse I @ Cooling-Station.net (e)
Atrix Lexicon Series Case Review @ ThinkComputers.org
Sapphire X800GTO Ultimate Pics @hardavenue.com (e)
HD-DVD Preview @ k-hardware.de
RantoPad C4 Stoffpad im Test @ PCDaily.de
Hiper HPU-4K580-MS @ Overclockers Online (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Freittag, 16.09.2005

Benchmarkergebnisse zur ATi Radeon X1800 Serie

Wieder einmal sind neue Benchmarkergebnisse zur ATi Radeon X1800 Serie bei unseren Kollegen von Hardwareanalysis.com aufgetaucht. Der erste Eindruck sieht nicht schlecht aus, denn der Kampf zwischen der nVIDIA GeForce 7800 GTX und der ATI Radeon X1800 XT wird wohl nie ein Ende geben. Mal sehen wie gut sich die ATi Radeon X1800 Serie tatsächlich durchschlägt. Posted@lex007 Quelle: hardwareluxx.de

Neuer 20 Zoll LCD Monitor von BenQ vorgestellt

Gestern hat BenQ ein neues 20 Zoll LCD Display vorgestellt,welches mit einer Reaktionszeit von 8 ms aufwarten kann. Der "FP202W" hat eine Auflösung von 1680 x 1050 Pixel, die Helligkeit beträgt 300 Candela/mm² und der Kontrast liegt bei 600:1. Man wird das Display erst zur Weihnachtszeit kaufen können. Über den Preis schwieg man sich bei BenQ noch aus. Posted by Sonja Quelle: Golem.de

ATi stellt seine neuen Radeon Karten vor

Drei Wochen nachdem die Gerüchte um um die Radon X800 GTO im Netz kursierten, stellt ATi Technologies nun seine Radeon X800 GTO höchst offiziell vor. Die neuen Modelle sind sowohl als PCI Express als auch AGP Variante erhältlich. Die Grafikkarte liegt zwischen der Radeon X800 und X800 Pro da sie über 12 Pixelpipelines und eine 256bitige Speicherschnittstelle verfügt. Die Taktraten liegen beim 256 MB Modell bei 400/490 MHz und beim 128 MB Modell bei 400/350 MHz. Kosten wird die neue Radeon X800 GTO weniger wie 200 Euro.

Hier haben wir eine kleine Tabelle für euch zusammen gefasst in der ihr einen kleinen Überblick über die ATi Radeon X800 Grafikkarten bietet damit man bei sovielen Radeon X800er Karten nicht den Überblick verliert.

ATi X800 Grafikkarten Pipelines Chiptakt RAM-Takt Speicher
Radeon X800 XT PE 16 520 MHz 550 MHz 256 MB
Radeon X800 XT 16 500 MHz 500 MHz 256 MB
Radeon X800 XL 16 400 MHz 490 MHz 256 MB
Radeon X800 Pro 12 475 MHz 450 MHz 256 MB
Radeon X800 GTO 12 400 MHz 490 MHz 256 MB
Radeon X800 GTO 12 400 MHz 350 MHz 128 MB
Radeon X800 12 400 MHz 350 MHz 128 MB
Radeon X800 GT 8 475 MHz 490 MHz 256 MB
Radeon X800 GT 8 475 MHz 450 MHz 128 MB

Posted by Sonja Quelle: ATi und Hardware.net

Shortnews und Reviews

X800 GTO2 to X850 XT Mod @ techpowerup.com (e)
RaidMax X1 ATX Gaming Case @ Bigbruin.com (e)
Overclockers Online Gives Away Cooler Master Products @ Overclockers Online.com (e)
Apple Mighty Mouse @ BonaFideReviews @ BonaFideReviews.com (e)
Logitech Cordless Mini Optical Mouse @ CoolTechZone.com (e)
Steganos Internet Anonym 2006 @ Techgage.com (e)
Geek My Ride: Build The Ultimate Tech Rod Review @ The TechZone.com (e)
NVIDIA nForce4 Update Presentation @ techpowerup.com (e)
Epson Stylus DX4800 MFD @ TrustedReviews @
3-way i955x motherboard shootout @ HEXUS.net (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Donnerstag, 15.09.2005

SAPPHIRE Technology präsentiert heute die neue RADEON X800 GTO Serie

SAPPHIRE Technology präsentiert heute die neue RADEON X800 GTO Reihe. Basierend auf der X800 Architektur, sind die neuen Modelle mit 256-bit Speicher Interface und 12 Pixel Pipelines ausgestattet.

Die erste Karte die Sapphire auf den Markt bringt ist die SAPPHIRE RADEON X800 GTO ULTIMATE 256MB. Sie verfügt über eine Heatpipe-Kühllösung, GDDR3 Speicher und einem Standard Chiptakt von 400 MHz und einem Speichertakt von 490 MHz (980 MHz effektiv). Mit Hilfe des neuen SAPPHIRE Tools TRIXX soll man die Karte, abhängig von den Systembedingungen, bis auf 520 MHz / 500 MHz oder sogar mehr übertaktet können. Der Preis der Karte liegt bei ca.209 Euro.

Die zweite Karte die der Hersteller veröffentlicht ist die SAPPHIRE RADEON X800 GTO Fireblade Edition. Die Fireblade Edition benutzt einen Dual-Slot-Kühler, der die Abluft aus dem Gehäuse bläst. Mit 256 MB 1.6ns 256-bit GDDR3 Speicher liegt der Standard Chiptakt bei 400 MHz und der Speichertakt bei 490 MHz (980 MHz effektiv). Overclocker sollen ihre Freude haben, denn die RADEON X800 GTO Fireblade kann mit Hilfe von TRIXX auf bis zu 550 MHz / 540 MHz, oder besser übertaktet werden, je nach System. Der Preis der Karte liegt bei 219 Euro.

Die dritte Karte die der Hersteller aus dem Ärmel zieht ist die SAPPHIRE RADEON X800 GTO 128 MB die mit einem 256-bit DDR1 BGA Speicher arbeitet und einen Standard Chiptakt von 400 MHz und einen Speichertakt von 350 MHz DDR (700 MHz effektiv) hat. Auch dieses Modell soll man bis zu 520 MHz / 380 MHzübertaktet können. Kosten soll sie ca. 199 Euro.

Die letzte Karte in dieser Reihe ist die SAPPHIREs RADEON X800 GTO die volle Unterstützung für Microsoft DirectX 9.0 und mit ATis SmartShader und SmoothVision Technologie bietet. Preise zur 128 MB Version und zur GTO2 folgen in Kürze. Alle vier Grafikkarten sind ab nächster Woche im Handel erhältlich. Posted by Sonja Quelle: e-mail

ATi Radeon X800 GT EVO kommt mit integrierter Wasserkühlung

Hersteller Tul wird bald eine ATi Radeon X800 GT Grafikkarte mit integrierter Wasserkühlung vorstellen. Der eingesetzte Wasserkühler stammt von Thermaltake . Auf der VPU sitzt ein Kupfer-Kühlkörper und auch der Radiator ist aus Kupfer gefertigt. Der regelbare Lüfter dreht mit 1700 bis 3000 Umdrehungen pro Minute und soll dabei nicht lauter als 19 dBA sein. Eine 12 Volt Pumpe sorgt für einen ordentlichen Durchfluss.

Das geschlossene System soll dabei 10.000 Stunden ohne nachfüllen entsprechender Kühlflüssigkeit auskommen. Über die Taktraten sind noch keine Details bekannt. Die bereits von PowerColor angebotene PowerColor X800 GT Xtreme läuft mit 500 MHz GPU- und 1.050 MHz Speichertakt. Über den Erscheinungstermin oder den Preis gibt es noch keine Informationen. Posted @lex007 Quelle: hardwareluxx.de

Neue Bilder zum Online-Rollenspiels Age of Conan

Von dem Science-Fiction-Online-Rollenspiel Anarchy Online welches speziell für all diejenigen entwickelt wurde die sich nicht für ein gängiges Rollenspiel mit Elfen, Orks etc. interessieren, wurden neue Bilder des Online-Rollenspiels veröffentlicht. Bei den Bildern findet man Helden die ihr Schwert in den Händen halten, aber auch halbnackte Frauen im Bikini und einem Dolch um die Hüfte.

Der Mitgründer des Online Games und Entwicklungsleiter Gaute Godager ist ein wahnhafter Fan des Spielfilms Conan der Barbar und genau deswegen wird das Spiel schon anders ausfallen als seine übrige Konkurrenz. Somit und auch schon wegen dem Namen des Games ist zu erwarten, dass man bei dem Spiel fast ausschließlich kämpfen kann. Das gute an dem Game ist, dass das Spiel nicht nur ausschließlich im Online Modus zu spielen ist,sondern auch im Einzelmodus. Die Welt von Conan ist angefüllt mit grausamen Göttern, mythischen Kreaturen, dunkler Magie, verlorenen Zivilisationen und einer bedrängten Menschheit. Erscheinen soll das Rollenspiel in den ersten sechs Monaten 2006 für Windows PCs. Posted by Sonja Quelle: Golem.de

Shortnews und Reviews

Apple iPod nano @ TrustedReviews.com (e)
Titan Robela Watercooling Case @ Overclockers Online.com (e)
Zum eigenen Server mit Windows: Teil 2 @ Hardware-Mag.de
Half Life 2 - Lost Coast playtest, screens and tech info @ bit-tech.net (e)
Praxistest: Jou Jye JJ-350PPBA 350 W Netzteil @ planet3dnow.de
HIS Radeon X800 GT IceQ II Review @ hardwaresecrets.com (e)
RADEON X800 GT (R480) Represented by Video Cards from Sapphire, HIS, TUL @ Digit-Life.com (e)
Zalman CNPS 9500 LED im Test @ Tweakers4u.de
Raptor-Gaming K1 Keyboard @ Hartware.net
Logitech Extreme 3D Pro im Test @ Technic3D.de
Aerocool High-Tower HT-102 CPU-Kühler @ pc-experience.de
CoolerMaster CoolDrive Lite @ Hardwarelabs.de
Thermaltake Tai-Chi Luxus Tower mit Wasserkühlung @ TweakPC.de
Casebuy EZ Power Supply Tester 2 @ ThinkComputers.org
The Future of Flash Drives @ CoolTechZone.com (e)
Intel Roadmap Coverage @ CoolTechZone.com (e)
Logitech Wireless Headphones for iPod Review @ The TechZone.com (e)
Notebook TV Tuner Head-To-Head @ TrustedReviews.com (e)
Nokia 6822 on Orange @ TrustedReviews.com (e)
ABIT AL8 @ techpowerup.com (e)
Jackson Armor backup card review @ Xtreme Resources.com (e)
Biostar iDeq 300G MCE Mini-Barebone - der Granny-Smith Wohnzimmer-PC @ MiniTechNet.de
HEXUS.winners :: Win R520 and a brand new Sapphire motherboard @ hexus.net (e)
How to Overclock a Socket 775 Pentium 4 @ hardwaresecrets.com (e)
X-1 en approche sur Cowcot @ CowcotLand.com (e)
Dual-Way and "Dual-Way - Dual-Core" Systems @ Digit-Life.com (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Mittwoch, 14.09.2005

Neue Rubrik: Grafikkarten-Rangliste

Neu bei uns die Grafikkarten-Rangliste eine Leistungsübersicht aktueller und älterer Grafikkarten. Um die Kaufentscheidung zu verbessern und euch dabei zu helfen wurde diese Grafikkarten-Rangliste ins Leben gerufen. Hier haben hier eine Auflistung von momentan 137 Grafikkarten für euch, ihr findet sehr alte Grafikkarten, aber auch die neusten Vertreter. Es handelt sich bei dieser Rangliste um eine reine Leistungsübersicht der aufgezählten Grafikkarten, ohne Beachtung von Systemkomponenten wie CPU, Arbeitsspeicher oder Mainboard. Ergeben hat sich diese Rangliste aus verschiedenen Benchmarks von 3DChip und anderen Partnerseiten. Wir werden versuchen diese Liste möglichst aktuell zu halten. Viel Spaß damit und gute Übersicht wünscht euch das 3DChip-Team und fettes Danke an Harle der die Liste entwarf. :-) Hier geht es zur Rangliste...

Club 3D Produkte bei Atelco Computer gelistet

Club 3D teilte heute mit, dass das Unternehmen in Zukunft eine Zusammenarbeit mit einem weiteren namhaften Partner ins Auge gefasst habe, denn ab sofort sind die Club 3D Produkte nun auch bei Atelco Computer gelistet und verfügbar. Atelco Computer gehört mit einem bekannten Online-Shop und 27 Filialen zu den größten Filialisten für Computertechnik in Deutschland. Für Club 3D ist die Zusammenarbeit mit Atelco Computer eine wichtige Ergänzung neben der sehr guten Platzierung im Fachhandel und im Etail-Bereich. Posted by Sonja Quelle: e-mail

NEC kommt mit dem MultiSync LCD2080UXi Display auf den Markt

NEC Display Solutions stellt einen neuen 20.1 Zoll-LCD vor. Der LCD2080UXi ist in den beiden Farbversionen weiss-silber und schwarz erhältlich, . Aufgrund des neuen schlanken Designs sind die Ausmaße des LCDs sehr gering, lediglich 44,2 x 36,6 - 49,6 x 20 (B x H x T cm) inklusive Fuß.

Die integrierte DDC-CI Funktion setzt Systemadministratoren in die Lage mit Hilfe des auf dem DDC-CI-Protokoll basierenden WMI (Windows Management Instrumentation) über ein vorhandenes Netzwerk (LAN) den Monitor zu warten und zu verwalten. Dies beinhaltet auch OSM Einstellungen inkl. OSM Lockout und Freigabe. Dadurch sind die Ausfallzeiten reduzierbar, die beim Nachregulieren von Monitoren entstehen, da die Anpassungen nicht am Arbeitsplatz selbst geschehen müssen. Zudem ist es über die DDC-CI Ferndiagnose möglich, Informationen wie die Lebensdauer der Hintergrundbeleuchtung oder die Seriennummer eines Gerätes abzufragen. Die auf dem DDC-CI-Protokoll basierende NaViSet(tm) Software ist eine grafische Benutzeroberfläche, die dem Anwender das Anpassen aller im On-Screen-Menü verfügbaren Monitoreinstellungen per Maus und Tastatur über das Betriebssystem ermöglicht. NaViSet(tm) Software unterstützt Windows 2000 Professional/Server, Windows XP und Mac OS.

Die Auflösung des LCD2080UXi liegt bei 1600 x 1200, 250cd/m2 Lichtstärke bei einem Kontrastverhältnis von 700:1 und das Display wartet mit einer 16 ms schnelle Response-Zeit (7ms weiß/schwarz und 9ms schwarz/weiß) auf.

Das LCD2080UXi Modell verfügt über eine ClearType(tm) Schriftentechnologie, die die Qualität der Textdarstellung auf dem Bildschirm verbessern soll. Damit soll die Schrift bei anderen Auflösungen als der physikalischen "geglättet"(Font Smoothing) werden und somit schärfer dargestellt sein. Der NEC MultiSync® LCD2080UXi erfüllt alle gängigen Normen und Ergonomiestandards wie die ISO13406-2-Norm und Sicherheitsstandards wie die TCO99, TÜV Ergonomie, TÜV/GS etc. und wird von den NEC Display Solutions Vertriebspartnern angeboten.

NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung. Posted by @lex007 Quelle: e-mail

Tolle Preise bei nVIDIA zu gewinnen

nVIDIA gab heute bakannt, dass ein Quiz gestartet hat. Dieses läuft unter dem Namen "The Power of 3 Quiz" und dürfte für euch bestimmt interessant ist, denn es gibt viele schöne Preise zu gewinnen.

Die Preise sind:

1 x GeForce 7800 GTX, 2 x GeForce 7800 GT, 2x GeForce 6800 GT. Außerdem werden 25 exklusive und limitierte Editionen des in Kürze erscheinenden PC Spiels Starship Troopers sowie 20 x Logitech G5 Laser Mäuse ausgelost. Um an der Verlosung teilzunehmen müssen einige leichtverständliche Fragen beantwortet werden. Die Liste der Gewinner wird am 10. Oktober 2005 veröffentlicht. Zum Quiz gehts hier lang.... Klickt man dann auf das Banner Gewinne wird man zu http://quiz.nvidia.com/ weitergeleitet und schon geht's los. Posted by Sonja Quelle: e-mail

Shortnews und Reviews

Google, Microsoft, Yahoo! The Battle For Net Supremacy @ The Tech Zone.com (e)
MGE Magnum 500W Power Supply Review @.gotapex.com (e)
NZXT Trinity Classic Series Case review @ Xtreme Resources.com (e)
Apple ROKR iTunes Mobile Phone @ CoolTechZone.com (e)
Intel VIIV Technology: An Overview @ CoolTechZone.com
Memory Bandwidth vs. Latency Timings @ he Tech Zone.com (e)
O2 Xda Exec @ TrustedReviews.com (e)
E-Power Technology Silent Engine Tiger 550W Modular PSU @ Bigbruin.com (e)
Foxconn nForce 4 SLI motherboard @ bit-tech.net (e)
Microsoft Wireless Optical Desktop Comfort Edition @ pcreview.co.uk (e)
Digital 800 @ TrustedReviews @ TrustedReviews.com (e)
Huge 23 page 6-way AMD SLI motherboard group test @ OcPrices.com (e)
Neue Registry Tips online @ pqtuning.de
Lian-Li PC-65B @ techpowerup.com (e)
Sunbeamtech NUUO 550watt SLI Modular Power Supply Review @ GruntvillE.com (e)
Altec Lansing MX5021 2.1 Speaker System @ TheTechLounge.com (e)
Coolmax CXI 400W PSU @ Techgage.com (e)
Transcend T-Sonic 610 512MB MP3 Player @ Bigbruin.com (e)
HIS X800GT IceQII Turbo 256MB PCI Express Video Card @ BonaFideReviews.com (e)
Microsoft's Strategy Behind Windows Vista @ CoolTechZone.com (e)
Scythe Katana @ HW-Center.com
The best win... Das große Gewinnspiel @ HW-Center.com

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Dienstag, 13.09.2005

Dual 7800 GT GPUs auf Asus Grafikkarten

Asus plant auch bei den GeForce 7800 GT Karten dem kleineren Bruder des GeForce 7800 GTX eine 2 GPU auf einem PCB Version. Ein erstes PCB zeigt neben der blauen Farbe genau die Anordnung der beiden GPUs. Man kann davon ausgehen das eine GeForce 7800 GT Dual in etwa die Leistung 2er GeForce 7800er Karten im SLI Betrieb erreicht. Ein weiterer positiver Aspekt ist das diese Platine nur einen Stromanschluss aufweist und nicht zwei wie beim Vorgänger GeForce 6800 GT.

Wann die neuen Dual GPU Karten auf den Markt kommen, oder ob man 2 in einem Mainboard über SLI Bridge verbinden kann (4 GPUs) ist nicht bekannt, aber soviel könnte man annehmen: 1,8 ns Speicherzugriff und 512 MB Speichergrösse bei einem 256 Bit Speicherinterface. Posted by Jesse Quelle: TecCentral.de Bildquelle: hardspell.com

Games: Die Siedler Gold Edition wird ab November ausgeliefert

Das Strategiespiel "Die Siedler: Das Erbe der Könige" von Ubisoft kommt im November 2005 als Gold Edition heraus. Das Paket enthält zahlreiche Extras und wird knapp 50 Euro kosten. Die Sonderausgabe enthält neben der Vollversion die beiden Erweiterungs CDs "Nebelreich" und "Legenden". Als exklusive Beigabe liegen in der Erstauflage der Gold Edition eine Sammelfigur des Schwarzen Ritters Kerberos, der Originalsoundtrack aus "Die Siedler: Das Erbe der Könige" und "Nebelreich" Die Siedler: Das Erbe der Könige verkaufte sich mehr als 200.000 mal und wurde dafür mit Platin ausgezeichnet. Laut Ubisoft zählt das Strategiespiel damit zum erfolgreichsten PC Spiel 2004 seines Genres. Posted by @lex007 Quelle: shareware.de

Partnernews

1. 2.000? Gewinnspiel @ Allround-PC.de

"Endlich ist es wieder soweit. Auf Allround-PC.com gibt es wieder viele Preise im sagenhaften Gesamtwert von ca. 2.000 Euro zu gewinnen. Dank der großen Unterstützung seitens unserer Sponsoren, die ein solches Gewinnspiel wieder möglich gemacht haben, verlosen wir u.a. Mainboards, eine Grafikkarte, mehrere Netzteile und noch viele weitere nützliche Artikel rund um den Computer. Also mitmachen lohnt sich! Das Gewinnspiel läuft bis zum 1. Oktober 2005." Mehr...

Sapphire Radeon X850 und Radeon X800 für AGP @ ATI-News.de

Zwar hat die Verbreitung von PCI Express Mainboards und Grafiklösungen in den letzten Monaten sehr stark zugenommen, insbesondere seit der letzten CeBIT, doch gibt es immer noch genügend High-End PC Systeme, die über den bewährten AGP-Port verfügen. Auch die Grafikkartenhersteller haben das erkannt und bieten weiterhin AGP Grafikkarten in allen Leistungssparten an.

Ein Grund für uns, ATIs aktuelle High End Radeon X850 XT PE und die Midrange Radeon X800 näher unter die Lupe zu nehmen. Mehr...

Super Flower 500T14A Netzteil im Test @ Allround-PC.de

"Ein gutes Computernetzteil zeichnet sich heutzutage nicht mehr alleine durch die Leistungsdaten aus, sondern das Netzteil muss auch optisch ansprechend und nach den neusten Standards gefertigt worden sein. Wir haben uns in diesem Test das Super Flower 500T14A Netzteil, ausgestattet mit einem großen 14cm Lüfter, etwas genauer angeschaut und wollten wissen, ob der Hersteller hält, was er verspricht." Mehr....

Shortnews und Reviews

Altec Lansing FX6021 Speakers @ The Best Case Scenario.com (e)
HIS X700 IceQ AGP 128MB GDDR3 Video Card @ BonaFideReviews.com (e)
Google Talk Review @ The TechZone.com (e)
Revelcell Mousepad @ PCTweaks.de
Axis Communications 207 Network Camera @ TrustedReviews.com (e)
Rockdirect Pegasus 650 laptop @ HEXUS.net (e)
PSU XG Box Magnum @ CowcotLand.com (e)
A Brief History of Technology @ PC Review.co.uk (e)
Thermaltake Tribe - Neue externe Wakü @ TweakPC.de
TRENDnet TEW-611 BRP Wireless-LAN DSL-Router @TweakPC.de
Gewinnspiel zum 2. Geburtstag @ Rage3D.de
Albatron K8 SLI — a Motherboard Based on NVIDIA nForce4 SLI @ Digit-Life.com (e)
Kailon Nemesis Wasserkühler @ Hartware.net
SilverStone LC16M HTPC-Gehäuse @ Hartware.net
OCZ PC-4000 1024MB Gold Edition Dual Channel @ Techgage.com (e)
Sony MDR-V900 headphones review @ OcPrices.com (e)
VIA C7-M Processor @ Hardware Secrets.com (e)
Sunbeamtech NUUO 550W Power Supply Review @ extremeoverclocking.com (e)
Toshiba DLP S25 Beamer / Heimkinoprojektor Test @ www.TobiTech.de

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Montag, 12.09.2005

Neuer Demo Mod für Half Life 2 erschienen

Am 10. September 2005 wurde die Demoversion der Half-Life 2 Modifikation Dystopia veröffentlicht, mit der auch aus Fahrzeugen geschossen werden kann. Neu soll die integration von computergesteuerten Personen sein. Im Cyberpunk Szenario können bis zu 24 Spieler mitmachen und zwar entweder als Sicherheitskraft oder als angreifende Söldner.

Um die Demo spielen zu können muß eine Vollversion des Half Life 2 Spiels vorhanden sein, die Größe der Datei beträgt ca. 88 MB und steht zum Download zur Verfügung. Auf der offiziellen Projekt Homepage dystopia-game.com - findet sich eine Liste von Download Quellen. Posted by Sonja Quelle: Golem.de

Windows Vista erscheint vorrausichtlich in sieben Versionen

So erwarten den Käufer insgesamt sieben verschiedene Versionen des Windows XP Nachfolgers. Dennoch soll der Verkaufspreis der Vollversion von Windows Vista nach aktuellen Gerüchten zufolge lediglich 99 US Dollar betragen und die OEM Version lediglich etwas mehr als die Hälfte kosten. Da bis zum offiziellen Verkaufsstart von Windows Vista jedoch noch einige Zeit ins Land geht, wird man auf eine offizielle Stellungnahme bzw. Bekanntgabe der Verkaufspreise seitens Microsoft noch bis Mitte nächsten Jahres warten müssen.

Windows Vista Starter Edition: Diese Edition wird der zur Zeit am Markt befindlichen Windows XP Starter Edition gleichen. Mit ihr werden nur maximal drei gleichzeitig geöffnete Fenster/Applikationen laufen. Internetverbindungen werden möglich sein, jedoch keine Netzwerkfunktionalität.

Windows Vista Home Basic Edition: Die Home Basic Edition ist für Haushalte mit einem PC gedacht. Alle weiteren Vista Versionen werden auf dieser Edition aufbauen. Zu den Features gehören unter anderem: Windows Firewall, Windows Security Center, Secure Wireless Networking, Parental Controls, Antispam/Antivirus/Antispyware Funktionalität, Windows Search, das Aero Benutzerinterface, Movie Maker, Photo Library, Windows Media Player, Outlook Express mit RSS Unterstützung, P2P Messenger.

Windows Vista Home Premium Edition: Diese Version ist ähnlich der Windows XP Media Center Edition. Neben den Funktionen der Windows Vista Home Basic Edition, gehören zum Funktionsumfang noch Media Center- und Media Center Extender Funktionalität. Dies umfasst: Cable Card Unterstützung, DVD Video Authoring und HDTV Unterstützung, DVD Ripping Unterstützung, Tablet PC Funktionalität, Mobility Center und andere Mobility- und Präsentations Features, Auxiliary Display Unterstützung, P2P Ad Hoc-Meeting Fähigkeiten, Wi-Fi Auto Konfiguration und Roaming, Unified Parental Controls, das über mehrere PCs arbeitet, Netzwerkbackup Funktionalität, Internet File Sharing, Offline Ordner, PC to PC Synchronisation, Sync Manager und die Unterstützung für Quattro Home Server.

Windows Vista Professional Edition: Vergleichbar mit der jetzigen Windows XP Professional Edition enthält diese Version die Funktion um Domains beizutreten. Weiterhin besitzt es Management Funktionalität, die Unterstützung für nicht Microsoft Netzwerkprotokolle (Netware SNMP), Remote Desktop, IIS Webserver und das Encrypted File System (EFS). Zusätzlich enthält es die Tablet PC Funktionalitäten.

Windows Vista Small Business Edition: Diese Version ist für kleinere Unternehmen ohne IT Abteilungen gedacht.

Windows Vista Enterprise Edition: Diese Version ist für Großunternehmen gedacht. Diese Version wird neben den Features der Professional Edition noch folgende Funktionalitäten besitzen: Virtual PC, das Multilanguage User Interface (MUI) und die Secure Startup/Full Volume Encryption Sicherheitstechnologien (Codename „Cornerstone“).

Windows Vista Ultimate Edition: Diese an High-End PC-Nutzer, Computerspieler und Studenten gerichtete Version enthält alle Funktionalitäten der Vista Home Premium and Vista Professional Edition. Posted by @lex007 Quelle: computerbase.de

Erste Benchmarkergebnisse der ATi Radeon X1800 XT (R520)

Die ersten Benchmarksergebnisse der ATi Radeon X1800 XT können sich sich sehen lassen. Laut Bericht zufolge haben die Kollegen von HKEPC die ATi Karte unter die Lupe genommen. Diese soll im 3DMark05 8.600 Punkte erzielt haben mit einer Taktung von 650 MHz Chip- und 1.400 MHz (2x 700 MHz Realtakt) Speichertakt, dass das sind rund 1.000 Punkte mehr als die nVIDIA GeForce 7800 GTX hier erreichte. Laut der Meldung von Anandtech soll die ATi Radeon X1800 XT über 24 Pixelpipelines verfügen.

Dieses Bild zeigt die Kontrahenten nVIDIA vs. ATi oben die GeForce 7800 GTX und darunter der Radeon X1800XT (R520). Was auffällt, ist das ein Arctic Silencer VGA Kühler verwendet wurde um den Radeon Chip zu kühlen, eventuell nimmt man Rücksicht auf den offiziellen Launsch besagter VPU. Auch ist die Länge der Radeon Karte beachtlich, da ATis Radeon Grafikkarten in den letzten Jahren immer kürzer waren als die GeForce Vertreter von nVIDIA. Posted by @lex007 Quelle: Hardwareluxx.de Bildquelle: HKEPC

Partnernews

Zwei Pixelview DVB-T Produkte im Test @ Allround-PC.de

"Das digitale Fernsehen, kurz DVB (DigitalVideoBroadcasting), hält immer mehr Einzug in Deutschland. Bis zum Jahr 2010 soll jeder Mensch bzw. Fernsehhaushalt in Deutschland das neue Fernsehen empfangen können. Neben erheblichen Bild- und Ton Verbesserungen, bietet das digitale Fernsehen viele weitere nützliche Features. Bereits im Dezember 2004 hatten wir uns in diesem Bericht drei DVB-T Produkte angeschaut. Neben TerraTec und Hauppauge ziehen zahlreiche Hersteller nach und bieten neue mobile DVB-T Empfänger an. In diesem Review haben wir uns zwei Produkte aus dem Hause Pixelview etwas näher angesehen. Es handelt sich dabei um folgende Produkte: 1. PlayTV 300 DVB-T und 2. PlayTV 500 DVB-T." Mehr...

Premiere: Asrock 939Dual-SATA2 Rev. 1.04 mit BIOS 1.20 im Test @ Au-ja.de

Ein echter PCI-Express x16 Steckplatz, dazu ein echter AGP 8x Steckplatz und ein PCI-Express SATA II Controller auf dem Mainboard. Mit dem 939Dual-SATA2 betreibt Asrock Innovation pur und bringt als erster Hersteller ein Mainboard mit ULis Chipsatzkombination M1695 und M1567 auf den Markt!

Zudem verspricht Asrock durch den "Future CPU Port", das 939Dual-SATA2 auch für kommende AMD Prozessoren und DDR-2 fitmachen zu können.

Doch nicht nur an die Aufrüster, auch an die Übertakter hat Asrock diesmal gedacht: Das BIOS 1.20 bietet umfangreiche Übertaktungsoptionen und auch der asynchrone Betrieb hat bei ULi Einzug gehalten. Wir haben das Asrock 939Dual-SATA2 eine Woche lang auf Herz und Nieren geprüft und freuen uns, am Ende diese Premiere präsentieren zu dürfen. Ein sehr spannendes und innovatives Mainboard, bei dem auch der Preis (64,50  ) höchst attraktiv ist! Mehr...

Antec Titan 550 @ Hardwareoc.at

Antec hat wieder ein neues Gehäuse/Netzteil Set auf den Markt gebracht, das Titan 550. Mit dieser Kombination wollte man eigentlich schon früher auf den Markt kommen, doch kleinere Kompatibilitätsprobleme haben das Projekt verschoben. Nun ist das Set optimiert und für den Endkunden bereit. Mit dem Titan 550 Set verbindet man ein starkes und modernes Truepower 2.0 550 Watt Netzteil mit einem Server Gehäuse der Luxusklasse. Mehr...

Revoltec Alu Book Edition 2 @ ATI-News.de

Wer kennt das nicht: Mit dem neuen Mainboard halten auch meist gleich zwei neue S-ATA Festplatten für das Raid-System Einzug ins Gehäuse. Doch dann stellt sich die Frage, was passiert mit der alten IDE-Platte? Man könnte sie ja theoretisch als Datenspeicher verwenden, doch immer wieder das Gehäuse öffnen, wenn man den Speicher mal braucht, ist nicht unbedingt eine ideale Lösung. Doch dank USB 2.0 und dem Revoltec Alu Book Edition 2 stellt sich die Frage nicht mehr. Mehr...

Tricod 6210L-CA Gehäuse Review @ TWINSBYTE.de

Für einen einfachen Bürorechner, der über keine besondere Hardware verfügt und möglichst wenig kosten soll, sollte auch ein kostengünstiges Gehäuse besitzen. Hier bieten diverse Hersteller Modelle an, wo der Käufer jedoch meist auch in Punkto Design Abstriche akzeptieren muss. Eine etwas andere Philosophie besitzt der Hersteller Tricod, der günstige Gehäuse mit einem ansprechenden Design anbietet. Wir haben diesmal das neuste Modell mit dem Namen "6210" im Test, welches neben ein Frontpanel auch noch ein Netzteil bietet. Alles Weitere könnt ihr im Folgenden lesen!"

Shortnews und Reviews

SilverStone PP02 @ Cooling-Station.net
Thermaltake Aquabay M3 @ techpowerup.com (e)
The History Of Linux @ The TechZone.com (e)
REVOLTEC BGA RAM Freezer (Copper & Aluminium Edition) im Review @ Moddingfreax.de
PowerColor Radeon X800 GT Review @ hardwaresecrets.com (e)
IFA 2005 - ein kurzer und kleiner Überblick @ minitechnet.de
DFI Preps Enthusiast Crossfire Motherboard @ CoolTechZone.com (e)
Leadtek - dual 6600 on a single card @ bit-tech.net (e)
IBC 2005 :: Exhibition Introduction @ HEXUS.net (e)
Logitech MX 3000 Cordless Desktop @ ThinkComputers.org (e)
AeroCool VM-102 Heatpipe-Kühler @ ComputerBase.de
Thoughts on Apple's Newly Announced Products @ windowsatoz.com (e)
USB Drive Roundup @ hardwaresecrets.com (e)
OCZ PC4800 Platinum Elite Edition @ Overclockers Online.com (e)
Optorite ML100/ML101 1600 DPI Laser Mouse Review @ 3DXtreme.net
More from IBC 2005** Mobile TV War Looms @ HEXUS.net (e)
Yakumo Q8M Turion64 YW - Turion Notebook mit schwacher Leistung @ MiniTechNet.de

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Sonntag, 11.09.2005

Unser Lexikon bekam ein kleines Update

Hallo Liebe Leser,

bei uns im Lexikon gibt es ein kleines Update, neben bereits über 300 Begriffen rund aus dem Grafikkarten Sektor kamen noch ein paar weitere hinzu, darunter natürlich nVIDIAs "SLI" und ATis "CrossFire" aber auch Begriffe wie Transparency AntiAliasing. Wer noch mehr Begriffe vermisst und diese gerne in unserem Lexikon finden möchte kann uns das gerne per Mail mitteilen, wir sind stetig bemüht das Angebot zu verbessern und weiter auszubauen. Also viel Spass beim Stöbern im Lexikon wünscht das 3DChip-Team

Freittag, 09.09.2005

World of WarCraft Addon

Blizzard veröffentlichte dass auf der Fan-Convention BlizzCon das Addon für World of WarCraft der Öffentlichkeit gezeigt würde und man somit erste Bilder bewundern könne. Die Fanmesse findet am 28. bis 29. Oktober in Anaheim (Kalifornien/USA) statt. Für all diejenigen die sich dieses Vergnügen nicht versagen möchten, kommt ein stattlicher Ticketpreis von 120 US-Dollar zu. Die Entwikckler arbeiteten daran den Battlegrounds und das Balancing der Talente zu optimieren und somit das Addon zu einer weiteren Freude zu machen. Posted by Sonja Quelle: Gamestar.de

Shortnews und Reviews

MGE Titanium Case Review @ ThinkComputers.org (e)
Sempron vs. Celeron D @ hardwaresecrets.com (e)
Foxconn NF4SK8AA SLI Mainboard Review @ Overclocker Cafe'.com (e)
Klipsch Audio iFi iPod Speaker System for Apple iPod @ BonaFideReviews.ccom (e)
Sansun BAT Case SN-C001 @ amdboard.com (e)
Installing a Larger Hard-Drive into a Modded Xbox @ TechFreaks.org (e)
Conroe Processor: Grandson of Pentium III, Nephew of NetBurst? @ Digit-Life.com (e)
Tuniq Tower 120 Heatpipe-Kühler im Test @ Technic3D.de
Coolermaster Praetorian 730 @ bit-tech.net (e)

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Donnerstag, 08.09.2005

Neues High End Modell auf dem Markt erschienen

Wie schon so oft sind im asiatischen Raum erste Bilder einer neuen Grafikkarte aufgetaucht. Diesmal wurde einige Bilder von einer 7800 GTX Leadtek Karte. Die Leadtek Karte hört auf den Namen „WinFast PX7800 GTX TDH Myc VIVO Extreme“ und wurde mit der gleichen Kühlung ausgestattet wie nVIDIAs Quadro 4500 FX Modell. Dies ist eine Zwei Slot Kühllösung, die mit vier Heatpipes versehen wurde. Die Taktraten des Chips liegen bei 490 MHz und der Speicher wartet mit 1.250 MHz auf.

An Anschlüssen verfügt die WinFast PX7800 GTX TDH My VIVO Extreme über ein TV-in/out (HDT) und zwei DVI. Wann die Karte bei uns im Handel erhältlich sein wird ist uns leider noch nicht bekannt, doch der Preis wird vermutlich bei 495 Euro liegen, denn soviel kostet die Karte momentan umgerechnet in Japan, die man dort für 67.800 Yen kaufen kann.

Posted by Sonja Quelle: Akiba

Demo zum Strategiespiel Age of Empires 3 verfügbar

Wer kennt es nicht? Age of Empires, Microsofts echzeitstrategie Spielserie die in Bereich Strategiespiele Maßstäbe setzte. Jetzt ist die Demo zum neusten 3. Teil verfügbar. Die Demo ist ca. 365 MB groß und Ihr könnt sie euch hier herunterladen. Posted by Jesse Quelle: TweakPC.de

Shortnews und Reviews

Everything You Need to Know About Chipsets @ hardwaresecrets.com (e)
Jou Jye JJ-400PPBA im Test @ k-hardware.de
S3 Graphics announces Chrome20 series @ HEXUS..net (e)
ATI X800GT All in Wonder and GoldenEye: Source conversion @ bit-tech.net (e)
ForceWare 78.01 Treibervergleich @ Technic3D.de
Crucial Ballistix Tracer DDR PC4000 @ techpowerup.com (e)
R520 spy pics @ techpowerup.com (e)
Apple iPod Nano Preview @ windowsatoz.com (e)
Flexglow Cyber Snipa Gamepad and Mouse Pad Review @ gotapex.com (e)
Arctic Cooling NV Silencer 6 Rev. 2 @ bigbruin.com (e)
3Digest, August 2005 @Digit-Life.com (e)
Casetek CK 1018-2A @Noisemagic Lana Komplettdämmung @ pc-experience.de
NVIDIA NV4X Reference @ Digit-Life.com (e)
NeXus: Drive-A-Way @ silenthardware.de
ATI X1800, X1600, X1300, GTO, GTO2? Confused? Us too @ HEXUS..net (e)
Asetek VapoChill Micro "Ultra-Low-Noise" und "Xtreme Performance" @ Tweakers4u.de
Das war die IFA 2005 @ k-hardware.de

>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Mittwoch, 07.09.2005

Erste Informationen zur Leistung der GeForce 6500 mit dem 78.01 Treiber

Erst vor wenigen Tagen wurde der ForceWare Treiber der Version 78.01 veröffentlicht, der auch zum aller erstenmal die GeForce 6500 mit unterstützt. Dieser Chip wurde hauptsächlich für Kommplettsysteme und Hersteller entwickelt und ist somit nicht vom Verbraucher einzeln im Handel erhältlich.

Nun wurde eine mit 450/350 MHz getaktete GeForce 6500 GALAXY Karte mit dem neuen Treiber von dem chinesischen Magazins HKEPC unter die Lupe genommen und zum Vergleich wurde eine Radeon X550 mit 400/275 MHz GPU -und Speichertakt herangezogen. Doch man konnte jedoch nicht sagen, ob die nVIDIA oder die Radeon Karte der eigentliche Sieger gewesen sei, denn bei den Benchmarks war mal die eine, dann die andere Grafikkarte etwas schneller. Was jedoch negativ auffällt ist, dass gerade in den höheren Auflösungen und bei aktivierter Full-Scene AntiAliasing die GeForce 6500 der Verlierer ist. Dies liegt wohl daran, dass die nVIDIA Grafikkarte über eine schmälere Speicherschnittstelle (64bit )verfügt als die Radeon Karte die mit einem 128bit Interface aufwarten kann. Posted by Sonja Quelle: Hartware.net

ViewSonic präsentiert zwei neue LCD-Displays für professionelle Ansprüche

ViewSonic stellt mit den Modellen VP930 (19") und VP730 (17") zwei neue LCD-Displays vor, die beide für professionelle Anwendungsbereiche – z. B. Industrie, Wissenschaft, Design konzipiert wurden. Beide Neuheiten lassen sich um 13,5 cm in der Höhe verstellen, um der jeweiligen Körpergröße des Benutzers Rechnung zu tragen. Zur Einstellung des richtigen Blickwinkels sind die Panels um bis zu 25° neigbar. Ein Schwenkradius von 270° um die vertikale Achse erlaubt zudem, dass man Kollegen oder Kunden eine bestimmte Darstellung besser zeigen kann. Zudem kann das Panel um 90° vom Quer- ins Hochformat gedreht werden, um etwa bei längeren Dokumenten einen besseren Überblick zu behalten.

Beide Modelle verfügen über schnelle Reaktionszeiten, hohen Helligkeits- und Kontrastwerte, wie weiter unten in der Tabelle zu sehen ist. Beide verfügen über einen digitalen und zwei analoge Eingänge und bieten somit gleichzeitige Anschlussmöglichkeiten für drei Signalquellen. Mitgeliefert wird bei beiden Modellen die Software PerfectSuite, die dem Anwender etliche komfortable Features bieten soll. Sie soll IT-Managern im Unternehmen helfen, zeitraubende Prozesse zu vereinfachen und zu automatisieren.

Die Modelle sind ab Oktober im Fachhandel und bei E-Tailern erhältlich. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen bei 599,- Euro (19", VP930) und 419,- Euro (17", VP730). Während der dreijährigen Garantiezeit können Anwender im Servicefall einen kostenlosen Vor-Ort-Austauschservice in Anspruch nehmen.

Modell / Größe VP730 / 17" VP930 / 19"
Paneltyp TN MVA
Helligkeit 300 cd/m² 250 cd/m²
Kontrast 500:1 1.000:1
Blickwinkel (hor./ vert. bei 10:1) 140°/130° 170°/170°
Eingänge 2 x D-Sub, 1 x DVI-D 2 x D-Sub, 1 x DVI-D
Optimale Auflösung 1.280 x 1.024 1.280 x 1.024
Ergonomie 13,5 cm höhenverstellbar, 90°-Drehung (Pivot), 25° neigbar, 270° schwenkbar, TCO´03 13,5 cm höhenverstellbar, 90°-Drehung (Pivot), 25° neigbar, 270° schwenkbar, TCO´03
Gewährleistung 3 Jahre Garantie inkl. Vor-Ort-Austausch-Service 3 Jahre Garantie inkl. Vor-Ort-Austausch-Service
EVK inkl. MwSt.(Stand 07.Sept.2005) 419,- Euro 599,- Euro

Posted by Sonja Quelle.e-Mail

ATis Grafikchips wurden an die Grafikkartenhersteller ausgeliefert

Wie man bei den Kollegen von DigiTimes lesen konnte kann, man ab Ende diesen Monats damit rechnen dass ATI Technologies die neuen Grafikchips der R-Serie in großen Stückzahlen an die Grafikkartenhersteller ausgeliefert wird. Wenn man dies liest, kann man davon ausgehen, dass in einigen Wochen ATi High-End Karten, die Mainstream Karten und auch die Einsteiger Modelle in den Läden stehen.

Geplant war eigentlich, dass der R520 dem G70 Grafikchip von nVIDIA ein Schnippchen schlägt und sollte deshalb eigentlich im Sommer erscheinen. Doch er wurde ohne Angaben von Gründen auf den Herbst verschoben. Doch es sind Vermutungen im Umlauf, dass ATi die ganze Aktion nach hinten verschoben hat, da es wie Gerüchten zufolge hieß "Probleme mit einer niedrigen Chipausbeute" gab. Es sollen zu wenige der hergestellten Grafikchips dazu in der Lage gewesen sein die Taktraten die der Hersteller serienmäßig wollte zu erreichen und auch zu halten. Auch über die Pipelines vernahm man, dass es wenige seien, die ohne Probleme liefen.

Doch nun habe man alle Differenzen und Probleme beseitigen können, doch wie man liest nicht bei allen Grafikchips. Denn ATi sei wohl nicht so ganz mit R515 zufrieden, der bei TSMC in der 90nm Technologie gefertigt wurde und sei deshalb mit der Entwicklung des R516 beschäftigt, der in Zukunft wohl bei Hersteller UMC produziert werde. Quelle: Hatware.net Posted by Sonja

Partnernews

Thermaltake Muse 5.25 im Test @ Allround-PC.de

"In das Thermaltake Muse 5.25 Gehäuse passen, wie der Name es schon sagt, optische Laufwerke mit dieser Größe sowie Festplatten oder andere Laufwerke mit den Dimensionen von 3,5 Zoll." Mehr...

Games Convention 2005 Teil 2: NVIDIA @ ATI-News.de

Mit kleiner Verspätung kommt endlich der zweite Teil unseres Games Convention Artikels online, der sich mit dem Messeauftritt von NVIDIA. Das Highlight unseres Besuches bei den Kalifornier war ohne Zweifel das Interview mit Jens Neuschäfer (Product PR Manager) der uns auf sage und schreibe sieben Seiten Rede und Antwort stand. Ein kleiner Appetizer:

ATI-News: Kann man sagen, dass sich die Seiten ein bisschen verkehrt haben, wenn man bedenkt, dass NVIDIA beim NV30 mit dem 130 nm Prozess die Vorreiterrolle gespielt hat und damit auf die Nase gefallen ist. Nun scheint es ja so, dass ATI in einer ähnlichen Situation ist, da die Kanadier mit der 90nm Fertigung ihre Mühe und Not haben? JN: Es ist immer schwierig und risikoreich eine neue Technologie auszuprobieren. Man hat es ja schon bei AMD und Intel gesehen, dass die 90nm Technologie am Anfang für einiges Kopfzerbrechen gesorgt hat. Aus diesem Grund haben wir uns erstmal für den 110 nm Prozess entschieden, der wie oben schon einmal angedeutet, für unsere Bedürfnisse noch vollkommen ausreicht. Mehr...

Schwungvolles Modding-Gehäuse - Midi-Tower mit SATA-Zubehör @ PC-Max.de

Der Midi-Tower ist mit einem Window ausgestattet und bietet dadurch einen Blick auf die Hardware. Zwei vorinstallierte Lüfter sorgen für eine gute Belüftung. Ein Highlight ist bei diesem Case die optisch außergewöhnliche Front, die das LC-500 zu einem Hingucker macht. Der Lieferumfang ist umfangreich, leider ist die Montage des Gehäuses jedoch nicht schraubenlos. Mehr...

Shortnews und Reviews

Enermax EG651AX-VH 550 Watt Power Supply @ hi-techreviews.com (e)
A few interesting Xbox 360 insights @ techpowerup.com
VoIP 101 @ Bigbruin.com (e)
The Different Levels Of RAID & What They Do @ The TechZone.com (e)
Alienware CE-IV MP3 Player @ CoolTechZone.com (e)
Crucial Technology Flash Memory Products review @ Xtreme Resources.com (e)

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Dienstag, 06.09.2005

Der GeForce 7800 Ultra kommt nicht auf den Markt

Wie man bei der Gerüchteseite The Inquire lesen konnte, wird die GeForce 7800 Ultra wieder aus dem Geschäftsplan des Grafikchip-Herstellers nVIDIA gestrichen. Bisher war es sowieso nicht offiziell bekannt gegeben worden, sondern es kursierten immer nur diverse Gerüchte im Netz. Nun wolle man die Karte nicht auf den Markt bringen, da der neue Grafikchip R520 vom Gegenspieler ATi nun wohl doch keine große Konkurrenz darstellt.

nVIDIA lies verlauten, dass ATi es wohl nicht schaffen wird von den geplanten R520 XT große Stückzahlen zu produzieren und somit der Markt auch nicht allzu überschwemmt werden wird von diesen Karten. Aus dem Grund sieht nVIDIA keine Gefahr für seine GeForce 7800er GTX Modelle und um für gerade diese Karten einen besseren Absatz zu erreichen, hat nVIDIA den geplanten Ultra Chip gestrichen.

Uns erstaunt nur, dass nVIDIA diesen Schritt macht, denn bisher wurde nie darauf geachtet was bei anderen Herstellern geht und es wurde immer ein Ultra Modell auf den Markt gebracht. Das einzige was wir uns vorstellen können ist, dass das Einspaargründe seikn könnten um weniger Produktionskosten zu haben, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Das andere was eventuell sein könnte ist, dass der Chip doch zurückgehalten wird, um bei einem besseren Konkurrenzprodukt ein Schnippchen zu schlagen zu können. Posted by Sonja

Shortnews und Reviews

New AMD Turion 64 OPN & ID Tables @ amdboard.com (e)
Chieftec Mesh-Serie Bigtower CA-01SL-SL-B @ silenthardware.de
SPEC CPU2000. Part 20. Intel C++/Fortran Compiler 9.0 @ Digit-Life.com (e)
Akasa Powerplus PSU @ Techniz.co.uk (e)
Darwinia Review @ PC Review.co.uk (e)
JetAudio iAudio X5 20GB Portable Media Player @ TheTechLounge.com (e)
Hardy review @cowcotland.com (e)
OCZ EL DDR PC-4800 Platinum Elite @ techpowerup.com (e)
Putting together a system for Media Center @ bit-tech.net (e)
Dell Inspiron 6000 Laptop Review @ The TechZone.com (e)
TYAN Tomcat K8E (S2865) Motherboard @ BonaFideReviews.com (e)
Frontier Labs NEX 3+ MP3 Player Review @ CoolTechZone.com (e)
Seasonic S-12 600 Watt Netzteil @ pc-experience.de
ASRock 939A8X-M AMD Athlon 64 Sockel 939 Mainboard Test @ ocinside.de
PCI Express Bus Tutorial @ hardwaresecrets.com
ichbinleise® green Power NT 400 Watt Review @ Dirkvader.de
Speed Link Full Metal 5.1 System @ Hardwarelabs.de

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Montag, 05.09.2005

Neue LCD-Display-Serie von ViewSonic

ViewSonic erweitert seine Produktpalette der VA-Serie mit zwei neuen Modellen zwei 17" und zwei 19" LCD Displays. Laut Hersteller überzeugen die neuen Displays durch satte Farben und gestochen scharfe Darstellungen. Je ein 17"- und ein 19"-Modell warten mit einer Reaktionszeit von 8 Millisekunden auf, das andere 17" Display mit 12ms und das größte Modell der VA912 19" benötigt eine Reaktionszeit von 20 ms. Alle LCD-Displays können an einer Wand befestigt werden und verfügen über eine automatische Bildjustage und eine Bildschirmmenüsperre.

„Die VA-Serie hebt den Standard im LCD-Display Einstiegssegment" so Peter Hollmann, Sales Director Central Europe bei ViewSonic. „Mit der Einführung dieser günstigen Modelle, deren hohen Ausstattungsgrad man eigentlich bei teureren Produkten vermutet, ermöglichen wir es privaten Anwendern und IT-Managern, innovative Displaytechnik zu genießen und gleichzeitig das Budget zu schonen."

Modell
Größe
Kontrastverhältnis
Reaktionszeit
Helligkeit
Verkaufspreis
VA702
17"
500:1
12 ms
300 cd/m²
249,-
VA712
17"
350:1
8 ms
350 cd/m²
269,-
VA902
19"
550:1
8 ms
270 cd/m²
349,-
VA912
19"
800:1
20 ms
300 cd/m²
359,-

Die vier LCD-Displays sind ab sofort im Fachhandel und bei E-Tailern erhältlich. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre und beinhaltet das Abholen und Wiederbringen des LCD Displays im Servicefall. Posted by Sonja Quelle: e-Mail

Neue mad-moxx Karte erhältlich

Der Onlineshop mad-moxx gab heute bekannt, dass in Ihrem Shop eine neue mad-moxx Karte die mad-moxx silent: X800 Pro 256 MB zu kaufen sei. Neu an dieser Grafikkarte ist, dass zur Kühlung von Chip und Speicher der Grafikkarte nun ein Arctic Cooling ATI Silencer 4 Rev.2 verwendet wird. Es soll mit dieser Kühllösung möglich sein, dass das Arbeiten am PC wieder ein wenig angenehmer und leiser von statten geht .Der ATI-Silencer soll komplett temperaturgesteuert sein und somit die aufgestaute Warmluft aus dem Gehäuse entferne. Der ATi Silencer 4 soll über einen integrierten Filter verfügen, der gelegentlich auftretende „Schleifgeräusche“ des Vorgängermodells in unteren Drehzahlbereichen verhindert.

Die Karte taktet mit einem Prozessortakt von 475 MHz und einem Speichertakt von 900 MHz und verfügt wie der Produktname schon sagt über 256 MB GDDR 3 Speicher. An Anschlüssen bietet die Karte einen TV-out, einen DVI Anschluss und einen VGA Anschluss, im Lieferumfang findet man neben vielen Zusatzkabeln wie das Adapterkabel für zusätzlichen Stromanschluss, ein HDTV Kabel, ein S-Video Kabel, ein Composite Kabel, ein DVI/VGA Adapter und ein S-Video/Composite Adapter jedoch lediglich nur die notwendige Treiber CD. Der Preis der mad-moxx silent: X800 Pro 256 MB liegt laut Händlerangabe bei 219,90 Euro. Posted by Sonja Quelle mad-moxx

Partnernews

TweakPC on Tour: ACON5 - Der Rückblick

Auch dieses Jahr veranstalteten ABIT und weitere Sponsoren den Spieleevent ACON5. Dieses Jahr ging es in die erste chinesische Hauptstadt X'Ian ("chi-an"), wo ca. 100 Spieler aus 16 Nationen in den Kategorien Warcraft III und Half-Life Counter-Strike auf einandern traffen. Wir waren vor Ort und haben einiges interessantes mitgebracht. Mehr...

Geforce 7 Treibervergleich @ Hardwareoc.at

Seit dem letzten Treibervergleich von Hardwareoc.at sind wieder einige Tage vergangen und Versionen im Netz erschienen. Ein weiterer Anlass für neue Tests waren die beiden neuen Versionen der letzten Stunden. Getestet wurden die Treiber wie immer mit einer 7800 GTX auf 4800+. Gemessen wurde die Performance der Treiber. Mehr...

Games Convention 2005 Teil 1 @ ATI-News.de

Zum vierten Mal in Folge fand dieser Tage die wohl wichtigste und größte Computerspiele-Messe Europas statt: Die Games Convention in Leipzig. Dass man bei der GC wahrlich von einer Erfolgsgeschichte – ähnlich der der CeBIT – sprechen kann, verdeutlichen am besten die wirklich phänomenalen Wachstumsraten, denn seit dem Crash der New Economy gibt es wohl kaum noch eine Messe, weder in Deutschland oder Europa, die überhaupt wachsen konnte. Waren es 2002 noch 80.000 Besucher, stieg die Zahl im diesem Jahr auf 134.000. Mehr...

Budget Dual-Opteron: MSI K8T Master 2 im Test @ Au-ja.de

Anläßlich unseres Leistungsvergleiches AMD Athlon 64 X2 vs Dual Opteron vs AMD Athlon 64 hatten wir vor einigen Tagen das MSI K8T Master 2 verwendet und wollen an dieser Stelle einen kurzen Testbericht nachreichen. Logo

Das MSI K8T Master 2 ist derzeit noch als Auslaufmodell erhältlich und wird durch das K8T Master2-FAR7 ersetzt. Das K8T Master2-FAR7 setzt auf den aktuelleren VIA K8T800 Pro Chipsatz, der allerdings nicht viele Neuerungen zu bieten hat. Daher erscheint es uns bei einem Preis von 183,50   durchaus lohnenswert, einen Blick auf das MSI K8T Master 2 zu werfen! Mehr...

Shortnews und Reviews

New Apple iPod 20GB Review @ pcreview.co.uk
X800GT roundup @ bit-tech.net
Abit AW8-MAX Intel Motherboard Review @ The TechZone.com (e)
ECS SDGE Technology @ hardwaresecrets.com (e)
iriver H10 MP3-Player @ PCTweaks.de
Neue Roadmap von S3 Graphics @ chrome-center.de
Neue Downloads verfügbar @ pqtuning.de
Black Hat, Black Heart @ pcreview.co.uk (e)
XFX 7800 GT im Test @ Technic3D.de
Microsoft Optical Desktop with Fingerprint Reader @ Cooling-Station.net
Evercool K803-925CA CPU Cooler @ Techniz.co.uk (e)
Alphacool Starter Kit @ Techniz.co.uk (e)
USB to IRDA Dongle @ ThinkComputers.org (e)
How to Upgrade your Notebook Memory @hardwaresecrets.com (e)
Levicom Watercube 2 im Test @ k-hardware.de
Samsung 915N @ Overclockers Online.com (e)
How To Set Up A Wireless Home Network @ The TechZone.com (e)
$200 High-End Earphones for Audiophiles @ CoolTechZone.com (e)
SilverStone TJ02 Midi-Tower @ Hartware.net
Lüftergitter im Review @ moddingx.de

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Samstag, 03.09.2005

Neuer nVIDIA ForceWare Treiber v.78.03 Beta erschienen

Es gibt wieder einen neuen Betatreiber von nVIDIA der neue ForceWare in Version v.78.03 soll das Texturgeflacker im Quality Mode beim Einsatz von GeForce 7800 GTX /GT Grafikkarten beheben.

  • nVIDIA Control Panel: Some application profile settings do not override the global settings.
  • GeForce 7 Series: Shimmering artifacts appear when using High Quality performance setting.

Der Download des 28,8 Megabyte grossen Treibers geschieht wie immer bei Betatreibern auf euer Risiko da nVIDIA diese Treiber nicht supported. Den Treiber könnt ihr hier bei unseren Kollegen von Au-Ja! direkt vom Server saugen.

Freitag, 02.09.2005

Neues 21-Zoll LCD-Display aus der NEC MultiSync 70er Serie

NEC Display Solutions stellt den neuen MultiSync LCD2170NX vor, der somit als letzter Kandidat seiner 21-Zoll Produktlinie auf den Markt kommen soll. Die Bildschirmdiagonale von 21,3 Zoll zusammen mit der Auflösung 1600 x 1200 Pixel ermöglicht es dem Anwender, zwei DIN A4 Seiten darzustellen. Laut Hersteller soll Farbe und Kontrast besser anpassbar sein und für die Soundwiedergabe ist auch gesorgt, denn es gibt eine Soundbar. Der Einblickwinkel des NEC MultiSync® LCD2170NX liegt bei 176 Grad horizontal und vertikal, die Reaktionszeit bei 16 ms und die Darstellung von Grauwerten bei 8 ms. Der Bildschirm lässt sich bis zu 110 mm in der Höhe und 12 Grad in der Neigung verstellen.

Der Hersteller hebt in seiner Pressemitteilung immer hervor, dass mit dem NEC MultiSync LCD2170NX neben einem guten Preisleistungsverhältnis auch niedrige Betriebskosten zu erwarten seien. Der Monitor besitzt einen analogen VGA und einen digitalen DVI-D-Anschluss, wobei beide Eingänge gleichzeitig mit zwei unterschiedlichen Signalquellen angeschlossen sein können. Auf der Rückseite integriert sind zudem noch zwei USB 2.0 Anschlüsse für Memory-Stick, Digitalkamera, Scanner oder Drucker etc.

Der NEC MultiSync LCD2170NX ist ab sofort in den Farbkombinationen weiß/silber und schwarz/silber im Handel verfügbar. Der durchschnittliche Straßenpreis beträgt 959 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, ein VGA Signalkabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber CD. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung. Posted by Sonja Quelle: NEC.de

Partnernews

Auch heute können wir wieder mit einigen Partnernews mehr als gewöhnlcih dienen. Viel Spaß beim Lesen.

Innovatek XXD Set @ ATI-News.de

Bis vor einigen Jahren waren Wasserkühlungen lediglich - durch einen hohen Aufwand - nur sehr wenigen PC-Nutzern vorbehalten. Mit den einstigen Wasserkühlungen haben die heutigen Wasserkühlungen nichts gemein. Sie sind deutlich kompakter und auch leistungsfähiger als damals. Besonders die Komplett-Sets sind für Einsteiger sehr interessant, denn der Kunde erhält alles, was für eine Wasserkühlung benötigt wird. Ein Grund, das Thema Wasserkühlung wieder aufzugreifen und passend dazu uns mit dem XXD Set von Innovatek zu beschäftigen. Mehr...

MSI K8N Diamond SLI Review @ Tweakpc.de

Auch MSI zielt mit seinem neusten Top SLI Mainboard für AMD Prozessoren ganz auf die Gamer. Das Board besticht nicht nur durch viel Zubehör sondern vor allem auch durch den Onboard Creative Sound Chip, Heatipe Kühlung, dynamisches Overclocking und vieles mehr. Was genau, das erfahren Sie im Test des MSI K8N Diamond SLI. Mehr...

Das war die Games Convention 2005 @ Allround-PC.de

Bereits zum vierten Mal fand in Leipzig Europas größte Spielemesse statt - die Games Convention (GC). Wie auch in den vorigen Jahren brach die GC erneut den Besucherrekord und erhöhte den ursprünglichen Rekord von 105.000 Menschen auf 134.000 Personen. Damit besuchten 24.000 mehr Leute die Leipziger Spielemesse, als mit 110.000 vorerst prognostiziert wurden. Mehr...

Teufel Concept E 5.1 Soundsystem @ TWINSBYTE.de

"...5.1 Soundsysteme gibt es wie Sand am Meer. Dementsprechend ist die Preisspanne auch recht enorm. Wir haben uns aus den zahlreichen Sets eines herausgepickt und sind beim Concept E 5.1 System der Firma Teufel gelandet. Die berliner Firma ist vielleicht nicht bei jedem bekannt, doch das sollte sich im laufe der Zeit ändern. Denn man versucht gute Qualität zu einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis an den Mann zu bringen. Ob das auch beim Concept E gelungen ist, erfahrt ihr im Weiteren..."

XFX GeForce 7800 GT Extreme Gamer - Der GTX Killer? @ Tweakpc.de

Mit der neuen GeForce 7800 GT Extreme Gamer startet XFX den Angriff auf die GeForce 7800 GTX. Ab Werk übertaktet und nun auch mit komplettem Game Bunde inkl. Far Cry, ist die Karte ein Leckerbissen für alle Gamer und Overclocker. Eine GeForce 7800 GT als GTX Killer? Mehr...

7 Netzteile zwischen 350 und 480 Watt @ Au-Ja.org

Netzteile sind ein gutes Geschäft: Preiswert in Fernost gefertigt werden sie unter diversen Markennamen in Europa teuer angeboten, dabei laufen Noname und Markenartikel oft beim selben Hersteller vom Band. Im Gegensatz zu Arbeitsspeicher oder Mainboards kann man mit Netzteilen und Gehäusen noch viel Geld verdienen, daher müssen teure Markenprodukte nicht unbedingt besser sein als die OEM-Modelle, welche sich in preiswerten Gehäusen oder Komplettsystemen finden.

Wir werden uns heute sieben Marken-Netzteile ansehen, die dem Kunden im Vergleich zur billigen Massenware aus Fernost, bei der 550 Watt für einen Endkundenpreis von 30  zu haben sind, einen deutlichen Mehrwert bieten wollen. Ob die Luxus-Ware - ebenfalls aus Fernost - überzeugen konnte und ihr Geld wert ist, wollen wir in diesem Test klären.

Die Kandidaten:

* Antec NeoPower 480 Watt
* Antec Phantom 350 Watt
* be quiet! BQT P5 420 Watt
* Levicom VisiblePower 450 Watt
* ichbinleise Power NT 400 Watt
* Sharkoon Silentstorm SHA430-9A 430 Watt
* Tagan TG480-U22 480 Watt

Mehr...

Flexiglow "Cyber Sniper" - Optimize your gaming @ Allround-PC.de

"Die richtigen Eingabegeräte für Spiele sind immer wieder ein beliebtes und Heißdiskutiertes Thema in den Reihen der Zockergemeinde. Neben der altbewährten Maus-Tastatur-Kombo gibt es nahezu für jeden Genrevertreter die passende Steuereinheit sei es nun Lenkrad, Gamepad oder seit neuestem auch speziell entwickelte Gaming Tastaturen. Ein solches Exemplar hat nun mit dem "Cyber Sniper" aus dem Hause Flexiglow seinen Weg auf unseren Schreibtisch gefunden. Ob das gute Stück in der Tat soviel besser ist als eine herkömmliche Tastatur wird sich im Laufe dieses Reviews zeigen."

Shortnews und Reviews

Aerocool GT-1000 im Test @ Modding-Factory.net
Codegen 6099 C9 Briza Series @ Pc-experience.de
Nintendo DS vs. Sony PSP @ k-hardware.de
ATI's John Bruno interviewed @ bit-tech.net (e)
3D Video Technologies For PC: Q2'2005 @ Digit-Life.com (e)
MGE Magnum 500W @ Overclockers Online.com (e)
Teufel Concept E Magnum im Test @ case-modder.de
A4Tech Wireless Battery-Free Optical Mouse @ pcreview.co.uk (e)
Steel Sound 5H Headset im Test @ PCDaily.de
Seasonic 380Watt PSU Contest @ ThinkComputers.org (e)
Case gallery launched & contest @ TechPowerUp.com (e)
Blast from the Past - Macro Black @ bit-tech.net (e)
PodCasting 101: Everything You Need to Know to Get Started @ BonaFideReviews.com (e)
Dual Dell UltraSharp 2005FPW 20.1" LCD Monitor Review @ The TechZone.com (e)
Creative Xtreme Fidelity (X-Fi) @ CoolTechZone.com (e)
Sapphire X850 Pro @ Rage3D.de
Microsoft talk about XBOX 360 in detail @ HEXUS.net (e)
Gaming Inteview :: Marko Hein, Nintendo @ HEXUS.net (e)

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Donnerstag, 01.09.2005

HD Plattformen von nVIDIA werden Standart bei einigen Unternehmen

nVIDIA kündigte gestern an, dass Unternehmen wie Adobe, Autodesk, und VizRT die neuesten nVIDIA basierten HD Content Creation und Delivery Lösung dieses Jahr auf der IBC in Amsterdam zeigen werden. Die neuen Plattformen sollen die Commercial Off-the-Shelf (COTS) Produkte betonen und ein Übergang in einer kostenintensiven und zugleich schwer auf dem neuesten Stand zuhaltenen Industrie sein.

Das digitale Fernsehen ist schon länger auf dem Vormarsch und infolge dessen ist auch die Nachfrage nach HD-Content gestiegen (z.B. Fernseh-Programme, Sport-Veranstaltungen, Werbung etc.)Da die Broadcaster und Content-Entwickler die hohen Ansprüche der User nicht enttäuschen wollen, wird nach günstigeren und weniger komplizierten Lösungen gesucht um u.a die oben genannten Inhalte zu produzieren und zu übertragen.

Mit den neuen Plattformen von nVIDIA soll es den Unternehmen ermöglicht werden auf den Workstations HD-Content zu erzeugen, zu editieren und zu übergeben. Damit soll sichergestellt werden, dass diese schnell wachsende Industrie zufrieden stellen lässt.Die Plattformen basieren auf nVIDIA nForceT Professional Media and Communications Prozessoren, die mit nVIDIA Quadro Grafik ausgestattet sind und mit nVIDIA Software Produkten laufen. Dadurch soll ein optimales Zusammenspiel der Komponenten bei Broadcasting-, Film- und Videoanwendungen garantiert werden.

Grafiklösungen sind z.B. die nVIDIA Quadro FX 4000 SDI:

  • mit nVIDIA PureVideoT Technologie
  • Grafik-zu-Video Lösung, die Live-Video-Material mit animierter 3D-Grafik und Texten kombiniert
  • High-Definition 10 Bit Serial Digital Interface (SDI) Ausgang
  • direktes verbinden mit Switchern, Tape Decks oder SDI Projektoren möglich
  • ermöglicht es Film- sowie Video Post-Production-Profis in Echtzeit auf HD Broadcast-Monitoren zu betrachten.
  • die nVIDIA Quadro FX 540 GPU:
  • zertifizierte OpenHD Grafik
  • High Definition (HD) Non-linear Editing (NLE)
  • Component HDTV Ausgang und Zertifikationen für eine Vielzahl von Video- und Broadcast-Applikationen
  • SLI wird unterstützt

Quelle: nVIDIA Posted by Seeedymonk

Fifa 2006 Demo erschienen

Die Sportspielefans unter euch werden sich freuen, denn EA Sports hat eine Demo von Fifa 2006 nach dem ebenfalls sehr beliebten NHL zum Download ins Netz gestellt. Mit der Demo kann man Freundschaftsspiele zwischen Manchester United, AC Mailand, PSG, Barcelona und Bayern München starten. Ausgetragen werden diese entweder im Millennium- oder dem Azteca-Stadion. Der Erscheinungstermin des Spieles ist auf den 13. Oktober 2005 datiert . Hier geht´s zum Download...

Posted by Sonja Quelle: Gamestar.de

Sperrfeuer gegen nVIDIA: ATi`s CrossFire! Ein Einblick in die Technik

Endlich gibt es wieder frischen Lesestoff in unserer 3D Technologie Rubrik. Der Artikel stammt von mhinas, vielen Dank an dieser Stelle. :-)

Während nVIDIA seit nunmehr einem Jahr mit seiner SLI Technologie die Herzen der Spiele Enthusiasten höher schlagen lässt, hat auch der Erzrivale ATi eine eigene Technologie zur Kombination zweier Grafikkarten im Programm: ATi Radeon CrossFire. In diesem Artikel sollen die Gemeinsamkeiten, vor allem aber die Unterschiede der beiden Technologien SLI und CrossFire herausgestellt und die jeweiligen Vor- und Nachteile besprochen werden. Spiele Enthusiasten werden - soviel nur vorweg - auch in Zukunft wieder vor eine Systemfrage gestellt sein, denn vorerst werden beide Dual Grafikkarten Technologien zueinander inkompatibel bleiben. Man wird sich also zunächst für entweder ein SLI- oder ein CrossFire System entscheiden müssen... Zum Artikel... Viel Spaß beim Lesen wünscht euch das 3DChip-Team

Partnernews

Da wir eine längere ja Pause hatten, können wir euch nun mit einigen Partnernews mehr als sonst beglücken.

AMD Athlon 64 X2 vs Dual Opteron vs AMD Athlon 64 @ Au-Ja.org

Sowohl AMD als auch Intel haben seit einiger Zeit CPUs im Programm, welche zwei Kerne enthalten. Im Prinzip handelt es sich um zwei Prozessoren auf einer einzigen Platine, welche das Multiprocessing für die Massen erschließen sollen. LogoEin solcher Doppelkern-Prozessor bietet im Vergleich zu traditionellen Dual-CPU Systemen, welche bis dato zu hohen Anschaffungskosten führten, einige Vorteile. Man erspart sich nicht nur teure Dual-Mainboards, sondern auch das EPS-Netzteil und Registered RAM. Zudem erschließen Dual-Core CPUs eine breite Palette an attraktiven Mainboards.

Um die Leistung der - nicht gerade billigen - AMD Athlon 64 X2 Prozessoren beurteilen zu können, werden wir uns heute verschiedene AMD Prozessoren mit jeweils 2 GHz Taktrate ansehen. Dazu gehören ein AMD Athlon 64 Clawhammer 3200+ für den Sockel 754, ein Athlon 64 Winchester 3200+ für den Sockel 939, der Athlon 64 X2 3800+ Manchester - der Anlaß dieses Artikels - für den Sockel 939, ein Paar Opteron 246 CPUs mit Sledgehammer-Kern und ein Paar AMD Athlon MP 1500+ Prozessoren - letztere arbeiten jedoch mit lediglich 1333 MHz.

Wann macht Dual-Core Sinn und kann sich diese Technik wirklich mit echten Dual-CPU-Systemen messen? Weiter...

PixelView GeForce 6600 GT 128MB im Test @ Allround-PC.de

"Nachdem erst vor kurzer Zeit HighEnd Grafikkarten mit PCI-Express x16 Schnittstelle von uns getestet wurden, fand schon wenig später eine Mittelklasse Karte den Weg zu uns. Mit der ersten Generation an SLI-Technologie kamen die GeForce 6600 GT auf den Markt. Ein Modell mit 128 MB von Prolink haben wir uns näher angesehen und mit den bereits getesteten Grafikkarten verglichen." Mehr...

Games Convention 2005 - Impressionen @ PC-Max.de

Die Games Convention 2005 öffnete dieses Jahr mit einer Rekord-Besucherzahl und zahlreichen Neuerungen aus der E-Sports-Szene. Neben vielen Spiele-Premieren finden zum zweiten Mal auch wieder die GC Casemod Masters statt. Mehr...

Games und Babes von der GC @ Tweakpc.de

Entertainment pur lautete die Devise auf der Games Convention in Leipzig. Und das heißt: Die neusten Games und Consolen, Super Cars (virtuell und real) und jede Menge Messe-Babes wohin das Auge schaut. Wir haben einige Eindrücke von der Messe für Sie zusammen fest gehalten. Mehr...

Apple Mighty Mouse im Test @ TWINSBYTE.de

"Der Hype um den amerikanischen Computerhersteller Apple reist nicht ab. Vor allem die berühmte Ipod Serie bringt Apple jedes Jahr aufs neue steigende Gewinne. Der Grund für diesen Erfolg dürfte schnell gefunden sein, wenn man sich die Kombination von schickem, außergewöhnlichem Design und guter Qualität bei den Produkten anschaut. Auch viele Windows-Nutzer wünschen sich in Punko Design etwas Apple Feeling auf dem heimischen Schreibtisch. Bislang konnte jedoch nur die originale Apple Tastatur ohne größere Probleme an Windows Rechnern betrieben werden, denn bei der Maus handelte es sich um ein 1-Tasten-Modell, was zu Schwierigkeiten unter Windows führte.

Nun, als habe man das Hilfegebet der verzweifelten PC-User erhört, hat Apple ganz aktuell die 2-Tastenmaus auf dem Markt gebracht, die diesmal auch als „Windows-Kompatibel“ deklariert ist. Die in der Szene bereits als Innovation gefeierte Maus bietet natürlich noch weitere kleine Neuerungen, die bisher in der Apple Welt nur von Fremdherstellern geboten wurden. Wir haben die neue „Mighty Mouse“ von Apple mit einem Windows System getestet. Alles Weitere könnt ihr also im Folgenden lesen!"

Western Digital Raptor 73.4GB SATA im Test @ Hardwareoc.at

"Für das Wochenende haben Hardwareoc.at wieder einen besonderen Bericht vorbereitet. Sie haben für euch die Festplatten getestet, die so ziemlich jeder PC-Besitzer gerne in seinem System hätte, die Western Digital Raptor 73.4GB SATA (WD740GD) Festplatte. Neben zahlreichen Single Tests haben sie auch 2 Samples unter Raid 0 getestet. So konnte man erst richtig sehen, was Raptoren für schnelle Teile sein können..." Mehr...

Antec Titan 550-EC Tower Review @ Tweakpc.de

Antec dürfte den meisten PC-Bastlern ein Begriff sein. Der Hersteller kommt nun mit einem neuen Server- und Workstation-Gehäuse. Ob auch das Titan 550 alle Erwartungen an ein gutes Gehäuse erfüllen kann, möchten wir in diesem Test klären. So viel vorne weg: Für Wasserkühlung und Modding ist reichlich Platz vorhanden. Mehr...

Revoltec Alu Book Edition 2 für 2,5" Laufwerke im Test @ Allround-PC.de

In vielen Haushalten sind mittlerweile nicht mehr nur ein PC, sondern gleich mehrere vorhanden und sei es nur der Firmen-Laptop des Partners oder Ähnliches. Benutzt man diese PCs ebenfalls, stellt sich häufig ein Problem: Man würde gerne auch an den anderen PCs den DVD-Brenner oder weitere Laufwerke benutzen oder diese leihweise einem Freund überlassen. Natürlich hätte man hier auf ein portables Gerät setzen können, doch wer konnte schon ahnen, dass der Brenner oder Ähnliches so begehrt sein würde. Doch glücklicherweise lässt sich hier Abhilfe schaffen. Und zwar mit externen Gehäusen für 3,5" und 2,5" Laufwerke. Wir haben uns einmal das Alu Book 2 für Notebookfestplatten aus dem Hause Revoltec etwas näher angesehen." Mehr...

Shortnews und Reviews

Plextor ConvertX PX-TV100U USB Personal Video Converter @ BonaFideReviews.com (e)
JBL On Stage iPod Music Player Review @ thetechzone.com (e)
OCZ Plans New Cooling Solution @ CoolTechZone.com (e)
Modding the Xbox in 10 Minutes @ TechFreaks.org (e)
Thermaltake Aquabay M1 @ techpowerup.com (e)
EPoX 5NVA SLI — a Motherboard Based on NVIDIA nForce4 SLI @ Digit-Life.com (e)
Swivel Cell Phones @ windowsatoz.com (e)
Tagan TG480-U15 Easycon Netzteil @ pc-experience.de
SAPPHIRE PURE Innovation A9RX480 S939 Mainboard @ HEXUS.net (e)
Gigabyte 7800 GT (GV-NX78T256V-B)im Test @ Technic3D.de
A4Tech NB-50 im Test @ k-hardware.de
"The Frog Family", 5 in 1 Pinguin Set @ Modding-Factory.net
Overview Antec P180 @ silenthardware.de
Tchibo TCM Optical Mouse @ Cooling-Station.net
Cooler Master NotePal @ Hardwarelabs.de
Enermax Blue Viper im Test @ Skynet-Online.de
NEC MultiSync LCD1980FXi @ Digit-Life.com (e)
Chieftec Midi-Tower Mesh-Serie im Review @ casemod-freax.de
MGE Magnum 500W PSU @ ThinkComputers.org (e)
Neutac S21114 Review @ pcreview.co.uk (e)
BenQ 5ms monitor @ bit-tech.net (e)
News - Hiper Clavier Keyboard @ Overclockers Online.com (e)
Gainward Ultra 3500 PCX 7800 GTX Golden Sample: Single & SLI @ Pureoverclock.com (e)
Zalman CNPS 9500 mit Triple-8 Heatpipes @ Hartware.net
Newance Triplecone Design Case @ HW-Center.com (e)
New GlacialTech Models in Summer @ Digit-Life.com (e)

>>Du suchst eine neue Grafikkarte? Dann nichts wie ab in unseren Preisvergleich<<
>>Deine Grafikkarte macht nicht was Du willst? In unserem Forum findest Du Hilfe!<<

Zurück

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011